Tobe Hooper



Alles zur Person "Tobe Hooper"


  • Film

    So., 27.08.2017

    «Poltergeist»-Regisseur Tobe Hooper ist gestorben

    Los Angeles (dpa) - Er prägte mit «Poltergeist» und dem Kettensägen-Schocker «Texas Chainsaw Massacre» den Horrorfilm: jetzt ist Regisseur Tobe Hooper im Alter von 74 Jahren in Los Angles gestorben. Das bestätigte ein Gerichtsmediziner dem US-amerikanischen Magazin «Variety». 1974 war Hoopers «Chainsaw Massacre» erschienen, hatte wegen seiner Brutalität heftige Kontroversen ausgelöst und war in einigen Teilen der USA verboten worden. Mit dem von Steven Spielberg geschriebenen «Poltergeist» gelang Hooper 1982 ein weiterer großer Erfolg.

  • Abschied

    So., 27.08.2017

    «Poltergeist»-Regisseur Tobe Hooper ist gestorben

    Tobe Hooper ist tot.

    Eine kreischende Frau, ein weit aufgerissenes Auge, eine Kettensäge: Mit dem «Texas Chainsaw Massacre» hat Tobe Hooper das Horrorgenre für immer verändert. Nun ist der Regisseur im Alter von 74 Jahren gestorben.

  • Filmclub zeigt im Schlosstheater „Cinema Obscure“

    Mi., 05.11.2014

    Bilder aus dem Abseits

    Der Filmclub Münster zeigt ab Freitag (7. November) jeweils freitags und samstags in der Spätschiene des Schlosstheaters filmische Obskuritäten aus der Asservatenkammer der Filmgeschichte: Im Rahmen der „Cinema Obscure“-Reihe werden Nischenfilme für ein experimentierfreudiges Publikum präsentiert: Horror, Science Fiction, Fantasy, Trash und Abseitiges.

  • Film

    Sa., 30.08.2014

    «Texas Chainsaw Massacre»: Horrorklassiker von 1974

    Zurück auf der Leinwand: Der Horrorklassiker «The Texas Chainsaw Massacre» wurde aufwendig überarbeitet. Foto: Drop-Out Cinema

    Berlin (dpa) - Der Tod kommt laut. Immer wenn der Killer die Kettensäge mit dröhnendem Krach anschmeißt, ist dem Kinozuschauer klar: Gleich stirbt einer der jungen Protagonisten.