Tristan Niemann



Alles zur Person "Tristan Niemann"


  • Fußball: Westfalenliga

    Sa., 21.11.2020

    Weltenbummler Dirks könnte bei 1. FC Gievenbeck Kumpel Niemann ersetzen

    Wieder in Gievenbeck: Henning Dirks

    Bei den Preußen spielte Henning Dirks, beim SC Münster 08 sowieso. Nun hat er einen dritten großen Namen unter den Fußballclubs der Stadt, den 1. FC Gievenbeck, als neuen Club auserkoren. Dazwischen lagen allerdings studien- und berufsbedingt Stationen in den USA und England.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 06.11.2020

    Tristan Niemann verlässt den 1. FC Gievenbeck

    Tristan Niemann (M.) gibt im FCG-Trikot den Gegnern reihenweise das Nachsehen. Ab Januar ist das nur noch eine Erinnerung.

    Paukenschlag beim 1. FC Gievenbeck. Denn wenn es für den Westfalenligisten wieder um Punkte geht, wird Tristan Niemann seinen Teil nicht mehr beisteuern. Am 1. Januar verlässt der 26-Jährige seinen Heimatverein. Der Wechsel hat allerdings keine sportlichen Gründe.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 12.10.2020

    2:4 gegen Theesen – beim 1. FC Gievenbeck greift Ernüchterung um sich

    Voller Einsatz: Der Gievenbecker Tristan Niemann (r.) stoppt Theesens Yves Sander mit letzter Konsequenz

    Erst die Niederlage im Derby bei Westfalia Kinderhaus, nun die 2:4-Niederlage gegen den VfL Theesen auf eigenem Platze. Die Leichtigkeit, die der 1. FC Gievenbeck zu Saisonbeginn an den Tag gelegt hatte, ist verflogen. „Ein Tag, an dem alles zusammenkam“, sagte FCG-Coach Florian Reckels, der nach dem zwischenzeitlichen 0:4 aber lobende Worte für die Moral seiner Mannen fand.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 27.09.2020

    Gievenbeck verwöhnt mit gutem Fußball, geizt aber mit Toren

    Kollektiver Gievenbecker Jubel nach der 1:0-Führung-.

    Der 1. FC Gievenbeck macht zum Start dieser Punkterunde so richtig Spaß. Am Sonntag besiegte er den ostwestfälischen Konkurrenten TuS Tengern völlig verdient mit 3:0. Einige Zuschauer beklagten Versorgungsprobleme

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 20.09.2020

    Niemann beschert FCG einen glücklichen Punktgewinn

    Schaute im Versmolder Vorort genau hin: Florian Reckels. Am Ende war der FCG-Trainer mit dem Remis zufrieden, versprach aber Lehren aus dem Spiel zu ziehen.

    Die gute Nachricht ist, dass der 1. FC Gievenbeck auch nach Spieltag Nummer drei ungeschlagen bleibt. Die schlechte Kunde war beim 1:1 in Peckeloh, dass er kaum Mittel gegen die körperbetonte Spielweise des Aufsteigers fand. Immerhin konnte sich das Reckels-Team aber auf zwei Akteure verlassen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 13.09.2020

    Gievenbeck dominiert beim 4:1 über Emsdetten

    Artistische Einlage von Christian Keil: Gegenspieler Marius Klöpper (l.) ist sichtlich beeindruckt.

    Das kleine Fußball-Einmaleins beherrscht Westfalenligist 1. FC Gievenbeck perfekt. 2 x 3 = 6: So kann sich der Saisonstart sehen lassen – zumal die Leistung der Gievenbecker beim 4:1-Triumph über Borussia Emsdetten absolut zum Ergebnis passte.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 06.09.2020

    Tristian Niemann hat es bei Gievenbecks 2:0 in Mesum eilig

    Doppeltorschütze: Tristan Niemann

    Dieser Auftakt kann sich sehen lassen. Zu seinem Pflichtspiel-Debüt als FCG-Coach beschenkten die Westfalenliga-Kicker des 1. FC Gievenbeck ihren neuen Trainer Florian Reckels mit drei Punkten. Dabei tat sich neben Tristan Niemann auch die defensive Abteilung zum 2:0-Erfolg in Mesum bei.

  • Fußball: Tribünengespräch

    Mo., 02.03.2020

    Der 1. FC Gievenbeck sucht den Schützen ohne Nerven

    So entschlossen hätte er auch besser vom Elfmeterpunkt abgezogen: Torhüter Nico Eschhaus, der beim 1:3 in Spexard einen Strafstoß vergab und damit die FCG-Fehlschussserie fortsetzte.

    Wer ihn hat, ist gut dran. Die Rede ist vom sicheren Elfmeterschützen. Der 1. FC Gievenbeck ist seit Monaten auf der Suche nach einem zuverlässigen Vollstrecker. Zuletzt wagte sich auch Nico Eschhaus an den „Punkt“. Es wurde ein Duell der Torhüter, das der FCG-Keeper verlor.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 25.08.2019

    Gievenbeck jubelt in Neuenkirchen über Niemann-Doppelpack

    Doppelpack: Tristan Niemann 

    Mit einem Doppelpack von Tristan Niemann, assistiert jeweils von Sturmpartner Christian Keil, hat sich der 1. FC Gievenbeck den ersten Saisonsieg geholt. Beim SuS Neuenkirchen, im Vorjahr noch Zweiter, gewannen die Münsteraner 2:0.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 18.08.2019

    Gievenbeck fehlt auch gegen Delbrück noch der letzte Punch

    Gievenbecks Angreifer Tristan Niemann (M.) machte ein gutes Spiel, hier schiebt er sich zwischen den Delbrückern Mattis Klomfass (l.) und Tobias Henksmeier hindurch.

    Der Sieg war zum Greifen nahe, die Leistung schon wesentlich besser als in der Vorwoche, doch nach dem 1:1 des 1. FC Gievenbeck gegen den Delbrücker SC war natürlich niemand vollends zufrieden. Trainer Benjamin Heeke versprach dennoch eine Serie.