Tobias Krause-Kämereit



Alles zur Person "Tobias Krause-Kämereit"


  • Änderung des Flächennutzungsplans

    Di., 06.06.2017

    Kein Supermarkt am Borggreveweg

    In der Nähe des Dorbaumkreisels  gibt es schon einen Discounter. Ein weiterer Supermarkt soll in der Nähe nicht entstehen, um den Handorfer Ortskern nicht zu schwächen.  

    In kleinen Schritten wird der Umzug des TSV eingestielt: Zunächst mit der Änderung des Flächennutzungsplans. Dabei wurde ein möglicher neuer Supermarkt am Borggreveweg von vornherein ausgeklammert.

  • Verwaltung will nur „verträgliche“ Sportanlagen im Oxford-Areal

    Sa., 18.02.2017

    Neue „Mammuts“-Heimat in Gefahr

    Auf dem Areal der ehemaligen Oxford-Kaserne in Gievenbeck soll ein neues Wohngebiet entstehen. Als Problem sieht die Verwaltung die Nähe „lauter“ Trainingsstätten zur Wohnbebauung.

    Werden für das Wohngebiet auf dem Areal der Oxford-Kaserne Sportplätze eingeplant oder nicht? Die Stadtverwaltung bezog jetzt Stellung.

  • Stadtplanungsamt stellt Ansichten vor

    Di., 23.06.2015

    Windräder verändern die Landschaft

    So könnte der Blick über die Felder in wenigen Jahren aussehen. Mattias Bartmann (l.) und Tobias Krause-Kämereit informierten die Anwohner.

    Die Stadtverwaltung möchte in Handorf eigentlich keine Windenergieanlagen errichten lassen. Aber die Politik hat beschlossen, auch Flächen an der Haskenau und in Handorf-Ost zu prüfen. Also stellte das Stadtplanungsamt den Anliegern nun vor, wie Windräder die Landschaft verändern würden.

  • Albachtener und Mecklenbecker kritisieren Windkraftpläne der Stadt Münster

    Fr., 19.06.2015

    „Das ist Volksverdummung!“

    Die Bürger sparten nicht mit Kritik: Beim Termin an der Osthofstraße stellten städtische Mitarbeiter anhand von Visualisierungen zwei mögliche Bereiche für Windkraftanlagen vor.

    Die Pläne der Stadt Münster, im Bereich des Autobahnkreuzes Münster-Süd mögliche Flächen für Windräder auszuweisen, stoßen in Münsters Westen auf massive Kritik: In Mecklenbeck hat sich bereits die Anlieger-Initiative „Gegenwind Mecklenbeck“ formiert.

  • Infos über Standorte

    Mi., 17.06.2015

    150-facher Protest gegen Windräder

    Beim Ortstermin in Häger stellten drei Mitarbeiter des städtischen Planungsamts den kritischen Zuhörern anhand einer Visualisierung die geplanten neuen Windkraftanlagen in Häger vor. Dort sind 13 Standorte vorgesehen.

    Die Resonanz war überraschend: Rund 150 Interessierte folgten der Einladung des Planungsamts zum Info-Abend über die geplanten Windkraft-Standlorte in Häger. Die meisten Zuhörer sprachen sich gegen weitere Konzenrationszonen im Stadtteil aus.

  • Bezirksvertretung diskutiert über Flächen für Windenergie

    Di., 17.03.2015

    Windstille im Osten der Stadt

    Grünes Licht gibt die BV Ost nur für das Gebiet zwischen Kanal und Schifffahrter Damm. „Haskenau“ und „Handorfer Heide“ sollen frei von Windrädern bleiben.

    Die Stadtverwaltung meint, dass die Landschaft in Handorf und Dorbaum entlang der Werse zu wertvoll ist, um dort große Windenergieanlagen zu bauen. Ausgerechnet SPD und Grüne in der Bezirksvertretung Ost sind anderer Ansicht – wurden allerdings von einer bürgerlichen Mehrheit überstimmt.

  • Tangente verschwindet aus den Plänen

    Fr., 27.04.2012

    Bürgeranhörung zur Entlastungsstraße Nord

    Dritte Nordtangente oder Entlastungsstraße Nord – unter mehreren Begriffen gab es die Pläne für eine direkte Verbindungsstraße zwischen der Steinfurter Straße und dem Schifffahrter Damm quer durch Kinderbachtal und Grünflächen südlich von Coerde bis zum Kanal.

  • Hiltrup

    Do., 19.05.2011

    Wo die Winde wehen