Ulla Woltering



Alles zur Person "Ulla Woltering"


  • 25 Jahre Kindergarten Lilienthalweg

    Do., 08.10.2020

    „Er soll immer hier stehenbleiben“

    Mit Luftballons stiegen viele gute Wünsche für den Kindergarten in den Himmel.

    25 Jahre Kindergarten Lilienthalweg – ein Silberjubiläum, das gefeiert sein will. Wenn coronabedingt auch nur im kleinen Kreis.

  • Integrationsrat beriet über Flüchtlingskonzept

    Di., 03.03.2020

    Stadt hält an Dolberg fest

    Die Gemeinschaftsunterkunft in Dolberg soll erst einmal bleiben. Das Foto zeigt einen Blick in den Innenhof des Übergangswohnheims für Asylsuchende.

    Die Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Dolberg war am Montag Thema im Integrationsausschuss.

  • Entscheidung gefallen

    Do., 30.01.2020

    DRK betreibt neue Kita „Hases Wiese“

    So könnte die neue Kita „Hases Wiese“ in Dolberg aussehen.

    Investor und Betreiber der geplanten neuen Kindertagesstätte im Dolberger Baugebiet „Hases Wiese“ stehen fest. Es sind die FirstRetail Consult GmbH aus Bielefeld und der Kreisverband Warendorf-Beckum des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Warum die Wahl auf diese Bewerber gefallen ist, erläuterten Stadtplaner Markus Gantefort und Sozialfachbereichsleiterin Ulla Woltering am Dienstag im Jugendhilfeausschuss.

  • SPD-Ortsverein Süd-Ost-Dolberg

    Mi., 23.10.2019

    Ein Haus zur Vorbereitung aufs Alltagsleben

    Nahmen viel Positives mit: Norbert Schwemmer, Serhat Ulusoy, Sophia Laura Maschelski-Werning, Frederik Werning, Uwe Maschelski, Ulla Woltering, Thomas Schürmeyer und Claudia Hansmeier-Maschelski vor dem neuen Unterstand.

    Es hat sich viel getan in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Dolberg. Davon überzeugte sich der SPD-Ortsverein Süd-Ost-Dolberg.

  • 1. Ahlener Elterntreff in der Stadthalle

    So., 22.09.2019

    Für „Pubertät“ reichte ein Tisch nicht

    An den Tischen wurde intensiv zu verschiedenen Themenbereichen diskutiert. Daran nahmen teilweise auch Kinder teil. Mediator Markus Beckmann trug die in den Gruppen gesammelten Vorschläge zusammen (Bild li.).

    Die Organisatoren aus der Ahlener Präventionskette waren sich im Vorfeld nicht sicher, ob der 1. Ahlener Elterntreff am Samstagmorgen gut besucht sein würde. Doch diese Sorge war unbegründet, die Tischgruppen in der Stadthalle waren fast alle belegt.

  • In der Stadthalle Ahlen

    Mi., 18.09.2019

    Experiment: Elterntreff fördert Elternbeteiligung

    Rufen auf zu einer aktiven Teilnahme am „1. Ahlener Elterntreff“ (v.l.): Bagdagül Cihangir (Stadt Ahlen), Hans Beckmann (Jugendhilfe e.V.), Marc Szymanski (Marketing APO), Michael Vorderbrüggen (Volksbank), Dr. Alexander Berger, Astrid Eckel (Sparkasse Münsterland Ost), Ulla Woltering und Marina Bänke.

    Am kommenden Samstag, 21. September, findet in der Stadthalle eine besondere Premiere statt. Von 11 bis 14 Uhr laden die Kooperationspartner der „Ahlener Präventionskette“ zum ersten Ahlener Elterntreff ein. Eingeladen sind alle Eltern von Schülern, die die weiterführenden Schulen besuchen.

  • Flüchtlingsunterbringung

    Fr., 06.09.2019

    CDU will „Obergrenze“ für Dolberg

    Die ehemalige Bodelschwinghschule in Ahlen wird weiter im Stand-by-Modus als Flüchtlingsunterkunft vorgehalten, sollte sich die Zahl der Zuweisungen wieder erhöhen.

    Eine „Obergrenze“ für die Belegung der Flüchtlingsunterkunft am Hermesweg in Ostdolberg hat die CDU im Ortsausschuss gefordert. Maximal 50 Personen sollten dort im Regelfall untergebracht werden. Den Vorschlag der Verwaltung, wonach bei einer kurzfristigen Erhöhung der Zuweisungen eine Belegung mit 100 Personen erfolgen könne, will die CDU nicht mittragen.

  • Gemeinschaftsunterkunft am Hermesweg

    Di., 03.09.2019

    Kurzfristig auch bis 100 Personen Belegung

    Die künftigen Belegungsgrenzen der Gemeinschaftsunterkunft in Dolberg sorgten in der Sitzung des Integrationsrates für einen Zwist mit den CDU-Vertreterinnen.

    Wie viele Menschen verkraftet die städtische Gemeinschaftsunterkunft am Hermesweg? Darüber entbrannte im Ahlener Integrationsrat eine kontroverse Diskussion.

  • Christiane Heuser neue Integrationsbeauftragte

    Do., 15.08.2019

    Ahlen ist für sie ein Heimspiel

    Bürgermeister Dr. Alexander Berger begrüßte zusammen mit Ursula Woltering (r.) Integrationsbeauftragte Christiane Heuser in der Stadtverwaltung.

    Die Stelle der Integrationsbeauftragten der Stadt Ahlen ist seit Anfang August neu besetzt. Christiane Heuser ist neue Stelleninhaberin als Elternzeit-Vertreterin der bisherigen Stelleninhaberin Olga Holin-Burmann.

  • Abschlussfest der „Mammutstadt“

    So., 28.07.2019

    Große Punkte-Picknick-Party

    Der Platz vor der Bühne am Juk-Haus glich am Freitag einer Festivalwiese. Auch Eltern und Großeltern waren dabei.

    Die Mammutstadt 2019 ist beendet! Mit einem Punkte-Picknick und einer „Wetten,-dass“-Show schlossen die 31. Mammutspiele am Freitagabend am Juk-Haus in Form eines Festivals ihre Tore.