Tristan Niemann



Alles zur Person "Tristan Niemann"


  • Fußball: Westfalenliga

    So., 25.08.2019

    Gievenbeck jubelt in Neuenkirchen über Niemann-Doppelpack

    Doppelpack: Tristan Niemann 

    Mit einem Doppelpack von Tristan Niemann, assistiert jeweils von Sturmpartner Christian Keil, hat sich der 1. FC Gievenbeck den ersten Saisonsieg geholt. Beim SuS Neuenkirchen, im Vorjahr noch Zweiter, gewannen die Münsteraner 2:0.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 18.08.2019

    Gievenbeck fehlt auch gegen Delbrück noch der letzte Punch

    Gievenbecks Angreifer Tristan Niemann (M.) machte ein gutes Spiel, hier schiebt er sich zwischen den Delbrückern Mattis Klomfass (l.) und Tobias Henksmeier hindurch.

    Der Sieg war zum Greifen nahe, die Leistung schon wesentlich besser als in der Vorwoche, doch nach dem 1:1 des 1. FC Gievenbeck gegen den Delbrücker SC war natürlich niemand vollends zufrieden. Trainer Benjamin Heeke versprach dennoch eine Serie.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 11.08.2019

    Keil hat in Nottuln Gievenbecks Siegtor auf dem Fuß

    Johan Scherr (r.) gegen Nottulns Christian Messing

    Kurz vor Schluss schoss der Puls auf beiden Seiten noch mal in die Höhe, doch auch Unebenheiten des Platzes spielten eine Rolle, dass weder GW Nottuln noch der 1. FC Gievenbeck sich zum Sieger kürten. Das 0:0 war letztlich ein logisches Ergebnis.

  • Fußball: Liba-Pokal

    So., 28.07.2019

    1. FC Gievenbeck startet wieder durch

    Starker Auftritt: Der 1. FC Gievenbeck überzeugte nicht nur als Gastgeber beim Liba-Cup, sondern schaffte es auch auf dem Platz bis ins Finale des eigenen Turniers.

    Vom Aufsteiger zum Absteiger: Doch beim 1. FC Gievenbeck hat sich kein Stimmungstief ausbreiten können. Im Gegenteil: Beim eigenen Turnier präsentiert sich die junge Truppe nur zu bereit, auch in der Westfalenliga wieder positive Schlagzeilen zu schreiben.

  • Fußball: Kreispokal

    Fr., 31.05.2019

    Favorit Gievenbeck lässt sich Schneid abkaufen

    Der Herberner Julius Höring (Mitte) kommt – umgeben von den Gievenbeckern Jannik Balz, Yasin Altun, Christian Keil, Felix Krasenbrink und Tom Gerbig (v.l.) – zum Kopfball.

    Der Abstieg aus der Oberliga war bitter, als Trostpflaster sollte immerhin der Titel im Kreispokal her. Doch auch den schaffte der 1. FC Gievenbeck nicht und unterlag dem zwei Klassen tiefer spielenden SV Herbern in Roxel mit 0:2.

  • Fußball: Oberliga

    Mi., 08.05.2019

    Gievenbeck darf plötzlich wieder hoffen – 2:0-Sieg in Rheine

    Traf zum durchaus verdienten 2:0 beim Sieg der Gievenbecker in Rheine: Christian Keil

    Der 1. FC Gievenbeck kann doch noch gewinnen. Der Fußball-Oberligist gewann beim FC Eintracht Rheine mit 2:0 (0:0) durch Treffer von Tristan Niermann und Christian Kiel. Geht noch was im Abstiegskampf für den FCG? Trainer Benjamin Heeke schiebt das Thema lieber ganz weit weg.

  • Fußball: Oberliga

    So., 05.05.2019

    Das war’s dann für den Neuling – Gievenbeck unterliegt auch Sprockhövel

    Julian Canisius (r.) fliegt hier an Sprockhövels Noah Karthaus vorbei, am Ende aber jubelte die TSG.

    Diese Oberliga scheint für den 1. FC Gievenbeck doch ein, zwei Nummern zu groß zu sein. Auch im Heimspiel gegen die TSG Sprockhövel, das 1:3 verloren ging, kam vom Aufsteiger und Schlusslicht zu wenig. Zudem gewann auch noch die Konkurrenz.

  • Fußball: Oberliga

    So., 28.04.2019

    Nichts zu holen für den 1. FC Gievenbeck im Bonus-Spiel

    Traf für den FCG, konnte die Niederlage aber nicht verhindern: Christian Keil

    Zwei Chancen, zwei Tore: An der Chancenverwertung des Oberligisten 1. FC Gievenbeck gab es an diesem Sonntag nichts auszusetzen, da tat sich Gegner ASC Dortmund deutlich schwerer. Der ließ nämlich reichlich Gelegenheiten liegen – traf aber dennoch vier Mal.

  • Fußball: Oberliga

    Mo., 22.04.2019

    Schlusslicht Gievenbeck schöpft gegen Brünninghausen neue Hoffnung

    Die Grätsche kommt zu spät: Brünninghausens Angelos Karantasiadis (l.) gegen FCG-Angreifer Tristan Niemann

    Vielleicht geht ja doch noch etwas für den 1. FC Gievenbeck. Erstmals seit 15 Partien gewann der Aufsteiger wieder in der Liga. Beim 2:0 gegen den FC Brünninghausen stimmte die Leistung, der Gast präsentierte sich jedoch auch schwach.

  • Fußball: Oberliga

    Do., 18.04.2019

    0:3 in Rhynern: Schulterklopfer bringen 1. FC Gievenbeck keine Punkte

    Verschoss einen Foulelfmeter: Gievenbecks Nils Heubrock (hinten). Sein Trainer Benjamin Heeke dazu: „Ich habe noch nie erlebt, dass Nils vom Punkt aus nicht getroffen hat.“ Zu seiner Ehrenrettung sei gesagt: Rhynerns Tormann Alexander Hahnemann hielt sensationell.

    Sie haben alles rausgehauen und haben sich teuer verkauft. So teuer, dass es vom Sieger Komplimente gab. Mehr aber auch nicht, die Punkte behielt Westfalia Rhynern bei sich – und verlängerte mit dem 3:0 die lange währende Serie des 1. FC Gievenbeck ohne Sieg.