Uwe Koch



Alles zur Person "Uwe Koch"


  • Handball: Kreisligist Vorwärts Gronau 2 hält sich fit

    Do., 26.03.2020

    Eckrath: „Alle laufen wie wild“

    In einer App werden die Kilometer jedes einzelnen Teilnehmers dargestellt. Die Rangliste ändert sich täglich.

    „Die Jungs sind heiß wie Frittenfett. Wenn jetzt Punktspiele stattfinden würden . . . So läuferisch fit war die Mannschaft wohl die ganze Saison nicht.“ Das sagt, ausgerechnet jetzt, Nadine Eckrath.

  • Handball: Herren-Kreisliga

    Di., 21.01.2020

    Guter Schachzug der Gronauer Trainer

    Uwe Koch, Nadine Eckrath

    Das hatten sich die Spieler der HSG Ascheberg/Drensteinfurt sicherlich anders gedacht. Die Gäste wurden ihrer Favoritenrolle nicht gerecht und trafen in der Schlussphase zu spät.

  • Westfalen haut auf die Pauke

    So., 19.01.2020

    „Preußen ist im Moment die SPD der dritten Liga“

    „Eigentlich reicht doch ein Ascheplatz.“ Büttredner Christoph Brüske beschäftigte die sportliche Talfahrt der Preußen.

    Gescherzt, gelacht und getanzt wurde viel: Die Fernsehgala „Westfalen haut auf die Pauke“ begeisterte. Nur die Münster-Bezüge waren rar gesät.

  • Technische Störung

    Di., 10.12.2019

    Bei einigen Sparkassen-Kunden kam Geld nicht auf dem Konto an

    Längst nicht alle Überweisungen sind in den vergangenen Tagen erfolgt.

    Auch bei einigen Kunden der Sparkasse Münsterland Ost ist bereits am Donnerstag erwartetes Geld nicht überwiesen worden. Löhne, Kindergeld und Unterhaltungszahlungen sind zum Teil nicht geflossen. Sparkassen-Pressesprecher Dr. Uwe Koch nennt den Grund.

  • Handball: Kreisliga

    Di., 03.12.2019

    Uwe Koch: „Das ist nicht schön für die Torleute“

    In der ersten Halbzeit zeigte Vorwärts Gronau 2 (hier J. Lenting) noch sehenswerten Angriffshandball.

    Wieder einmal mit leeren Händen standen am Samstag nach dem Abpfiff die Spieler der 2. Mannschaft von Vorwärts Gronau da. Dabei agierte das Team mit Gegner Westfalia Kinderhaus 2 zunächst auf Augenhöhe.

  • Neues Digitalkonzept zur Geschichtsvermittlung

    Di., 26.11.2019

    Der Westfälische Friede 2.0

    Dr. Uwe Koch (r.) vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (Berlin) lobt in einer Feierstunde das digitale Vermittlungskonzept zum Westfälischen Frieden. In der Bürgerhalle des Rathauses probiert er die neuen dreisprachigen Touchscreens selbst aus.

    Wie bleibt jahrhundertealte Geschichte auf der Höhe der Zeit? In der Bürgerhalle des münsterischen Rathauses gibt es jetzt eine Antwort auf diese Frage.

  • Unterstützung im Projekt

    Di., 26.11.2019

    Starke Partner an der Seite

    Ein klasse Team:

    Das Medienprojekt Klasse! hat in der Region starke Partner: die Sparkasse Münsterland Ost, die LBS West und die Sparkasse Westmünsterland. Seit Jahren unterstützen sie das Projekt nicht nur finanziell, sondern auch mit ihrem Fachwissen.

  • Negativzinsen für Privatkunden

    Do., 21.11.2019

    Der Schrecken aller Sparer

    Straf- oder Negativzinsen zahlen im Moment vor allem Großkunden wie Unternehmen. Sollte die Null-Zins-Politik der EZB weiter anhalten oder sich noch verschärfen, rechnen alle Geldinstitute aber mit Auswirkungen auch für den kleinen Sparer.

    Der kleine Sparer muss Negativzinsen zahlen – und das schon ab dem ersten Cent. Mit dieser Nachricht machte jetzt die Volksbank Fürstenfeldbruck von sich reden. Unsere Zeitung nahm das zum Anlass und fragte bei den heimischen Geldinstituten nach, ob auch sie Negativzinsen planen. Diese sind schließlich der Schrecken aller Sparer.

  • Handball: Kreisliga

    Di., 05.11.2019

    Derby in Gronau endet 22:22

    Und die nächste Torchance: Im Kreisliga-Derby zwischen Vorwärts Gronau 2 und Arminia Ochtrup 2 hieß es am Ende 22:22.

    Gerechte Punkteteilung nach einem Derby, das so recht auch keinen Sieger verdient hatte. Denn in einem waren Gastgeber Vorwärts Gronau 2 und Arminia Ochtrup 2 vor gut gefüllter Tribüne auf Augenhöhe: im Auslassen von Torchancen.

  • Testlauf in Sprakel

    Mo., 28.10.2019

    Sprakeler Testlauf hat begonnen

    Jan Meesmann (l.) und Andreas Horstkötter verfolgen das Test-Gespräch zwischen der Sprakelerin Rita Perrevoort und Bankkauffrau Claudia Dieckmann-Sander (r.). Mehrere Monate will das Geldinstitut testen, wie der Video-Service ankommt.

    Mehrere Monate wird die Sparkasse den Video-Service in Sprakel testen, so Pressesprecher Dr. Uwe Koch. Den Probelauf absolvierte Rita Perrevoort.