Uli Hoeneß



Alles zur Person "Uli Hoeneß"


  • Hoeneß-Nachfolger

    So., 01.12.2019

    Viel Trubel bei Besuch des FC Bayern-Präsidenten in Ostbevern

    Hoeneß-Nachfolger: Viel Trubel bei Besuch des FC Bayern-Präsidenten in Ostbevern

    Am Sonntag absolvierte Herbert Hainer, der neue Präsident des FC Bayern München, seinen ersten öffentlichen Auftritt als Nachfolger von Uli Hoeneß -  in Ostbevern. Das Interesse war riesig.

  • Vor Leverkusen-Spiel

    Sa., 30.11.2019

    Ehemaliger Bayern-Präsident Hoeneß geehrt

    Uli Hoeneß wurde vor dem Leverkusen-Spiel von Herbert Hainer (r) geehrt.

    München (dpa) - Zwei Wochen nach dem Ende seiner Präsidentschaft beim FC Bayern München ist Uli Hoeneß noch einmal von seinem Herzensclub geehrt worden.

  • Ehemaliger FCB-Präsident

    Fr., 29.11.2019

    Hoeneß: Lewandowski «kann jeden Preis gewinnen»

    Uli Hoeneß posiert bei der Verleihung des BLSV-Ehrenamtspreises mit dem Sonderpreis für soziales Engagement.

    München (dpa) - Der langjährige Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat Stürmer Robert Lewandowski als «im Moment besten Mittelstürmer der Welt» gerühmt.

  • Club-Oberhaupt

    Fr., 29.11.2019

    Bayern-Präsident Hainer: «Reporter werden Hoeneß vermissen»

    Herbert Hainer ist der neue Präsident des FC Bayern München.

    München (dpa) - Der neue Bayern-Präsident Herbert Hainer will sich in der Öffentlichkeit anders als sein Vorgänger Uli Hoeneß präsentieren.

  • Was geschah am ...

    Di., 26.11.2019

    Kalenderblatt 2019: 27. November

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. November 2019:

  • 2. Liga

    Mo., 18.11.2019

    Erzgebirge Aue will Uli Hoeneß zum Sandhausen-Spiel einladen

    Uli Hoeneß wurde von Erzgebirge Aue ins Stadion eingeladen.

    Aue (dpa) – Der FC Erzgebirge Aue hat gelassen auf eine Aussage von Uli Hoeneß über den sächsischen Fußball-Zweitligisten reagiert und dem Ehrenpräsidenten des FC Bayern ein Angebot unterbreitet.

  • Leute

    Sa., 16.11.2019

    Karl-Heinz Rummenigge: Am Tag 1 nach Hoeneß wieder «topfit»

    Karl-Heinz Rummenigge.

    Castrop-Rauxel (dpa) - «Ich bin wieder topfit», sagte Karl-Heinz Rummenigge im Rahmen der Jubiläums-Gala der Solidarfonds-Stiftung NRW am Samstagabend. Am Tag nach der emotionalen Verabschiedung von Uli Hoeneß als Präsident des FC Bayern München nahm er den Ehren-Award in Nordrhein-Westfalen entgegen.

  • Ex-Bayern-Präsident

    Sa., 16.11.2019

    Angriffsmodus nach Abdanken: Hoeneß geht auf «Krakeeler» los

    Uli Hoeneß eingerahmt von seinem Nachfolger Herbert Hainer (l) und Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

    Uli Hoeneß fühlt sich an seinem Abschiedsabend als Bayern-Präsident «sauwohl» - bis einige Mitglieder ans Rednerpult treten. Sein Nachfolger verfolgt einen anderen Führungsstil. Ein Sympathieträger wird bejubelt - und Pep Guardiola als «super Trainer» umschwärmt.

  • Fußball

    Fr., 15.11.2019

    Hoeneß zum sechsten Ehrenpräsidenten des FC Bayern ernannt

    München (dpa) - Uli Hoeneß ist auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München zum Ehrenpräsidenten ernannt worden. Der 67-Jährige hatte sich am Abend nicht mehr zur Wiederwahl als Präsident gestellt. Hoeneß stand nach seiner erfolgreichen Spieler-Karriere vier Jahrzehnte erst als Manager und zuletzt als Präsident und Aufsichtsrat an der Spitze des deutschen Fußball-Rekordmeisters. «Ich freue mich wahnsinnig über diese Auszeichnung», sagte Hoeneß. Er ist der sechste Ehrenpräsident des FC Bayern.

  • Fußball

    Fr., 15.11.2019

    Hoeneß «hat fertig», Hainer zum Bayern-Präsidenten gewählt

    München (dpa) - Herbert Hainer ist neuer Präsident des FC Bayern München. Der ehemalige Adidas-Chef wurde auf der Jahreshauptversammlung des Vereins zum Nachfolger von Uli Hoeneß gewählt. Der hatte sich zuvor mit einer Rede von den Mitgliedern verabschiedet. «Es war eine wunderschöne Zeit. Das war's! Ich habe fertig! Danke!», lauteten seine letzten Worte als Präsident. Beim minutenlangen Beifall der gut 6000 Mitglieder hatte er Tränen in den Augen. Es fiel ihm sichtlich schwer, die Fassung zu bewahren.