Uwe Berger



Alles zur Person "Uwe Berger"


  • Chorverband Münster Stadt und Land ehrt Jubilare mit Festakt

    So., 10.11.2019

    Zusammen singt man weniger allein

    Der Frauenchor „Chorisma“ brachte das Publikum mit einer überaus lustigen Darbietung zum Lachen.

    Musikalischer Festakt: Im Rathausfestsaal hat der Chorverband Münster Stadt und Land am Sonntag (10. November) seine Jubilare für ihre langjährige Treue geehrt. Für einen Sangesbruder wurde besonders lange applaudiert, eine Darbietung trieb den Zuhörern Tränen der Freude in die Augen.

  • MGV feiert mit „Rheingold“ Geburtstag

    Do., 21.03.2019

    „Sangeskräftige Verbindung“ zweier Chöre

    Der Quartettverein „Rheingold“ aus Münster feiert am Samstag seinen 100. Geburtstag. Zu Gast beim Stiftungsfest werden auch die verbliebenen 17 aktiven Mitglieder des MGV Rinkerode sein, die sich extra ein besonderes Ständchen haben einfallen lassen.

  • Männergesangverein wird 100

    Di., 19.03.2019

    „Helles Lied, wahres Wort“

    Die Chronik zum 100-jährigen Bestehen des Quartettvereins Rheingold ist schon fertig (v.l.): Heinz Freisfeld, Heinz Kenter, Felix Seeberger, Vorsitzender Dominik Timmermann und vor ihm Heribert Heitbrock.

    Mit einem Stiftungsfest feiert der Quartettverein „Rheingold“ am 23. März sein 100-jähriges Bestehen. Vorgestellt wird auch eine Chronik, die die wechselhafte Geschichte des Männergesangvereins dokumentiert.

  • MGV Cäcilia Kinderhaus

    Di., 06.11.2018

    Sänger des MGV Cäcilia geehrt

    Manfred Honerkamp (l.) und Ewald Hermann vom MGV Cäcilia Kinderhaus wurden bei der Jubilarehrung des „Chorverbands Münster Stadt und Land“ ausgezeichnet.

    Zwei Sänger des MGV Cäcilia 1890 Kinderhaus sind bei der Jubilarehrung des „Chorverbands Münster Stadt und Land“ vom Vorsitzenden des Chorverbandes, Uwe Berger, ausgezeichnet worden.

  • TV-Tipp

    So., 04.11.2018

    Tatort: Der Mann, der lügt

    Jakob Gregorowicz (Manuel Rubey) fühlt sich plötzlich ständig verfolgt.

    Wie fühlt es sich an, in einem Mordfall verdächtigt zu werden? Im neuen Stuttgart-«Tatort» soll der Zuschauer genau das erleben. Die Folge ist aus Sicht des Beschuldigten erzählt.

  • Experimenteller „Tatort“ aus Stuttgart zum Zehnjährigen

    Fr., 02.11.2018

    Aus Sicht des Beschuldigten

    Experimenteller „Tatort“ aus Stuttgart zum Zehnjährigen: Aus Sicht des Beschuldigten

    Sie klingeln an zahlreichen Wohnungstüren, befragen mehrere Verdächtige und sind zur Stelle, wenn Häuser und Wohnungen durchsucht werden. So kennt man die Ermittler im „Tatort“ normalerweise. Im neuen Stuttgart-„Tatort“ sieht der Zuschauer aber nur einen kleinen Ausschnitt davon. Der Krimi ist diesmal nur aus einer Perspektive erzählt – der eines Verdächtigen.

  • Von Ostbevern nach Münster

    Di., 17.10.2017

    Große Ehrung nach großem Auftritt

    Ein generationenübergreifendes Programm sowie Gesang boten der Männergesangverein und die Beverspatzen zum Abschluss des Jahres zum 150-jährigen Bestehen im Rahmen der Matinee des Kreischorverbandes Münster Stadt und Land.

    Zum Abschluss des 150-jährigen Jubiläumsjahres war der Männergesangverein Ostbevern in den Festsaal des Rathauses in Münster gekommen. Auch die „Beverspatzen“ waren mit in die Domstadt gereist und sangen gemeinsam mit dem MGV zu Beginn der Matinee des Kreischorverbandes Münster Stadt und Land.

  • Auszeichnung für Sänger

    Di., 08.11.2016

    145 Jahre Singen beim MGV Cäcilia

    Freuten sich über die Ehrung (v.l.):  Wolfgang Weßling (zweiter Vorsitzender des MGV), Ewald Niermann, Karl Pawliczek und Friedrich-Wilhelm Koepp.

    Bei der Jubilarehrung des „Chorverbands Münster Stadt und Land“ zeichnete der neue Vorsitzende Uwe Berger auch drei Mitglieder des MGV Cäcilia 1890 Kinderhaus aus. 

  • Chorverband: Matinee zur Jubilarehrung

    So., 06.11.2016

    „Gesang kann eine Brücke sein“

    Musik lag in der Luft am Sonntag im Rathausfestsaal. Der Chorverband Münster Stadt und Land ehrte in einer Feierstunde seine Jubilare.

    Im Rathausfestsaal lag am Sonntag Musik in der Luft, als der Chorverband Münster Stadt und Land seine Jubilare für ihre langjährige Treue ehrte.

  • Literatur

    Mo., 17.02.2014

    Schriftsteller Uwe Berger gestorben

    Berlin/Godern (dpa) - Der Lyriker, Essayist und Erzähler Uwe Berger ist nach Verlagsangaben tot. Er starb im Alter von 85 Jahren in einem Berliner Krankenhaus, wie der E-Book-Verlag Edition digital in Godern bei Schwerin unter Berufung auf die Witwe mitteilte. Berger starb demnach am Sonntag.