Timon Schmitz



Alles zur Person "Timon Schmitz"


  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 01.12.2019

    Keine Reue, aber Prinzipientreue: RW Ahlen unterliegt Holzwickeder SC

    Ausgebremst: Sebastian Mai und RW Ahlen unterlagen erstmals in dieser Saison auf eigenem Platz. Gegen den Holzwickeder SC gab es eine 1:2-Niederlage.

    Im letzten Heimspiel des Jahres hat es RW Ahlen doch noch erwischt. Die Mannschaft von Christian Britscho unterlag Holzwickede denkbar knapp. Der Trainer verriet hinterher, was er machen würde, wenn er die Zeit zurückdrehen könnte.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 17.11.2019

    Das Warten hat sich gelohnt: RW Ahlen gewinnt dank Sven Höveler in Herne

    Ein seeliges Lächeln: Torschütze Sven Höveler (rechts) hakt sich nach Spielschluss bei seinem Innenverteidiger-Kollegen Rene Lindner unter. Hövelers 1:0 brachte gegen Herne den Sieg.

    Was für eine schwere Geburt: Nichts war es mit der frühen Entscheidung gegen Westfalia Herne. Stattdessen musste Rot-Weiß Ahlen fast durchgehend anrennen und eine geschlagene Stunde auf sein Tor warten. Das besorgte schließlich ein Innenverteidiger. Nicht mit Köpfchen, sondern mit feinem Fuß.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 27.10.2019

    Souveräner Arbeitssieg: RW Ahlen gewinnt gegen Hammer SpVg

    Luca Steinfeldt bejubelt seinen Treffer zur 1:0-Führung. In den ersten 45 Minuten waren die Ahlener komplett überlegen. Dieses Bild revidierte sich nach der Pause. Am verdienten 3:1-Heimsieg änderte das aber nichts.

    Rot-Weiß Ahlen hat seine Pflicht erfüllt. Gegen die Hammer Spielvereinigung gab es einen verdienten Heimsieg. Der war aber nur in der ersten Hälfte überzeugend, in der zweiten mischte das Schlusslicht munter mit.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 20.10.2019

    Winning in the rain: RW Ahlen siegt bei U21 des SC Paderborn

    Komm, lass dich drücken: Rene Lindner (links) gratuliert seinem Teamkollegen Sven Höveler, der soeben die 1:0-Führung erzielt hat.

    Rot-Weiß Ahlen hat auch bei der U21 des SC Paderborn gewonnen. Und das trotz widriger Bedingungen. Bei Dauerregen und tiefem Rasen packte das Team seinen Kampfgeist aus – mit Erfolg.

  • Fußball: Kreispokal 2. Runde

    Do., 10.10.2019

    Rot-Weiß Ahlen schießt SKS ab – Dennis Tulgay in Rage

    Noch schlimmer als gedacht gestaltete sich der Klassenunterschied zwischen Andreas Tulgays (links) Suryoye Ahlen und Sebastian Mais RWA. Der Oberligist siegte im Pokal mit 16:1.

    Mit dem höchsten Pflichtspielsieg der Vereinsgeschichte ist Rot-Weiß Ahlen in die nächste Runde des Fußball-Kreispokals eingezogen. Mit 16:1 besiegte der haushohe Favorit am Mittwochabend Kreisligist SKS Ahlen. Entschieden war die Partie dabei schon nach acht Minuten. Dennis Tulgay war restlos bedient.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 29.09.2019

    Warnungen in den Wind gestoßen: RW Ahlen verliert bei der TSG Sprockhövel

    Jubel auf der falschen Seite: Per Doppelschlag verpasste die TSG Sprockhövel ihren Gästen aus Ahlen eine kalte Dusche, von der sie sich nicht mehr erholte.

    Als Spitzenreiter angetreten, aber nicht wie ein solcher verhalten. Rot-Weiß Ahlen hat bei der TSG Sprockhövel vieles vermissen lassen – und verdient verloren. Ausschlaggebend war eine Phase kurz vor der Pause.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 06.09.2019

    Tor, Rot, Tor: Alles drin, alles dran zwischen RW Ahlen und SC Wiedenbrück

    Die Szene des Spiels: Marvin Schurig sah nach einer halben Stunde Rot. Ab da mussten die Ahlener in Führung liegend gegen den SC Wiedenbrück mit Mann und Maus verteidigen.

    Oberliga-Fußball, wie man ihn sich nur wünschen kann, war das. Hochkarätig in einigen Szenen. Vor allem aber hitzig-giftig, spannend und mit immerhin zwei Treffern. So endete die Flutlicht-Partie zwischen Rot-Weiß Ahlen und dem SC Wiedenbrück. Einen Sieger aber gab es nicht.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 25.08.2019

    RW Ahlen bezwingt Westfalia Rhynern nach Offensivspektakel und Zitterpartie

    Torschütze Nummer eins: René Lindner (l.) leitete mit einem wuchtigen Kopfball zum 1:0 den späteren Sieg Rot-Weiß Ahlens über Westfalia Rhynern ein.

    Ist ja noch mal gut gegangen. Rot-Weiß Ahlen hat gegen Westfalia Rhynern die bisher eindeutig stärkste erste Hälfte der noch jungen Saison gespielt, hatte den Gegner eine Stunde lang komplett im Griff und musste sich am Ende doch noch zum Sieg zittern. Ein perfektes Beispiel für die alte Herberger-Weisheit.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 14.07.2019

    Ein Spiel auf ein Tor: RW Ahlen gewinnt Test in Wiescherhöfen klar

    Das Bemühen war da: Landesligist TuS Wiescherhöfen hatte Rot-Weiß Ahlen – rechts Bennet Eickhoff – aber nicht viel entgegenzusetzen. Die Gäste siegten klar mit 6:0.

    Da kann auch der eigene Trainer nur anerkennend nicken: Christian Britscho sah beim Test gegen den Landesligist TuS Wiescherhöfen eine Ahlener Mannschaft, die selbst nach sechs Treffern noch hungrig war.

  • Fußball: Testspiel

    Mi., 10.07.2019

    Wichtig fürs Selbstwertgefühl: RW Ahlen besiegt Fortuna Düsseldorfs U23

    Robin Glinka (rechts) im Zweikampf: RW Ahlen präsentierte sich gegen den Regionalligisten aus Düsseldorf in guter Verfassung und belohnte sich dafür mit einem 2:1-Sieg und einem damit verbundenen positiven Moment.

    Dieses Erfolgserlebnis macht Lust auf mehr. Rot-Weiß Ahlen hat die U23 von Fortuna Düsseldorf in einem Testspiel besiegt. Trainer Christian Britscho ließ dabei 20 Akteure zum Einsatz kommen, zwei von ihnen spielten durch.