Uwe Lüers



Alles zur Person "Uwe Lüers"


  • Bahnhofsmanager geht

    Mo., 05.01.2015

    Uwe Lüers dampft ins Rheinland ab

    Uwe Lüers tritt in Düsseldorf eine neue Funktion als Regionalmanager an.

    Bahnhofsmanager Uwe Lüers verlässt Münster und tritt einen neuen Job in Düsseldorf an. Der 52-Jährige macht auf der Karriereleiter einen Sprung nach oben und nimmt künftig die Aufgabe eines Regionalmanagers wahr.

  • Lokführerstreik

    Fr., 07.11.2014

    Bahnhofsmanager: „Ersatzfahrplan funktioniert“

     

    Auch der zweite Tag des Lokführer-Streiks verlief am münsterischen Hauptbahnhof weitgehend ruhig. „Der Ersatzfahrplan funktioniert“, so Bahnhofsmanager Uwe Lüers.

  • Bahnstreik

    Do., 06.11.2014

    Mit Fernbus statt Zug in die Hauptstadt

    Stiegen von der Bahn auf den Fernbus um: Jana Baldus (r.) und Liane Stark.

    Nichts los im münsterischen Hauptbahnhof: Reisende hatten sich offenbar auf den Streik eingestellt und versuchten, mit anderen Verkehrsmitteln ans Ziel zu kommen. Die wichtigsten Züge fuhren dennoch, doch das dicke Ende könnte erst noch bevorstehen.

  • Streikende Lokführer

    Mo., 20.10.2014

    Ein Bahnhof im Ausnahmezustand

    Genervte Blicke auf die Anzeigentafel: Wer am Wochenende auf Züge angewiesen war, hatte teilweise das Nachsehen.

    Der Streik der Lokführergewerkschaft GDL traf auch Bahnreisende im Münsterland. Die Stimmung war gespalten: Einige Reisende nahmen's gelassen, andere waren zutiefst empört. Eindrücke aus Münster und Rheine.

  • Massive Behinderungen im Ferienreiseverkehr

    Sa., 18.10.2014

    Zweitägiger Streik

    "Wir streiken weiter!" GDL-Pressesprecherin Gerda Seibert lässt den Reisenden keine Hoffnung auf eine frühere Streikniederlegung. Es sei auch am Sonntag noch mit vielen Zugausfällen und weiteren Verspätungen zu rechnen. Die Lokführer werden bis zum Montagmorgen streiken.

  • Vor dem Abriss

    So., 17.08.2014

    Zeitreise durch einen Geisterbahnhof

    Blick hinter die Kulissen des münsterischen Bahnhofs 

    Erinnerung an Münsters Bahnhof. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen. Auch ins Ali, das ehemalige Sex-Kino am Osteingang.

  • Münsters größte Baustelle

    Mi., 02.07.2014

    Fast-Food-Kette und Coffeehouse für neuen Hauptbahnhof

    Ende August beginnt die Bahn mit den vorbereitenden Arbeiten für den im Oktober geplanten Abriss der alten Empfangshalle am Hauptbahnhof. Für den Neubau gibt es schon jetzt bekannte Mieter.

  • Lange Umwege während der Bauarbeiten am Bahnhof vermeidbar?

    Sa., 07.06.2014

    Provisorische Treppe nur ein Traum

    Es wäre so schön: Am Eingang des Hamburger Tunnels gibt es eine Stelle, an der man per Treppe sofort zum Gleis 2 kommen könnte. Wäre das eine Chance, um lange Umwege während des geplanten Neubaus an der Westseite zu vermeiden? Die Bahn hat die Idee geprüft und dann verworfen.

  • Bahnhof Hiltrup

    Sa., 19.10.2013

    Zweiter Aufzug kommt nicht

    Am Bahnhof Hiltrup werden ab 2015 die Bahnsteige erneuert und um 38 Zentimeter angehoben. Die Bahn will insgesamt 2,9 Millionen Euro investieren.

    Die Bahn muss in den Bahnhof Hiltrup investieren und hat im Rahmen der Modernisierungsoffensive bereits Gelder in ­Höhe von 2,9 Millionen Euro eingeplant. Die Bahnsteige müssen unbedingt höher gelegt werden. Zudem fehlt ein Aufzug für den Mittelbahnsteig.

  • Ehemalige Expressgutabfertigung in Münster

    Do., 09.05.2013

    Abriss muss wegen Taubenkot verschoben werden

    Der Dachboden der ehemaligen Expressgutabfertigung am Bahnhof ist derart mit Taubenkot verunreinigt, dass der Abriss zunächst nicht weitergehen kann. Spezialkräfte müssen zunächst den Dachboden reinigen.

    Der Abriss der Expressgutabfertigung am Hauptbahnhof muss verschoben werden. Der Dachboden des seit Jahren ungenutzten Gebäudes ist derart mit Taubenkot verunreinigt, dass beim Abriss durch die Partikel in der Luft Gesundheitsgefahren für Menschen auftreten könnten.