Tobias Brune



Alles zur Person "Tobias Brune"


  • Fußball: Bezirksliga

    So., 01.03.2020

    Kemper hilft aus und hält Elfmeter: Drensteinfurt erobert Spitze

    Diogo Castro (rechts), erzielte den Treffer zum 3:1-Endstand – sein 18. Saisontor für Drensteinfurt.

    Es war ihm fast ein wenig unangenehm. „Mit der Leistung kann ich nicht zufrieden sein. Sie war eines Spitzenreiters nicht würdig“, sagte Oliver Logermann, der Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Drensteinfurt. Dabei hatten seine Jungs gerade durch einen 3:1-Heimsieg gegen den SC Sönnern die Tabellenführung von der SG Bockum-Hövel zurückerobert, die im Topspiel bei Westfalia Soest nicht über ein torloses Remis hinauskam.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 16.02.2020

    Last-Minute-Treffer lässt SV Drensteinfurt jubeln

    Im Spitzenspiel der Bezirksliga 7 setzte sich der SV Drensteinfurt durch einen späten Treffer mit 1:0 beim Spitzenreiter SG Bockum-Hövel durch. Drensteinfurts Dennis Hoeveler (links) konnte von Mustag Al Berdan in dieser Szene nicht gestoppt werden.

    51 Minuten hatten die Fußballer des SV Drensteinfurt in Überzahl gespielt; zündende Ideen im Angriff aber vermissen lassen. Dann sorgte ein Kullerball für Glücksgefühle: Michel Eising versuchte es aus der Distanz mit Gewalt, Bockum-Hövels Keeper Tobias Krakor parierte zwar, doch der ebenfalls eingewechselte Maximilian Schulze-Geisthövel nutzte den Abpraller zum entscheidenden Treffer – in der 90. Minute.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 10.11.2019

    Bußmann trifft für den SV Drensteinfurt doppelt

    Diogo Castro (am Ball) erzielte das frühe 1:0 für den SV Drensteinfurt.

    Durch den fünften Heimsieg in Folge (am Sonntag 6:1 gegen SW Hultrop) bleiben die nun seit zehn Spielen ungeschlagen Drensteinfurter dem Spitzenreiter SG Bockum-Hövel dicht auf den Fersen. Der Vorsprung auf den Tabellendritten RW Westönnen wuchs auf drei Punkte an.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Mo., 28.10.2019

    Aus 2:2 mach 4:2 – Drensteinfurts Qualität setzt sich durch

    Zuverlässig trifft Diogo Castro (l.) für Drensteinfurt. Hier kontrolliert er den Ball gegen Gästespieler Luigi Catalano. 14 Treffer hat Castro jetzt schon erzielt.

    Außenseiter Allagen ackerte und verkaufte sich im Rahmen seiner Möglichkeiten richtig gut auf dem Kunstrasenplatz im Erlfeld. Doch am Ende setzte sich die SVD-Qualität durch. „Mund abputzen und weitermachen“, sagte Drensteinfurts Co-Trainer Marcel Bonnekoh. Er gab zu, dass sich der Spitzenreiter nicht mit Ruhm bekleckert hatte.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 06.10.2019

    SV Drensteinfurt demontiert Lohauserholz mit 8:1

    Falk Bußmann traf in Lohauserholz dreimal für den SV Drensteinfurt.

    Wahnsinnsstart ins Wochenende: Die Fußballer des SV Drensteinfurt haben dem TuS Germania Lohauserholz am Freitagabend eine Lehrstunde erteilt und mit einem 8:1, dem höchsten Sieg in der Bezirksliga, den zweiten Platz erobert. Am Samstag konnten sie ausgelassen auf dem Stewwerter Oktoberfest feiern.

  • Fußball: Bezirksliga

    Mo., 22.04.2019

    Schock in der Nachspielzeit: Drensteinfurt verspielt 2:1-Führung gegen Freckenhorst

    Marvin Brüggemann gelang ein direkt verwandelter Freistoß zur 2:1-Führung.

    Viel hatten sich die Bezirksliga-Fußballer des SV Drensteinfurt vorgenommen. Entsprechend ernüchtert wirkte Trainer Oliver Logermann nach den Ergebnissen des Osterwochenendes. Gegen FC Rheda (0:0) wie gegen TuS Freckenhorst (2:2) musste der SVD die Punkte teilen.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 31.03.2019

    Spektakelfußball im Erlfeld: Drensteinfurt unterlieg Bönen mit 3:4

    Drensteinfurts Tobias Brune (rechts) klärt den Ball vor seinem Ex-Kollegen Ercan Taymaz.

    250 Zuschauer im Erlfeld, sieben Tore, Dramatik pur in der Schlussphase und ein ganz später Knock-out: Das Gipfeltreffen in der Bezirksliga 7 zwischen den Fußballern des SV Drensteinfurt und der IG Bönen (3:4) war ein Duell, dass den Beteiligten sicherlich längere Zeit in Erinnerung bleiben wird.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 02.12.2018

    Drensteinfurt kassiert beim 0:3 gegen Westönnen erste Heimniederlage

    Die Offensivbemühungen (hier Jens-Uwe Niemeyer) des SV Drensteinfurt blieben allesamt glücklos.

    Es war ein gebrauchter Tag für die Bezirksliga-Fußballer des SV Drensteinfurt. Zum ersten Mal blieben sie in den 90 Minuten plus Nachspielzeit ohne Tor. Und dass sie gegen Rot-Weiß Westönnen (0:3) mehr als zwei Treffer kassierten, war ebenfalls ein Novum in dieser Saison. Und so musste der Bezirksligist die erste Liga-Heimniederlage seit Mai hinnehmen.

  • Fußball: Kreisliga B3 Münster

    Mo., 05.11.2018

    SV Drensteinfurt zittert sich gegen GW Amelsbüren zum vierten Sieg in Folge

    Nico Weichenhain (l.) ist mit der SVD-Reserve Siebter.

    Lüppt doch. Der vierte Sieg in Folge katapultierte die Zwote des SV Drensteinfurt auf den siebten Platz der Tabelle. Neustes Opfer: GW Amelsbüren, das Volker Rüsings Team 2:1 besiegte.

  • Fußball: Kreisliga B

    Di., 16.10.2018

    SVD II siegt 6:0 – Bisping ragt heraus

    Stephan Dieninghoff (links) erzielte die Führung für Drensteinfurt vom Elfmeterpunkt.

    Es war ein Schritt in die richtige Richtung. Doch weitere müssen folgen. Die zweite Mannschaft der SVD-Fußballer ersparte sich eine weitere Enttäuschung und fertigte den bis dato punktgleichen SC Capelle mit 6:0 ab. Allerdings gab es reichlich Unterstützung aus dem Bezirksliga-Kader.