Ulrike Lausberg



Alles zur Person "Ulrike Lausberg"


  • Orgelnacht ausnahmsweise in anderer Form

    Fr., 28.08.2020

    Statt der Konzerte gibt es Videos

    Sie freuen sich auf die Konzert-Videos (von links): Thomas Nitowski (Technik), Matthias Reuland (Violine), Ulrike Lausberg (Orgel), Superintendent André Ost und Julian Göx (Orgel)

    Die Orgelnacht hat in Tecklenburg eine gewisse Tradition. Diesmal werden die Musiker nicht live spielen können. Das Video soll gleichzeitig Appetitanreger für die Orgelnacht 2021 sein.

  • Schüler des GAG inszenieren Mozart mit der Jungen Oper Detmold

    So., 23.02.2020

    Publikum zum Mitspielen animiert

    Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Bastien und Bastienne“

    Mit Profis standen Schüler des GAG auf der Bühne und inszenierten die Oper „Bastien und Bastienne“ vom Mozart. Sie zeigten, wie viel Spaß Klassik machen kann und brachten das Publikum dazu, sich ebenfalls einzubringen.

  • Tecklenburger Kostbarkeiten

    Do., 06.02.2020

    Genuss für Gaumen und Ohren

    Britta Frommeyer, Evelyn Futterknecht, Darja Schulz, Christina Köster, Gerrit Tegeler und Ulrike Lausberg hoffen auf zahlreiche Gäste bei den „Tecklenburger Köstlichkeiten“.

    Zwei Konzerte und zwischendurch ein Imbiss, so sehen die Tecklenburger Kostbarkeiten aus. Nun gibt es die sechste Auflage.

  • Neujahrskonzert in der Bodelschwingh-Kirche in Wechte

    So., 12.01.2020

    Festliche Musik – heitere Texte

    Freuten sich am Sonntagmittag über einen großen Schluss-Applaus (von links): Jean-Christophe Robert, Ulrike Lausberg und Superintendent André Ost.

    Ein bisschen Karl Valentin und Monty Python, aber auch Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi – das Neujahrskonzert in der Bodelschwingh-Kirche bot einen Mix aus festlicher Musik und humorvollen Texten. Verantwortlich dafür waren am Sonntagmittag Ulrike Lausberg, Jean-Christophe Robert und Superintendent André Ost.

  • Konzert des Graf-Adolf-Gymnasiums

    Mi., 11.12.2019

    Nun kann es Weihnachten werden

    Über 100 Schüler waren beteiligt am Weihnachtskonzert. Sie erhielten zum Abschluss frenetischen Applaus in der voll besetzten evangelischen Stadtkirche.

    Es summte und brummte in der Stadtkirche, Instrumente wurden gestimmt und Mikrofone gecheckt. Dann ging es los mit dem stimmungsvollen Weihnachtskonzert des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG). Traditionell laden die Musikensembles der Schule kurz vor Beginn der Ferien zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest an zwei Abenden zu einer „Leistungsschau“ ein.

  • „Musik und Lesung zum Advent“

    Mo., 09.12.2019

    Ein Stern erstrahlt

    Gestalteten ein hinreißendes kleines Konzert: Stefanie Bloch, Ulrike Lausberg, Detlef Salomo und Vytautas Oškinis (von links).

    „Ein Stern in dunkler Nacht“ erstrahlte am Samstag mit „Musik und Lesung“ im Haus Marck. Die vielen Zuhörer im ausverkauften Rittersaal erlebten einen stimmungsvollen besinnlichen Adventsnachmittag und -abend.

  • Musik und Lesung zum Advent

    Mi., 27.11.2019

    „Ein Stern in dunkler Nacht“

    Vytautas Oškinis gestaltet den Abend an der Querflöte mit.

    Ein Hofkomponist zu Gast im Rittersaal: Mit der Triosonate c-Moll von Johann Joachim Quantz eröffnen Vytautas Oškinis (Querflöte), Stefanie Bloch (Oboe) und Ulrike Lausberg (Klavier) ihr Adventskonzert auf Haus Marck.

  • Tecklenburger Kostbarkeiten

    So., 06.10.2019

    Beeindruckendes Konzert im Zeichen des Friedens

    Mit dem Tenor Jens Zumbült (links) und dem Violinisten Matthias Reuland hatte Ulrike Lausberg ganz versierte Musiker an ihrer Seite.

    Interkulturell und Konfessionen verbindend – das Friedenskonzert im Rahmen der 5. Tecklenburger Kostbarkeiten bot am Samstag den vielen Besuchern einen Raum der Ruhe und Besinnung. Dabei standen alle Beiträge im Zeichen des Friedens, im gelebten Miteinander der Kulturen.

  • „Tecklenburger Kostbarkeiten“ in der Stadtkirche und auf Haus Marck

    Fr., 05.07.2019

    Eine Hommage an den Frieden

    Professor Norbert Ammermann, Ulrike Lausberg und Christina Köster (von links) von der Tecklenburg Touristik freuen sich bereits auf die fünfte Ausgabe der „Tecklenburger Kostbarkeiten“.

    Die „Tecklenburger Kostbarkeiten“ kommen in die Jahre. Was in diesem Fall nichts Negatives ist. Kostbarkeiten werden halt im Lauf der Zeit immer kostbarer. Zum fünften Mal findet die Veranstaltung statt. Die Kombination aus musikalischen und literarischen Beiträgen sowie kulinarischen Leckereien lockt immer wieder viele Besucher an. Am Samstag, 5. Oktober ist es wieder so weit. Der Kartenvorverkauf beginnt heute.

  • Julian Göx und sein Hobby

    Di., 02.07.2019

    Die Musik begleitet sein Leben

    Julian Göx spielt drei Instrumente. Doch das liebste ist ihm die Orgel. Seine Musiklehrerin war jahrelang Ulrike Lausberg.

    Das Abitur ist geschafft, die Schulzeit vorbei. Der Blick geht nach vorn, in die Zukunft. Bewerbungen werden geschrieben für Studien- oder Ausbildungsplätze. Die Zeit wird genutzt, um noch einmal ausgiebig Urlaub zu machen – und vielleicht auch, um zurückzublicken auf die Zeit am Graf-Adolf-Gymnasium (GAG). Ob die Schule, die Lehrer, der Unterricht den frisch gebackenen Abiturienten fehlen werden? Wohl eher weniger. Aber fehlen die Schüler den Lehrern? In dem einen oder anderen Fall ist das so. Zum Beispiel bei Julian Göx.