Tugay Gündogan



Alles zur Person "Tugay Gündogan"


  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 22.09.2019

    Erfolge für Preußen Lengerich, VfL Ladbergen und TGK Tecklenburg

    Mergim Selimi (2. von rechts) hat abgezogen und trifft mit diesem Schuss zum 2:0 für die Kobbos gegen Dreierwalde.

    Einige Überraschungen parat hatte der siebte Spieltag der Kreisliga A. Schon am Freitag feierte der VfL Ladbergen den ersten Saisonsieg, ausgerechnet gegen Spitzenreiter SC Halen.

  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 08.09.2019

    Preußen Lengerich gewinnt Derby mit 4:3 beim TuS Graf Kobbo Tecklenburg

    Jonathan Westhoff (links), erst kurz zuvor eingewechselt, setzt sich hier gegen Tecklenburgs Oral Dogru. Später traf er dann per Traumtor zum 3:2.

    Es war ein gutes Spiel, ein packendes Derby mit kleineren Nickeligkeiten und vielen Unterbrechungen, aber spannend bis zum Abpfiff des souverän leitenden Schiedsrichters Mario Principato aus Rheine nach exakt 96 Minuten.

  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 25.08.2019

    TGK Tecklenburg lässt Arminia Ibbenbüren kräftig straucheln

    Tecklenburgs Till Guttek (links) feierte mit den Kobbos gegen Marcel Walsch und Arminia einen 3:0-Erfolg

    Nach vielen Monaten des Wartens durfte Bezirksliga-Absteiger Teuto Riesenbeck mal wieder über einen dreifachen Punktgewinn in der Meisterschaft jubeln, gegen Falke Saerbeck gewannen die Teutonen mit 3:0. Und es gab weitere interessante Ergebnisse

  • Fußball:Spielerwechsel in der Kreisliga A Tecklenburg

    So., 30.06.2019

    Großer Umbruch bei den drei Absteigern

    Der ehemalige Lengericher Maxi Walkenhorst (2. von rechts) wechselt von Arminia zur ISV.

    Die spektakulären Neuigkeiten sind nicht dabei, doch das Personalkarussell in der Fußball-Kreisliga A dreht sich wieder mehr als in den Vorjahren. Mit einigen externen Neuzugängen, aber auch mit vielen Akteuren der eigenen Jugend oder der eigenen Reserve starten die hiesigen A-Ligisten

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 17.03.2019

    3:2 bei Emsdetten 05: Preußen Lengerich nicht mehr Letzter

    Tugay Gündogan (rechts) feierte am Sonntagnachmittag einen wichtigen 3:2-Erfolg mit Preußen Lengerich bei Emsdetten 05 und erzielte dabei zwei Treffer.

    Seit dem neunten Spieltag hatte Preußen Lengerich die Rote Laterne in der Bezirksliga inne. Am Sonntag setzte sich das Team von Trainer Pascal Heemann nach beeindruckender zweiter Halbzeit und einem 0:2-Rückstand mit 3:2 bei Emsdetten 05 durch und hat den letzten Tabellenplatz verlassen.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 03.03.2019

    Preußen Lengerichs 1:1 gegen Germania Horstmar ist zu wenig

    Lansana Kaba (rechts) sorgte nach seiner Einwechselung für frischen Wind im Preußen-Angriff. Zum Sieg sollte es aber nicht mehr reichen.

    Das scheint zu wenig zu sein: Über ein 1:1 kam der SC Preußen Lengerich am Samstag im Nachholspiel gegen den Abstiegs-Mitkonkurrenten Germania Horstmar nicht hinaus. Damit treten die Preußen auf der Stelle.

  • Fußball: Landesliga

    So., 11.11.2018

    Preußen Lengerich holt 1:1 in Riesenbeck – Punkteteilung hilft keinem

    Das 1:1 zwischen Riesenbeck und Lengerich war hart umkämpft.

    Diese Punkteteilung ist am Ende des Tages sowohl gerecht als auch für beide Vereine wohl zu wenig. Im Bezirksliga-Derby trennten sich die Fußballer von Teuto Riesenbeck und dem SC Preußen Lengerich 1:1 (1:1)-Unentschieden.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 02.09.2018

    2:1: Preußen Lengerich feiert ersten Saisonsieg

    Da herzten sie sich kräftig, die Lengericher Preußen nach dem ersten Saisonsieg (von links): Gianluca Hoge, Chris Jaeschke, Dominic Dohe (Trainer Sebastian Ullrich und Maximilian Thamm.

    Er war riesengroß, der Stein, der Spielern, Trainern und Fans des SC Preußen Lengerich am Sonntag vom Herzen gefallen ist. Nach einem 0:1-Rückstand traf zunächst Tungay Gündogan per Foulelfmeter und dann Martin Fleige in der 90. Minute zum 2:1. Dabei blieb es.

  • Fußball: Saisonstart in der Bezirksliga 12

    Do., 09.08.2018

    „Wir müssen uns noch sortieren“

    Der Kader des SC Preußen Lengerich (obere Reihe von links): Sebastian Küppers David Markay, Luca Veronelli, Sascha Höwing, Max Thamm, Lansana Kaba, Nickolas Kull; mittlere Reihe von links: Trainer Sebastian Ullrich, Co-Trainer Pascal Heemann, Christopher Brune, Tugay Gündogan, Ole Schürbrock, Dominik Dohe, Felix Reuther, Betreuer Frank Rosenbusch, Torwart-Trainer Rainer Burbrink, Physiotherapeutin Melanie Große Stockdiek; vordere Reihe von links: Douda Malleyah Sylla, Timo Zimmermann, Sahin Gündogan, Tim Kipp, Martin Fleige, Dominik Burbrink, Moritz Schott, Gianluca Hoge und Chris-Cedric Jaeschke.

    Nach dem Abstieg aus der Landesliga will der SC Preußen Lengerich ab Sonntag einen Neuanfang in der Bezirksliga starten. Um 15 Uhr sind die Preußen am ersten Spieltag zu Gast bei Germania Horstmar. „Für die Zuschauer wird das sicher interessanter als in der Landesliga“, hofft Sebastian Ullrich, Cheftrainer der Preußen.

  • RW A-Junioren gewinnen Kreispokal

    Mi., 20.11.2013

    Treffsicher im Nebel

    Der Treffer zum 4:0. Damian Marchewka beweist trotz des dichten Nebels und der beiden Gegenspieler Köpfchen und Überblick.

    Im dichten Nebel behielten die Ahlener Nachwuchsfußballer stets den Durchblick und ließen die Gastgeber gar nicht erst ins Spiel kommen. Die Ausflüge Vellerns in die Hälfte der Ahlener waren an einer Hand abzuzählen. Im Endspiel des Kreispokals der A-Junioren setzte sich RW Ahlen beim SV Rot-Weiß Vellern souverän mit 6:0 durch.