Ulrich Egger



Alles zur Person "Ulrich Egger"


  • «Wurstkartell»

    Di., 02.10.2018

    Wursthersteller Wiltmann zu Millionenbuße verurteilt

    Knackwürste liegen auf einem Tisch. Ein Wursthersteller hat mit anderen Herstellern Preiserhöhungen abgestimmt.

    Im Streit um ein Millionenbußgeld wegen illegaler Preisabsprachen hat der Wursthersteller Wiltmann vor Gericht verloren. Andere Produzenten kamen besser davon. Sie schlüpften durch die «Wurstlücke».

  • Prozesse

    Di., 02.10.2018

    Wursthersteller Wiltmann zu Millionenbuße verurteilt

    Knackwürste liegen auf einem Tisch.

    Düsseldorf (dpa) - Im Verfahren um das sogenannte Wurstkartell hat das Oberlandesgericht Düsseldorf den westfälischen Wursthersteller Wiltmann zu einer Geldbuße von 6,5 Millionen Euro verurteilt. Das Unternehmen habe zwölf Jahren lang mit rund 20 anderen Herstellern Preiserhöhungen abgestimmt, sagte der Vorsitzende des 6. Kartellsenats, Ulrich Egger, am Dienstag bei der Urteilsverkündung.

  • Prozesse

    Di., 02.10.2018

    «Wurstkartell»: Millionenbuße für Hersteller Wiltmann

    Düsseldorf (dpa) - Im Verfahren um das sogenannte Wurstkartell hat das Oberlandesgericht Düsseldorf den Wursthersteller Wiltmann zu einer Geldbuße von 6,5 Millionen Euro verurteilt. Das Unternehmen habe zwölf Jahren lang mit rund 20 anderen Herstellern Preiserhöhungen abgestimmt, sagte der Vorsitzende des 6. Kartellsenats, Ulrich Egger, bei der Urteilsverkündung. Wiltmann ist einer von 22 Herstellern, gegen die das Bundeskartellamt 2014 Geldbußen in Höhe von insgesamt 338 Millionen Euro verhängt hatte.

  • Prozesse

    Di., 09.01.2018

    Front der Kläger im «Wurstkartell»-Prozess bröckelt weiter

    Eine Gabel hält ein paar Würstchen.

    Düsseldorf (dpa) - Im «Wurstkartell»-Verfahren vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht bröckelt die Front der Kläger weiter. Der Vorsitzende Richter des 6. Kartellsenats, Ulrich Egger, sagte am Dienstag, auch im Fall des Wurstherstellers Rügenwalder scheine nun eine Verständigung des Unternehmens mit der Generalstaatsanwaltschaft möglich. Das Verfahren gegen Rügenwalder könnte dadurch bereits in Kürze beendet werden.

  • Einspruch gegen Bußgelder

    Di., 19.12.2017

    «Wurstkartell»-Prozess: Wiesenhof zieht Klage zurück

    «Wurstkartell»: Vier Hersteller wehren sich vor Gericht gegen verhängte Millionenbußen.

    Düsseldorf (dpa) - Im neu aufgerollten Verfahren um das «Wurstkartell» vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht bröckelt bereits am ersten Prozesstag die Front der Kläger.