Tobias Görge



Alles zur Person "Tobias Görge"


  • Sabrina D. hat ein Lipödem

    Sa., 26.01.2019

    „Fettabsaugung ist keine Schönheits-OP“

    Fettabsaugen als Lösung: Die sogenannte „Liposuktion“ soll gegen ein Lipödem helfen. Doch noch zahlt die gesetzliche Krankenkasse die Operation nicht - zum Leidwesen von Betroffenen wie Sabrina D.

    Sabrina D. aus Greven hat dicke Arme und dicke Beine: Sie leidet unter dem Lipödem. Eine Fettabsaugung könnte ihr helfen, doch die zahlt die Krankenkasse derzeit nicht. Dabei bestimmt die Krankheit längst ihr ganzes Leben.

  • Medizinische Mythen

    Di., 27.02.2018

    Heilen Wunden am besten an der Luft?

    Wichtig: Bei Wunden und Verletzungen immer den Tetanus-Schutz überprüfen.

    Pflaster oder nicht, hat unser Redaktionsmitglied Stefan Werding den Leiter der Abteilung für Wundheilung/Phlebologie am UKM, Privatdozent Dr. Tobias Görge, gefragt.

  • Krampfadern und blauverfärbte Venen

    Do., 19.01.2017

    Keine Frage des Alters

    Prof. Dr. Tobias Görge kontrolliert den Erfolg der Radiowellen-Therapie bei Verena Janzen. Sie ist mit dem Verlauf der Behandlung zufrieden.

    „Eine Venenschwäche ist keine Frage des Alters“, weiß Prof. Tobias Görge, Leiter des Venen-Kompetenz-Zen­trums an der Hautklinik des Universitätsklinikums Münster (UKM). „Wir haben Patientinnen, die noch die Schule besuchen.“

  • Schmerzlose Beinfreiheit

    Fr., 05.04.2013

    Besenreiser und Krampfadern sind Folgen schlechter Durchblutung

    Gesunde und schöne Beine lautet die Devise der Phlebologen in der Hautklinik. Andreas Rauschenberg ist an beiden Beinen von Dr. Stefanie Kemper, Dr. Tobias Görge und Dr. Nina Kerk behandelt worden.

    Besenreiser und Krampfadern sind nicht nur ein kosmetisches Problem. Sie liefern auch deutliche Hinweise dafür, dass es mit der Durchblutung nicht stimmt. Das Motto der beiden Mediziner an der Universitäts-Hautklinik ist deshalb: „Erst gesunde, dann schöne Beine.“

  • Forschen und Heilen

    Mi., 22.08.2012

    Ihr bester Sommer – seit 19 Jahren

    Forschen und Heilen : Ihr bester Sommer – seit 19 Jahren

    Kerstin Bose leidet an einer Erkrankung, die einem schwer über die Lippen kommt: Livedovaskulopathie. Ärzte sprechen auch von einem Hautinfarkt – denn durch eine Verstopfung der Kapillargefäße wird die Haut nicht mehr versorgt und stirbt ab. Patienten erleben oft jahrelang eine Odyssee, ehe sie an die richtige Adresse kommen. Die Hautklinik Münster hat dafür einen Spezialisten.

  • Nachrichten Münster

    Mo., 29.11.2010

    Hiege-Gedächtnispreis für Dr. Görge