Timo Horn



Alles zur Person "Timo Horn"


  • 1. FC Köln

    Mi., 01.07.2020

    FC Manager zu Anfeindungen gegen Horn: «Sind kein Freiwild»

    Regt sich über Anfeindungen auf: Kölns Sportdirektor Horst Heldt.

    Köln (dpa) - Manager Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat die Anfeindungen gegen Torhüter Timo Horn scharf verurteilt.

  • Fußball

    Mi., 01.07.2020

    FC Manager zu Anfeindungen gegen Horn: «Sind kein Freiwild»

    Kölns Torhüter Timo Horn reagiert auf das Spiel.

    Köln (dpa) - Manager Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat die Anfeindungen gegen Torhüter Timo Horn scharf verurteilt. «Wir sind kein Freiwild. Morddrohungen und ähnliche Aufrufe bei Social Media sind für keinen Menschen zu ertragen und zu dulden - auch nicht bei Fußballern», sagte Heldt dem «Express» und fügte hinzu: «Die Leute sollten sich selbst mal hinterfragen, warum sie sich in einem Mannschaftssport einen rauspicken und wie im alten Rom den Daumen rauf oder runter zeigen. Da bin ich anders erzogen worden.»

  • Zitate

    Do., 18.06.2020

    Sprüche zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Julian Brandt hadert mit der Leistung des BVB im Spiel gegen Mainz.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat starke Sprüche zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

  • 32. Spieltag

    Mi., 17.06.2020

    Leverkusen nach Derbysieg auf Champions-League-Kurs

    Leverkusen-Supertalent Kai Havertz (M.) traf zum 2:0.

    Derby-Sieg, Vierter - und die Champions League weiter fest im Visier: Bayer Leverkusen hat Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga-Tabelle überholt. Nach dem 3:1 durch den überragenden Moussa Diaby war der Heimerfolg der Werkself perfekt.

  • Fußball

    Mo., 08.06.2020

    Köln kurz vor Klassenerhalt, Herrlich: «Skandal»

    Kölns Trainer Markus Gisdol (2.v.l.) nach dem Spiel in Augsburg.

    Der 1. FC Köln hat nach der Corona-Zwangspause noch kein Spiel gewonnen. Dennoch könnten die Rheinländer nach dem 1:1 gegen den FC Augsburg schon an diesem Wochenende den vorzeitigen Klassenerhalt bejubeln. Heiko Herrlich schimpft wegen einer strittigen Szene.

  • Fußball

    So., 07.06.2020

    Köln kurz vor der Rettung: Max beschert FC Augsburg Remis

    Noah Sarenren Bazee (l) vom FC Augsburg in Aktion gegen Noah Katterbach vom FC Köln.

    Erst schlägt Anthony Modeste zu, dann Philipp Max. Der FC Augsburg und der 1. FC Köln trennen sich im Zitterduell 1:1. Die Kölner haben den Klassenerhalt vor Augen, die Augsburger müssen weiter bangen.

  • 30. Spieltag

    So., 07.06.2020

    Köln kurz vor der Rettung - Max beschert FC Augsburg Remis

    FC Augsburgs Philipp Max schießt den Freistoß über die Mauer aufs Tor.

    Erst schlägt Anthony Modeste zu, dann Philipp Max. Der FC Augsburg und der 1. FC Köln trennen sich im Zitterduell 1:1. Die Kölner haben den Klassenerhalt vor Augen, die Augsburger müssen weiter bangen.

  • 28. Spieltag

    Mi., 27.05.2020

    Baumgartner Matchwinner bei Hoffenheim-Sieg gegen Köln

    Christoph Baumgartner (2.v.l.) war der Matchwinner beim Hoffenheimer Sieg gegen Köln.

    Acht zum Teil krachende Heimniederlagen hatte Hoffenheim in dieser Saison kassiert. Gegen den 1. FC Köln aber zeigte die TSG, dass sie weiter ein Kandidat für die Europa-League-Plätze ist.

  • 27. Spieltag

    So., 24.05.2020

    Düsseldorf vergibt in Schlussphase Sieg in Köln

    Anthony Modeste (l) brachte Köln mit seinem Anschlusstreffer gegen Düsseldorf wieder zurück ins Spiel.

    Auch Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga können dramatisch sein. Bis kurz vor dem Abpfiff schwache Kölner retten nach einem 0:2-Rückstand gegen Düsseldorf noch einen Punkt.

  • Fußball

    Do., 21.05.2020

    Torwart Horn denkt «noch zu keinem Zeitpunkt an Europa»

    Torhüter Timo Horn vom 1. FC Köln nimmt am Training teil.

    Köln (dpa/lnw) - Torhüter Timo Horn gibt sich auch nach dem Höhenflug des 1. FC Köln in den vergangenen Monaten keinen Träumereien hin. «Ich denke noch zu keinem Zeitpunkt an Europa», sagte Horn am Donnerstag in einer Medienrunde: «Ich kann mich noch gut an die Überschriften im November erinnern, als keiner mehr einen Pfifferling auf uns gesetzt hat. Deshalb tun wir gut daran, wenn wir auf dem Boden bleiben.»