Ulrike Lexis



Alles zur Person "Ulrike Lexis"


  • Teamschule verspürt Rückenwind – nicht nur aus der Politik

    Sa., 30.11.2019

    „Auf dem richtigen Weg“

    Die Teamschule ist top ausgestattet – und das nicht nur, was das Mobiliar betrifft. Um im Wettbewerb um neue Schüler besser zu bestehen, ist nun eine Marketingoffensive geplant.

    Nach der im Sommer heftig geführten Diskussion ist wieder Ruhe eingekehrt in die Debatte um die Zukunft der Teamschule. Und das nicht wegen der Bestandsgarantie durch die anstehende Schulrechtsänderung. Verwaltung, Politik und Schule wollen nun eine Image- und Marketingoffensive starten.

  • Zweite Gesamtschule

    Mo., 25.11.2019

    Immer noch keine Entscheidung

    Schüler und Lehrer der Sekundarschule machten auf den Zuschauerrängen im Ratssaal erneut plakativ deutlich, welche Entscheidung sie sich wünschen.

    Der Schul- und Kulturausschuss hat die Entscheidung über die Umwandlung der Sekundar- in eine Gesamtschule erneut vertagt. Mit ihrer Anmeldung von Beratungsbedarf zog sich die CDU den Unmut anderer Fraktionen zu.

  • Teamschule: Rat diskutiert weiteres Vorgehen

    Di., 24.09.2019

    „Existenz ist nicht bedroht“

    Die einst mit den Namen „Hauptschule“ und „Realschule“ versehenen Hinweisschilder sind seit dem Auslaufen beider Einrichtungen verschwunden. Möglicherweise wird der bislang noch immer fehlende Name „Teamschule“ erst gar nicht angebracht werden müssen. Eine mögliche Änderung des Schulnamens gehört nämlich zum Maßnahmenkatalog, den der Rat am Montag auf den Weg gebracht hat.

    Die Vorstellung des Schulgutachtens samt der daraus für die Teamschule drohenden Konsequenzen hat in den vergangenen Tagen für heftige Diskussionen gesorgt. In der Sitzung des Rates betonte Bürgermeister Carsten Grawunder nun auf Antrag der Grünen, dass die Schulexistenz nicht bedroht sei.

  • Steigende OGS-Nachfrage zwingt zu Baumaßnahmen

    So., 15.09.2019

    Ganztag weiter auf dem Vormarsch

    An der Rinkeroder Grundschule fehlen sowohl Klassen- als auch OGS-Räume.

    Die Stadt wird auch in den kommenden Jahren in ihre Schulen investieren müssen. Vor allem die Ganztagsbetreuung erfordert weitere Räume. Das geht aus dem neuen Schulentwicklungsplan hervor.

  • Anmeldeschwund hält weiter an

    Fr., 13.09.2019

    Teamschule droht das Aus

    In das einst aus Haupt- und Realschule bestehende und nun seit einigen Jahren nur noch von der Teamschule genutzte Schulzentrum an der Sendenhorster Straße wurde viel investiert. Die räumlichen Bedingungen sind ideal – aber die Anmeldungen bleiben aus.

    Die Entwicklung der Anmeldezahlen ist seit langem kein Geheimnis. Trotzdem sorgte die Analyse des mit der Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes beauftragten Büros im Fachausschuss für lange Gesichter: Hält der Negativ-Trend an, wird die Teamschule schließen müssen.

  • Ahlener Schulentwicklungsplanung

    Mi., 20.03.2019

    Prognosen über den Haufen geworfen

    Die Städtische Sekundarschule im Gebäude der früheren Realschule steht im Fokus der Ahlener Schulentwicklungsplanung. Die Gutachter empfehlen die Umwandlung in eine Gesamtschule.

    Wie wird sich die Ahlener Schullandschaft entwickeln? Dr. Ulrike Lexis, Schulentwicklungsplanerin aus Leichlingen, stellte in der Sitzung des Schul- und Kulturausschusses frühere Prognosen auf den Kopf.

  • Sekundarschul-Erweiterung

    Sa., 04.02.2017

    Diese Planung passt

    So könnte der Eingangsbereich der Sekundarschule nach der Sanierung aussehen.

    Die Sekundarschule wächst und wächst. Dafür braucht sie Platz. Am Donnerstagabend stellte Architekt Frank Lohse die Pläne seines Büros für eine Erweitung und Sanierung der bestehenden Gebäudeteile in einer gemeinsamen Sitzung des Schul- und des Bauausschusses vor.

  • Ludgerigrundschule

    Sa., 04.02.2017

    Millionen-Investition ist unumgänglich

    Die Ludgerischule steht vor großen Umbauarbeiten. Der Altbau muss entweder aufwendig saniert oder abgerissen werden.

    Aufgrund gravierender Baumängel muss der Altbau der Ludgerigrundschule aus den 1960er Jahren – die ehemalige Paul-Gerhard-Schule – komplett saniert oder durch einen Neubau ersetzt werden. Am Donnerstagabend diskutierten Schul- und Bauausschuss in einer gemeinsamen Sitzung darüber.

  • Schulentwicklungsplan wird fortgeschrieben

    Fr., 03.02.2017

    „Sie haben sichere Zuwächse“

    Zum Ortstermin traf sich der Schulausschuss am Donnerstag im St.-Antonius-Gymnasium.

    „Sie haben sichere Zuwächse in den nächsten Jahren“, beruhigte Ulrike Lexis vom Büro Dr. Garbe & Lexis die Mitglieder des Schulausschusses am Donnerstagabend. Keine Schule stehe auf der Kippe bei den Anmeldezahlen, erklärte die Expertin das Ergebnis ihrer Untersuchung.

  • Gründung einer Gesamtschule ist beschlossen

    Do., 17.10.2013

    Tauziehen in der Standortfrage

    An der Standortfrage scheiden sich die Geister. Auf Lotter Seite werden Befürchtungen laut, dass sich Westerkappeln mit der Oberstufe den vermeintlich attraktivsten Teil der Gesamtschule an Land ziehen will.

    Die Gründung einer Gesamtschule für Westerkappeln und Lotte ist entschieden. Doch fast wäre der Beschluss noch gescheitert. Vor allem die Politiker aus Lotte zettelten ein Tauziehen in der Standortfrage an. Jetzt gibt es einen wackligen Kompromiss.