Torsten Kirstge



Alles zur Person "Torsten Kirstge"


  • Jubiläum

    Fr., 08.11.2019

    Seit 25 Jahren mit dem Eurostar durch Europa

    Der Eurostar nahm wenige Monate nach der Eröffnung des Eurotunnels den Betrieb auf.

    Der Eiffelturm ist vom Big Ben nur eine Zugfahrt entfernt. Gut zwei Stunden dauert die Fahrt. Möglich macht das der Eurostar - ein Schnellzug, der mit Highspeed durch den Eurotunnel rast. Doch der Brexit könnte für den Eurostar zum Problem werden.

  • Reisemarkt in Deutschland

    So., 13.10.2019

    Reiseveranstalter buhlen um Kunden von Thomas Cook

    Nach der Pleite des britischen Mutterkonzerns kämpft die deutsche Thomas Cook ums Überleben.

    Die insolvente deutsche Thomas Cook hofft darauf, Anfang 2020 wieder Reisen anbieten zu können. Doch die Konkurrenz schläft nicht.

  • Insolvenz von Thomas Cook

    Di., 24.09.2019

    Aufatmen bei Condor

    Der Ferienflieger Condor kann vorerst aufatmen. Der Bund und das Land Hessen wollen der Airline mit Sitz in Frankfurt mit einem Überbrückungskredit helfen.

    Die Pleite von Thomas Cook wirbelt die Tourismusindustrie durcheinander. Es gibt Gewinner und Verlierer. Eine Frage brennt den Veranstaltern besonders unter den Nägeln.

  • Schockwellen nach Cook-Pleite

    Di., 24.09.2019

    Reisebranche muss sich neu sortieren

    Gestrandete Urlauber stehen in einer Schlange am Flughafen von Palma de Mallorca.

    Die Pleite von Thomas Cook wirbelt die Tourismusindustrie durcheinander. Es gibt Gewinner und Verlierer. Eine Frage brennt den Veranstaltern besonders unter den Nägeln.

  • Tradition oder Moderne

    Do., 25.04.2019

    Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

    So sieht ein Deluxe-Zimmer im Hotel «Das Triest» in Wien aus. Das Haus wirbt unter anderem mit speziell entworfenen Möbeln.

    Weg vom Image der Urigkeit und angestaubten Alpenrosenzimmern: In Österreich finden Urlauber immer mehr Designhotels. Diese versprechen Individualität. Dahinter steckt auch eine Menge Marketing-Kalkül.

  • Jeep-Safari oder Genusswandern

    Di., 29.01.2019

    Übliche Floskeln der Tourismuswerbung

    Wild ist die Landschaft im Oman - das Attribut wird gerne verwendet, um für Reisen in aufregende Länder zu werben.

    Safari im Schnee? Wandern, um zu genießen? Wilde Länder, schöne Perlen? Die Tourismuswerbung ist voller Floskeln. Welche Begriffe besonders geläufig sind - und was sie bedeuten können.

  • Nach Lira-Absturz

    Mo., 13.08.2018

    Günstiger speisen und shoppen in der Türkei

    Die Türkei leidet unter einer schweren Währungskrise. Waren und Dienstleistungen werden dort nun auch für Urlauber günstiger.

    Die türkische Lira setzt ihre Talfahrt fort. Das Land am Bosporus kämpft mit einer schweren Währungskrise. Reisende profitieren jedoch von sinkenden Preisen.

  • Mit Kindern unterwegs

    Di., 01.05.2018

    Bitte ohne Wandern! Familienurlaub in den Bergen

    Der Alpinolino ist ein Wanderweg mit verschiedenen Rätseln für Kinder - so macht Bewegung in den Bergen auch den Kleinen Spaß.

    Sommerurlaub in den Bergen ist für Familien eine Herausforderung: Mit Wandern allein lassen sich heutzutage die wenigsten Kinder und Jugendlichen begeistern. Doch es geht auch anders, wie zahlreiche Regionen in Österreich zeigen.

  • Ausblick

    Mi., 21.02.2018

    Reisemesse ITB: Overtourism und Digitalisierung

    Playa de Palma auf Mallorca: Die Lieblingsinsel der Deutschen leidet im Hochsommer an Overtourism - volle Strände, Lärm und Müll sowie steigende Mieten für die Einheimischen sind die Folge.

    Die Reisemesse ITB in Berlin ist Branchentreff, Werbeveranstaltung und Fenster zur Welt. Das Thema Sicherheit wird dieses Jahr nicht im Fokus stehen - aber dafür ein anderes Problem.

  • Zur Reisemesse ITB

    Do., 01.02.2018

    Experte: Overtourism ist die Kehrseite unserer Reisefreiheit

    Prof. Dr. Torsten Kirstges ist Studiengangsleiter für Tourismuswirtschaft an der Jade-Hochschule in Wilhelmshaven.

    Reisen dient der Völkerverständigung? Nicht unbedingt. Viele Einheimische von Amsterdam über Mallorca bis Venedig haben genug von den Touristenmassen - und protestieren lautstark. Die Reisebranche diskutiert über «Overtourism». Was hat es damit auf sich?