Tina Mai



Alles zur Person "Tina Mai"


  • Anmelden zum Frühjahrsputz

    Sa., 08.02.2020

    Aktion „Sauberes Münster“ startet

    Anwohnerinnen und Anwohner des Hansaviertels unterstützen die Aktion „Sauberes Münster 2020“. Tina Mai von den AWM (l.) freut sich über das Engagement.

    Im vergangenen Jahr gab es einen Teilnehmerrekord. Auch in diesem Jahr sind die Bürger der Stadt dazu aufgerufen, freiwillig für mehr Sauberkeit im Stadtgebiet zu sorgen.

  • Müllentsorgung

    Di., 20.08.2019

    Münster bleibt Spitzenreiter bei Gebühren

    Müllentsorgung: Münster bleibt Spitzenreiter bei Gebühren

    Es hat schon Tradition: Alle Jahre wieder kritisiert der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW, dass die Stadt Münster die höchsten Gebühren für die Müllabfallentsorgung in ganz Nordrhein-Westfalen kassiere. Auch am Dienstag heimste Münster dafür wieder die Rote Laterne ein.

  • Himmelfahrtstag

    Mi., 29.05.2019

    Zusätzliche Mülltonnen am Aasee

    Am 1. Mai war am Aasee viel Müll liegengeblieben. Das soll sich am Himmelfahrtstag nicht wiederholen: Die AWM sorgen für zusätzliche Abfall- und Glasbehälter.

    Am Himmelfahrtstag (30. Mai) stellen die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) zusätzliche Abfallbehälter am Aasee auf. Laut Ankündigung sollen Service-Teams über die richtige Entsorgung von „Ausflugs- und Feiermüll“ informieren und den Weg zu den passenden Abfallbehältern weisen.

  • 13.866 Freiwillige halfen bei Aktion „Sauberes Münster“

    Di., 16.04.2019

    Sperrgut und Plastik trüben die Bilanz

    Die AWM beteiligen sich mit der Aktion „Sauberes Münster“ auch an der europaweiten Aktion „Let’s clean up Europe“. Tina Mai und Patrick Hasenkamp von den AWM inmitten des Abfalls.

    Die Resonanz war so groß wie nie: Einen neuen Freiwilligen-Rekord gab es in diesem Jahr bei der Aktion „Sauberes Münster“. Die Bilanz der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) zur stadtweiten Frühjahrsputzaktion hat aber auch negative Seiten.   

  • „Sauberes Münster 2019“: Anmeldung noch bis Freitag möglich

    Mi., 06.03.2019

    An die Müllzangen, fertig, los!

    Gemeinsam im Einsatz für ein sauberes Münster (v.l.): Wertstoff-König Manni Mehrwert, Jakob Leistra und Tina Mai von den AWM.

    12.000 Teilnehmer waren es 2018, bis Ende Februar hatten sich schon wieder rund 7000 angemeldet: Mit der Aktion „Sauberes Münster“ werben die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) Jahr für Jahr um fleißige Helfer, die Parks, Grünflächen, Schulhöfe und Spielplätze von achtlos weggeworfenem Müll befreien. Bis Freitag (8. März) können Interessierte noch einsteigen.

  • Wie in den Vorjahren beteiligen sich viele Gruppen an der Aktion „Sauberes Münster“

    Mi., 06.03.2019

    Der Frühjahrsputz kann starten

    Die Aktion Sauberes Münster findet in jedem Jahr statt. Auf dem Archivbild ist Oberbürgermeister Markus Lewe zu sehen, der 2015 in Angelmodde den Startschuss zu dem Projekt gab.

    Wenn man plötzlich Menschen mit Leuchtwesten über Wiesen und an Bächen entlang wandern sieht, Arbeitshandschuhe an den Fingern und eine Greifzange in der Hand, dann ist es wieder soweit: Die Aktion „Sauberes Münster“ der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) hat begonnen. Auch in diesem Jahr findet die Aufräumaktion statt, und zwar auch in den Stadtteilen. Der Termin ist diesmal der 5. bis 11. April.

  • Deponieerlebnistag für zehn Familien zu gewinnen

    Do., 06.09.2018

    Abfall-Wissenstest im Zeichen der Fernseh-Maus

    Die Aktion auf dem Deponie-Erlebnispfad findet im Freien in circa 50 m Höhe statt.

    Kommt sie oder kommt sie nicht? Ob die WDR-Maus beim Türöffner-Tag der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) am 3. Oktober (Mittwoch) als Ehrengast dabei ist, entscheidet sich erst kurz vorher.

  • Rekordbeteiligung bei „Sauberes Münster“

    Mi., 04.04.2018

    28 Tonnen Müll und Hundekot

    Patrick Hasenkamp, Fahrer Günther Wermelt und Tina Mai von den AWM (v.l.) vor einem der gut gefüllten „Abrollkipper“, mit denen 2018 während der Aktion „Sauberes Münster“ 28 Tonnen Abfall eingesammelt wurden.

    Kalt, regnerisch und windig war es an den Hauptsammeltagen der Aktion „Sauberes Münster“. Dennoch verzeichnete die jährliche Aktion der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster eine Rekordbeteiligung.

  • Monte Scherbelino

    Do., 04.01.2018

    Sanierung des Monte Scherbelino

    Fast 10 000 Tonnen Erde lösten sich am „Monte Scherbelino“  nach dem Starkregen am 28.Juli 2014. Auf der Nordseite (Bild) hatten sich die Erdmassen mehrere Meter hoch auf der Zufahrtsstraße zur Deponie aufgetürmt. In diesem Frühjahr soll die alte Deponie nun wieder abgedichtet werden. Bis dahin weiden Schafe an den Hängen des alten Müllbergs

    Bei dem Starkregen vor dreieinhalb Jahren lösten sich fast 10 000 Tonnen Erde am Monte Scherbelino. Auf beiden Seiten des „Berges“ rutschten jeweils rund 5000 Quadratmeter Boden ab. Der Erdmantel des „Monte Scherbelino“ folgte samt Buschwerk der Schwerkraft.

  • Müll auf dem Prinzipalmarkt

    Fr., 10.11.2017

    Da passt kein Deckel drauf

    Diese Tonne unter den Bögen auf dem Prinzipalmarkt war am vergangenen Samstag vollgestopft. Papierkörbe in der Innenstadt sind nicht auf den ersten Blick zu entdecken.

    Es soll angeblich 24 Solar-Papierkörbe in der Innenstadt geben. Die Abfallwirtschaftsbetriebe bauen das System gerade in der Innenstadt aus.