Toni Kroos



Alles zur Person "Toni Kroos"


  • Test gegen Argentinien

    Mi., 09.10.2019

    Löw dämpft Erwartungen - Ter Stegen mit klarem Plan

    Muss auf einige Leistungsträger verzichten: Bundestrainer Joachim Löw.

    «Es wird nicht alles klappen.» Die Erwartungshaltung an das große Kräftemessen mit den Argentiniern wird beim deutschen Team aufgrund der langen Ausfallliste nach unten geschraubt. In Dortmund schlägt die «Stunde» der Debütanten - und eines Herausforderers.

  • Fußball

    Mi., 09.10.2019

    Fußball-Nationalelf testet in Dortmund gegen Argentinien

    Joachim Löw, Bundestrainer, beantwortet die Fragen der Journalisten bei einer Pressekonferenz.

    Dortmund (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss heute (20.45 Uhr) in Dortmund mit einer stark ersatzgeschwächten Elf das Kräftemessen mit dem zweimaligen Weltmeister Argentinien bestreiten. Bundestrainer Joachim Löw sprach wegen des Ausfalls von zahlreichen Topkräften wie Toni Kroos oder Ilkay Gündogan von «einer unerfreulichen Gesamtlage». Löw muss im Signal-Iduna-Park eine Formation aufbieten, die so noch nicht aufgelaufen ist. Im Tor erhält Marc-André ter Stegen die geforderte Bewährungschance. Löw gab zudem den Länderspielneulingen Niklas Stark von Hertha BSC und Luca Waldschmidt vom SC Freiburg eine Einsatzgarantie in der Startelf. Bei den Argentiniern fehlt der gesperrte Weltfußballer Lionel Messi.

  • Hintergrund

    Di., 08.10.2019

    Notizen zum Länderspiel gegen Argentinien

    Für Joachim Löw ist das Freundschaftsspiel gegen Argentinien die 178. Partie in seiner mehr als 13-jährigen Amtszeit.

    Dortmund (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat Notizen zum Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Argentinien zusammengestellt.

  • Fußball

    Mo., 07.10.2019

    Löw nominiert Rudy und Koch für Nationalmannschaft nach

    Dortmund (dpa) - Joachim Löw hat den Freiburger Robin Koch und den Hoffenheimer Sebastian Rudy für die kommenden beiden Spiele nachnominiert. Der Fußball-Bundestrainer reagierte damit auf die Personalprobleme in der Defensive. Löw hatte zuvor auch schon Suat Serdar von Schalke 04 nachnominiert. Zu den Ausfällen gehören unter anderen der Gladbacher Matthias Ginter und Toni Kroos von Real Madrid. Die Nationalmannschaft spielt am Mittwoch in Dortmund gegen Argentinien und am Sonntag in der EM-Qualifikation in Estland.

  • Abstellung von Lucas Hernández

    Mo., 07.10.2019

    Bayern «irritiert» über Verhalten von Weltmeister Frankreich

    Der FC Bayern München will den französischen Nationalspieler Hernandez nicht für die anstehenden Länderspiele abstellen.

    Der Ärger um Weltmeister Lucas Hernández geht weiter. Der FC Bayern will seinen zuletzt fehlenden Verteidiger nicht zum Nationalteam abstellen, die Franzosen möchten Hernández aber selbst untersuchen. Als Vorbild führt Rummenigge den DFB an.

  • DFB-Team

    Mo., 07.10.2019

    Gladbach bestätigt Ginter-Ausfall: Jetzt zehn Verletzte

    Fällt verletzt für Borussia Mönchengladbach und das DFB-Team aus: Matthias Ginter.

    Dortmund (dpa) - Wegen einer Schulterluxation mit Kapselbandverletzung konnte wie erwartet auch Matthias Ginter nicht zum Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Dortmund reisen.

  • «99-Prozent-Mann»

    So., 06.10.2019

    Zidane wehrt sich gegen Abstellung von Kroos

    Soll nach dem Willen von Trainer Zidane nicht für das DFB-Team abgestellt werden: Toni Kroos von Real Madrid.

    Madrid (dpa) - Wenn für Trainer Zinedine Zidane ein Profi von Real Madrid unentbehrlich ist, dann ist das Toni Kroos.

  • Nominierung

    Sa., 05.10.2019

    Real-Coach Zidane: Kroos soll nicht zur Nationalelf reisen

    Reals Cheftrainer Zinedine Zidane wünscht, dass der angeschlagene Real-Profi Kroos nicht zur Nationalmannschaft reist.

    Madrid (dpa) - Der angeschlagene Real-Profi Toni Kroos soll nach Wunsch von Madrids Trainer Zinedine Zidane nicht zu den kommenden Länderspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft reisen.

  • La Liga

    Sa., 05.10.2019

    Real Madrid gewinnt Topspiel - Kroos verletzt

    Real Madrids Eden Hazard (m) erzielt gegen Granada das Tor zum zwischenzeitlichen 2:0.

    Madrid (dpa) - Real Madrid hat im Topspiel der Primera Division seine Tabellenführung gefestigt.

  • Champions League

    Di., 01.10.2019

    Real mit historischer Auftaktschwäche - PSG Gruppenerster

    Luka Modric (l) und Real Madrid taten sich schwer gegen den FC Brügge.

    Real Madrid hat mit Mühe die zweite Niederlage im zweiten Spiel der Champions League vermieden. Paris Saint-Germain führt nach dem zweiten Erfolg die Gruppe A an.