Ute Schäfer



Alles zur Person "Ute Schäfer"


  • Ehrung für Götz Alsmann

    Di., 13.08.2019

    Drei Verdienstorden gehen ins Münsterland

    Der Musiker, Entertainer und Moderator der WDR-Sendung «Zimmer frei», Götz Alsmann, lächelt in Köln.

    Fußball- oder Fernsehstar zu sein, reicht nicht, um sich den Landesorden des Landes Nordrhein-Westfalen zu verdienen. Wie Horst Hrubesch und Götz Alsmann sich engagieren, wenn sie nicht am Ball oder am Klavier sind, wissen viele nicht. Jetzt werden sie geehrt.

  • Sportinternat Münster

    Mi., 20.09.2017

    Beste Noten für das Sportinternat Münster

    Besuch ist da: Ute Schäfer (2.v.l.) und Jürgen Brüggemann (l.) von der Sportstiftung NRW sowie Thomas Michel von der Bezirksregierung Münster (hinten, 4.v.r.) diskutierten mit Internatsleiterin Ruth Funk (Mitte, r.), zahlreichen Schülern und Lehrern sowie der Leiterin des Fördervereins, Karin Reismann (vorn, r.).

    Welche Auswirkungen ein mögliches Aus des Bundesstützpunktes Volleyball im Zuge der Leistungssportreform von DOSB und Innenministerium auf das Sportinternat Münster hat, ist völlig offen. Die meisten Bewohner sind Volleyballerinnen. Derweil machten sich Ute Schäfer (Vorsitzende) und Jürgen Brüggemann (Geschäftsführer) der Sportstiftung NRW auf den Weg nach Münster und informierten sich über die Arbeit im Internat an der Salzmannstraße. Ihre Bewertung fiel mehr als positiv aus.

  • Busse und Lkw sauberer als Diesel-Pkw

    Fr., 11.08.2017

    Kein Grund zur Sorge

       

    Im Jahr 2015 wurde der VW-Abgasskandal aufgedeckt. Der Autobauer hatte versucht, mit seinen Dieselfahrzeugen Abgasnormen in den USA zu umgehen. Jetzt gibt es eine Studie, die zeigt, dass Diesel-Pkw sogar dreckiger sind als Diesel-Lkw und Busse, die im öffentlichen Nahverkehr und als Reisebusse unterwegs sind.

  • Zukunft der WestLB-Sammlung

    Mo., 04.07.2016

    297 Kunstschätze bleiben in NRW

    Die Skulptur „Working Model for Stone Memorial“ (1961/1969) von Henry Moore (1898-1986) befindet sich im Westfälischen Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Münster und zählt zu den Kostbarkeiten der Kunstsammlung.

    Es könnte das Happy End einer musikalischen Liebesgeschichte werden. Violinvirtuose Frank Peter Zimmermann könnte schon bald „seine“ geliebte Stradivari-Geige wieder in Händen halten. Die sehr lange von ihm gespielte „Lady Inchiquin“ hatte er vergangenes Jahr an die Portigon AG zurückgeben müssen. Jetzt wechselt sie zusammen mit 296 weiteren Kunstwerken aus der ehemaligen WestLB-Sammlung in den Besitz einer neuen Stiftung unter dem Dach der Kunstsammlung NRW über.

  • Sonderveröffentlichung

    Sportstiftung NRW fördert Nachwuchshoffnungen

    „NRW ist Sportland Nummer 1“

    Sportstiftung NRW fördert Nachwuchshoffnungen : „NRW ist Sportland Nummer 1“

    Ute Schäfer, frühere NRW-Sportministerin, ist seit Anfang April Vorstandsvorsitzende der Sportstiftung NRW. WestLotto sprach mit ihr über ihre neue Funktion und die Aufgaben der Stiftung.

  • Sonderveröffentlichung

    Mieke Kröger erfüllt sich Olympia-Traum

    Mit Vollspeed nach Rio

    Mieke Kröger erfüllt sich Olympia-Traum : Mit Vollspeed nach Rio

    Ihr Blick ist fokussiert, das Ziel fest im Visier: Rio 2016! Im August erfüllt sich Radsportlerin Mieke Kröger (22) ihren großen Traum. Die Bielefelderin hat mit dem deutschen Bahn-Vierer das Olympia-Ticket gelöst. „Je näher die Spiele in Brasilien rücken, desto mehr kribbelt es in den Beinen“, sagt Kröger. Sie ist eine der großen deutschen Hoffnungen im Radsport.

  • Regierungsumbildung in NRW

    Mo., 21.09.2015

    Kommentar: Chance vertan

    Hannelore Kraft schickt drei Minister nach Hause: Guntram Schneider, Angelica Schwall-Düren und Ute Schäfer (von oben). Foto: dpa / Montage: gap

    Schon mit ihrer Begründung für die Regierungsumbildung stapelt Ministerpräsidentin Kraft tiefstmöglich: Alle drei Minister gehen angeblich auf eigenen Wunsch.

  • Regierung

    Mo., 21.09.2015

    Kraft bestätigt: drei neue Köpfe in NRW-Kabinett

    Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bildet ihr Kabinett um. Drei altgediente SPD-Politiker verlassen die Landesregierung. Arbeits- und Sozialminister Guntram Schneider, Familienministerin Ute Schäfer und Europaministerin Angelica Schwall-Düren verließen auf eigenen Wunsch das Kabinett, sagte Kraft. Neuer Arbeitsminister wird demnach der bisherige Vize-Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Schmeltzer. Das Familienministerium übernimmt die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Kampmann. Der Chef der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense, wird zusätzlich Europa- und Medienminister.

  • Regierung

    Mo., 21.09.2015

    Kraft bildet NRW-Kabinett um - drei neue SPD-Minister kommen

    Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD).

    Über eine Kabinettsumbildung war in Düsseldorf schon länger spekuliert worden. Jetzt kommt sie gleich auf drei Positionen. Die Opposition lästert über Hannelore Kraft letztes Aufgebot und ein Personalangebot «aufregend wie eingeschlafene Füße».

  • Regierung

    Mo., 21.09.2015

    Kraft bestätigt: Drei neue Köpfe im NRW-Kabinett

    Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft will das Arbeits- und Sozialministerium, das Familienministerium und das Europaministerium neu besetzen.

    Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) bildet ihr Kabinett um. Arbeits- und Sozialminister Guntram Schneider, Familienministerin Ute Schäfer und Europaministerin Angelica Schwall-Düren (alle SPD) verließen auf eigenen Wunsch die Landesregierung, sagte Kraft.