Uwe Habben



Alles zur Person "Uwe Habben"


  • Seit zwei Jahrzehnten wird über die Verbindung von Rathaus und Ems nachgedacht

    So., 31.03.2019

    Der Platz der guten Hoffnungen

    Auf dem weiträumigen Gelände zwischen der Straße An der Lake und dem Emsdeich parken heute vor allem Autos. Zerschnitten wird sie von der Bundesstraße.

    Autos, Container, Leerfläche wohin das Auge reicht. Zwischen Emsdeich und Rathaus zieht sich rechts der Rathausstraße Grevens größte Innenstadtwunde hin. Dabei gab es schon vor Jahrzehnten baureife Planungen dafür.

  • Wifo-Arbeitskreis führt Gespräche / SPD unterstützt die Idee

    So., 24.03.2019

    Fachhochschule am Überwurf

    Parkplatz, Bushaltestelle – aber insgesamt suboptimal genutzt: Hier könnte sich Uwe Habben einen Überlieger bis zur Ems vorstellen.

    Erst mal sind es nur Gedankenspiele. Könnte man in Greven nicht einen Standort für eine Fachhochschule einrichten? Bei nur 11 Minuten Bahn-Fahrzeit bis Münster Hauptbahnhof? „Wir diskutieren darüber“, sagt Heinz Gräber.

  • Habben-Idee stößt auf viel positive Resonanz

    Fr., 10.02.2017

    Keinesfalls Utopia

     

    Bebauung des Busbahnhofs, Überwurf über die Bundesstraße, ein Hafenbecken in der Emsaue: Die Zukunftsvorschläge von Uwe Habben (wir berichteten) stoßen beim Stadtplaner und vielen Politikern durchaus auf Zustimmung.

  • Greven 2025

    Fr., 23.12.2016

    Die Stadt rückt an die Ems

    „Greven 2025“ – ganz schön dicht an der Gegenwart und doch so weit in der Zeit, dass die Zukunftsmusik von heute dann Wirklichkeit werden könnte. Die Redaktion wollte es wissen und hat gemeinsam mit Experten zu 2025-Gesprächsrunden geladen. Die Stadtplaner beginnen, Mobilität, Landwirtschaft und vieles mehr folgen.

  • Greven

    Di., 09.02.2010

    20 Millionen Euro investiert

  • Nachrichten Münster

    Di., 01.04.2008

    "Doorman" wird in Wohnanlage für Sicherheit sorgen