Ulrich Jost-Blome



Alles zur Person "Ulrich Jost-Blome"


  • Katholische Kirchengemeinde Lengerich

    Sa., 17.03.2018

    Caritas hilft in vielen Bereichen

    Mit einem Präsent aus seiner Heimat Indien bedankte sich der Bischof bei Elke Geretzki, Vorsitzende des Caritas-Ausschusses von St. Margareta, für die Bewirtung beim Besuch in Lengerich.

    Über die Situation der Katholiken in seinem Heimatland Indien berichtete jetzt Bischof Ignatius Patrick Lumen Monteiro auf Einladung der Pfarr-Caritas im Gemeindehaus St. Margareta. Seine Aussagen sorgten teilweise für Betroffenheit über die Lebenssituation vieler Menschen auf dem Subkontinent.

  • Bischof aus Uganda am AWG

    So., 16.03.2014

    Tradition des Teilens beschworen

    Nach seiner Kindheit befragt, erzählte Erzbischof Odama vor allem von seinem Vater: „Von ihm habe ich gelernt, nie Rache zu nehmen und alle Menschen menschlich zu behandeln.“ Der 67-Jährige gab Auskunft über seine Laufbahn und seine Aufgaben als Erzbischof: „Vor allem will ich immer zu den Menschen gehen und mit ihnen reden.“ Zu Fragen nach dem Umgang mit Homosexualität in seinem Heimatland erklärte er, man müsse einander zuhören und das Thema „mit Ruhe und in Reife“ behandeln. Aus Ausgrenzung entstehe Gewalt, und dazu dürfe es keinesfalls kommen. Von Deutschland zeigte sich Erzbischof Odama begeistert: „Ich erlebe es als reiches, aber freundliches Land. Und alle Menschen sind so präzise, so strukturiert.“

  • Mexikanerin berichtet in der AFG über ihr Heimatland

    Sa., 01.12.2012

    Wenige besitzen viel

    Vor der am Sonntag beginnenden Adveniat-Spendenaktion „Mitten unter euch“ war Brenda Irene Sánchez aus Mexiko in der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) zu Gast. Ulrich Jost-Blome vom Referat Weltkirche des Bistums Münster hatte den Kontakt zur Schule aufgenommen und besuchte zwei Klassen mit der Religionswissenschaftlerin.

  • Goldenes Priesterjubiläum von Pater Beda

    Di., 04.09.2012

    „Engagement voller Leidenschaft“

    Goldenes Priesterjubiläum von Pater Beda : „Engagement voller Leidenschaft“

    Eine restlos überfüllte Klosterkirche, ein nicht enden wollender Strom von Gratulanten und ein sichtlich bewegter Jubilar: Mit rund 1000 Gästen hat der Franziskanerpater Beda am Sonntag sein Goldenes Priesterjubiläum gefeiert.