Ulrike Fronda



Alles zur Person "Ulrike Fronda"


  • Sportabzeichen-Verleihung beim Stützpunkt Drensteinfurt

    So., 02.02.2020

    „Die Beteiligung war sehr, sehr gut: Wir sind total begeistert“

    Sportabzeichen Verleihung Drensteinfurt Januar 2020

    359 Sportabzeichen verlieh der Sportabzeichen Stützpunkt für die erbrachten Leistungen im Jahr 2019. Das waren satte 131 mehr, als noch im Jahr 2018. Kein Wunder, dass nicht nur die Würdenträger der Stadt Drensteinfurt begeistert waren, sondern auch Ulrike Fronda, die Leiterin des Stützpunktes.

  • DJK Olympia Drensteinfurt: Sportabzeichen-Wettbewerb

    Di., 25.06.2019

    „Dabei sein ist einfach“ – und kostenlos

    Der 17-jährige Thomas Elberfeld (links) nahm mit seinem Opa Manfred Kraft (hinten) an der Sportabzeichen-Abnahme teil. Michael Voges vom DJK-Hauptvorstand sowie die beiden Prüferinnen Ulrike Fronda (rechts) und Andrea Diepenbrock hoffen bei ihrer Aktion mit dem Sportverein auf eine gute Resonanz.

    Das ist doch mal ein Anreiz. Um wieder mehr Mitglieder zu motivieren, an der Sportabzeichen-Abnahme des lokalen Stützpunktes teilzunehmen, lobt die DJK Olympia Drensteinfurt insgesamt 600 Euro für die Gruppenkassen aus. Darüber hinaus trägt der etwa 1200 Mitglieder zählende Sportverein auch die Kosten für das Sportabzeichen.

  • Allgemein: Sportabzeichenverleihung in Walstedde

    Mi., 06.02.2019

    Lob für Sportler – Kritik an den Rahmenbedingungen

    Das Gruppenfoto der Übungsleiter und Sportler. Insgesamt nahmen 21 Erwachsene und 43 Jugendliche am Sportabzeichen in Walstedde teil.

    Sich selbst etwas beweisen, in Bewegung kommen oder einfach der Spaß am Sport: Die Gründe, Jahr für Jahr das Sportabzeichen abzulegen, könnten vielfältiger nicht sein, ziehen aber immer wieder viele Wiederholungstäter und Personen aller Altersklasse, die die Fitnessprüfung für jedermann selbst mal ausprobieren wollen, auf die Sportanlagen im Stadtgebiet. Für ihren schweißtreibenden Einsatz im vergangenen Sommer wurden die Walstedder Sportler am vergangenen Dienstag in der Gaststätte Höhne belohnt.

  • Abnahme des Sportabzeichens

    Fr., 08.06.2018

    Zwei Schnellstarter zum Auftakt in Drensteinfurt

    Andrea Diepenbrock (links), Manfred Kraft (hinten links) und Stützpunktleiterin Ulrike Fronda (4.v.l.) stehen in Drensteinfurt als Prüfer zur Verfügung. Khuram Winkelnkemper (2.v.r.) hat das Sportabzeichen in Bronze bereits geschafft. Auch Lotta Hrach (vorne links) und Christian Theodor Korbeck (hinten) nahmen den ersten Termin am Mittwoch wahr.

    Die Saison ist eröffnet. Von nun an können in Drensteinfurt sportlich Engagierte wieder das Sportabzeichen ablegen. Zum Auftakt waren Aktive zwei besonders flott unterwegs.

  • Ulrike Fronda leitet den Sportabzeichen-Stützpunkt Drensteinfurt

    Do., 11.01.2018

    „Ich muss immer in Aktion sein“

    Ulrike Fronda sitzt natürlich auch mal auf dem Sofa. Doch spätestens am dritten Tag müsse sie runter von der Couch und sich wieder bewegen, sagt die 57-Jährige.

    „Sport ist mein Leben“, sagt Ulrike Fronda, die seit 2013 den Sportabzeichen-Stützpunkt Drensteinfurt leitet. Gleichzeitig gibt die 57-Jährige aber auch noch Kurse bei DJK Olympia. Der Weg in die Leichtathletik war dabei keineswegs vorgezeichnet.

  • Sportabzeichen verliehen

    Mi., 22.02.2017

    Sportabzeichen-Absolventen belohnt

    37 Erwachsene und sieben Jugendliche legten in Walstedde das Sportabzeichen ab. Sie wurden am Dienstag mit Urkunden belohnt.

    Insgesamt legten im Jahr 2016 in Walstedde 37 Erwachsene (Vorjahr: 25) und sieben Jugendliche (fünf) die „Fitnessprüfung für Jedermann“ ab. Im gesamten Stadtgebiet wurden 277 Sportabzeichen gezählt. Am Dienstag erhielten die Sportler aus dem Lambertusdorf als „Lohn“ für ihre Anstrengungen Urkunden.

  • Verleihung der Sportabzeichen

    So., 12.02.2017

    275 Sportler schaffen die „Fitnessprüfung“

    Stützpunktleiterin Ulrike Fronda (re.) verlieh am Freitagabend in der Alten Post die Sportabzeichen.

    Insgesamt haben in Drensteinfurt im Jahr 2016 275 Personen – 143 Erwachsene und 132 Jugendliche – die „Fitnessprüfung für Jedermann“ abgelegt. Das ist ein Plus von genau 100 Sportabzeichen gegenüber dem Vorjahr. Am Freitagabend übergab Stützpunktleitern Ulrike Fronda die Urkunden.

  • Sportabzeichen-Teilnehmer geehrt

    So., 09.02.2014

    351 „Fitness-Medaillen“ verliehen

    Rund 50 Sportler aus Drensteinfurt und Rinkerode durften am Freitagabend in der Alten Post ihre Sportabzeichen in Empfang nehmen.

    Rund 50 Sportabzeichen-Absolventen nahmen am Freitagabend in der Alten Post aus den Händen von Stützpunktleiterin Ulrike Fronda ihre „Fitness-Medaillen“ in Empfang. Insgesamt ist die Zahl der Teilnehmer am Wettbewerb stark rückläufig. Nach über 500 im Vorjahr hatten 2013 nur noch 351 Sportler teilgenommen.

  • Sportabzeichen: Stützpunkt zieht positive Bilanz

    Mi., 05.02.2014

    351 „Fitnessmedaillen“ verliehen

    Bei der Verleihung der Sportabzeichen in Walstedde waren wieder zahlreiche „Stammgäste“ vertreten. Dennoch freut sich das Stützpunktteam stets über Nachwuchs aus allen Altersklassen.

    Auf ein erfolgreiches Sportabzeichenjahr blickten das Stützpunktteam und die Absolventen bei der Verleihung der „Fitnessmedaillen“ in Walstedde zurück. Leiterin Ulrike Fronda dankte dabei den zahlreichen Helfern, ohne die der Wettbewerb gar nicht möglich wäre, und wies noch einmal auf die geänderten Rahmenbedingungen hin.

  • Sportabzeichen

    So., 24.02.2013

    Manfred Kraft zieht sich zurück

    In der Alten Post wurden am Freitagabend die Sportabzeichen übergeben. Letztmals zeichnete Manfred Kraft dafür verantwortlich. Im kommenden Jahr wird Ulrike Fronda diese Aufgabe übernehmen.

    Letztmals hat Manfred Kraft in Drensteinfurt die Sportabzeichen verliehen. Diese Aufgabe wird künftig von der neuen Stützpunktleiterin Ulrike Fronda übernommen.