Uwe Lappe



Alles zur Person "Uwe Lappe"


  • Weihnachtsaktion einiger Firmen

    Fr., 17.01.2020

    Über 4000 Euro für „Lichtblicke“

    Das Backhaus-Frede-Team freute sich über die Spendenbilanz.

    Die Aktion „Lichtblicke“ erhielt jetzt mehr als 4000 Euro aus Wolbeck. Das ist das Ergebnis einer Spendenaktion, die der Bäcker Andreas Frede initiierte.

  • Planen in ruhigem Fahrwasser

    Mi., 06.02.2019

    Neue Initiative zur Beendigung der Streitereien rund um die Stadthäfen

    Verstärkt will die Stadt demnächst das Areal am Stadthafen II in den Blick nehmen. Die Situation dort ist entspannter als am Stadthafen I, nach dem Ende der (möglichen) Stadionpläne an der Nieberdingstraße ergeben sich neue Perspektiven.

    „Hafenratschlag“ nennt sich das Format. Es geht darum, dass sich 120 Beteiligte rund um die Stadthäfen einmal austauschen, um gemeinsam zu überlegen, wie es weitergehen soll. Der (nicht-öffentliche) Auftakt war laut den Informationen von Teilnehmern vielversprechend.

  • Gewerbeverein

    Fr., 23.02.2018

    Mehr Parkraum für Geschäfte in Gremmendorf

    Die Last ist auf mehr Schultern verteilt: Zum Vorstand des Gewerbevereins Gremmendorf / Angelmodde gehören (v.l.) Ralf Kunicke, Uwe Lappe, Christoph Rohling, Thomas Leugner, Jens-Uwe Linke, Eric Terbrüggen und Marc Würfel-Elberg.

    2019 soll das Grange-Fest zurück nach Gremmendorf kommen. Das wurde bei einem Treffen des Gewerbevereins bekannt. Ein dringendes Anliegen sind geschäftsnahe Parkplätze bei einem Umbau am Albersloher Weg.

  • Kappe App testet Lappes Deele

    So., 04.01.2015

    Aus Druck werden Pointen

    Das Ensemble von Kappe App ist schon in Karnevals-Stimmung.

    Eigentlich wollte sich die umtriebige Truppe von Kappe App am Samstag nur ihre neue Heimat bei Uwe Lappe an der Nieberdingstraße anschauen – aber dann wurde gleich eine Probe daraus. Vorangegangen war nach dem Abriss der Kulturschiene am Hauptbahnhof eine wahre Odyssee der seit zwanzig Jahren erfolgreichen alternativen Karnevalssitzung, sogar ein Ausfall drohte. So wirkte das Angebot für einen Umzug in Lappes Deele wie eine Erlösung. Schon einmal hatte die Truppe in der Vergangenheit die Kulturschiene verlassen müssen, hatte daran wohl nicht die besten Erinnerungen. Aber diesmal stand das Vorhaben unter einem besseren Stern.

  • Alternative Karnevalssitzung zieht vom Bahnhof auf die Deele bei Lappe um

    Fr., 12.12.2014

    Kappe App findet statt

    Es hing an einer Nacht. In der konnte Gabriele Brüning nicht schlafen. Die Kulturschiene im Hauptbahnhof abgerissen. „Kappe App“ heimatlos. Sollte die alternative Karnevalssitzung nach zwanzig Jahren wirklich das erste Mal ausfallen? So war es am Abend zuvor nach „langem Hin und Her schweren Herzens“ beschlossen worden. Doch am nächsten Morgen stand für Brüning fest: „Nein. Das darf nicht sein.“ Und so wird die Tradition der appen Kappen auch 2015 weitergeführt.

  • Reservefläche an der Nieberdingstraße

    Fr., 27.07.2012

    Traum vom neuen Preußen-Stadion

    Reservefläche an der Nieberdingstraße  : Traum vom neuen Preußen-Stadion

    Die Preußen kicken aktuell an der Hammer Straße, doch parallel hält die Stadt – planerisch – einen Stadionstandort an der Nieberdingstraße parat. Das geht einher mit einer Veränderungssperre für das Quartier.