Vilmos Szabo



Alles zur Person "Vilmos Szabo"


  • WM in Budapest

    Fr., 19.07.2019

    Säbel-Bundestrainer Szabo kritisiert Terminkalender

    Die Fecht-WM findet derzeit in Budapest statt.

    Die deutschen Säbelherren kämpfen in Budapest praktisch mit letzter Kraft um eine Team-Medaille. Bundestrainer Vilmos Szabo ärgert sich und sieht eine klare Ursache.

  • Titelkämpfe in Budapest

    Do., 18.07.2019

    Aus für Fechter Hartung und Ndolo im WM-Einzel

    Max Hartung (hinten) ist bei der Fecht-WM im Viertelfinale gescheitert.

    Der erste richtige Wettkampftag der Fecht-WM in Budapest geht ohne deutsche Medaillen zu Ende. Degenfechterin Alexandra Ndolo scheitert im Achtelfinale, Säbelspezialist Max Hartung eine Runde später.

  • Fechten

    Sa., 22.06.2019

    Säbelfechter feiern EM-Gold: 45:43-Finalsieg gegen Ungarn

    Deutschlands Matyas Szabo (l.) fechtet gegen Ungarns Aron Szilagyi.

    Mit Säbel-Gold, Silber durch die Florettherren und zweimal Bronze haben die deutschen Fechter in Düsseldorf einen kleinen Schritt nach vorn gemacht. Noch wichtiger aber wird es bei der WM im Juli in Budapest.

  • Fechten

    So., 26.05.2019

    Hartung wird Dritter beim Säbel-Grand-Prix in Moskau

    Der Säbelfechter, Max Hartung.

    Moskau (dpa) - Max Hartung hat beim letzten Säbel-Grand-Prix der Saison in Moskau Rang drei belegt. Der Fechter aus Dormagen erkämpfte sich mit Siegen im Achtelfinale über den Chinesen Yingming Xu (15:13) und im Viertelfinale über den Koreaner Bongil Gu (15:13) zum insgesamt sechsten Mal einen Platz auf dem Podium. Im Halbfinale unterlag er dem Franzosen und späteren Turniersieger Bolade Apithy knapp mit 13:15. «Max Hartung hat über die Saison hinweg eine konstant starke Leistung gezeigt. Das ist unglaublich», lobte Bundestrainer Vilmos Szabo am Sonntag. Die weiteren deutschen Starter verpassten den Sprung in die 32er-Direktausscheidung.

  • Fechten

    Mo., 21.05.2018

    Deutsche Säbelfechter beim Weltcup in Madrid auf Platz fünf

    Madrid (dpa/lnw) - Die deutschen Säbel-Fechter haben beim Mannschafts-Weltcup in Madrid den fünften Platz belegt. Das Team von Bundestrainer Vilmos Szabo unterlag in der Besetzung Max Hartung, Richard Hübers, Matyas Szabo und Benedikt Wagner (alle Dormagen) erst im Viertelfinale gegen den späteren Sieger und Weltmeister Südkorea mit 36:45. Anschließend setzte sich das Team am Sonntag in den Platzierungsgefechten gegen Iran und die USA durch.

  • Weltcup in Warschau

    So., 25.02.2018

    Deutsche Säbelfechter überzeugen

    Säbelfechter Matyas Szabo.

    Warschau (dpa) - Die deutschen Säbelfechter haben beim Weltcup in Warschau ein Ausrufezeichen gesetzt. Mit den Plätzen zwei, drei und sechs im Einzel stellten sie ihre Zugehörigkeit zur Weltspitze unter Beweis. Rang zwei ging an den Olympia-Achten Matyas Szabo.

  • Finalsieg gegen Italien

    Mo., 06.11.2017

    Deutsche Säbel-Herren gewinnen Weltcup in Algier

    Max Hartung siegte mit dem deutschen Säbel-Team in Algier.

    Algier (dpa) - Die deutschen Säbel-Herren sind mit einem Sieg in die Weltcup-Saison gestartet. Das Quartett von Bundestrainer Vilmos Szabo konnte sich beim Team-Weltcup in Algier im Finale gegen den WM-Dritten Italien mit 45:28 durchsetzen.

  • Florettfechterinnen WM-Vierte

    Mo., 24.07.2017

    Trotz 13-Treffer-Führung: Hartung erlebt Säbel-Waterloo

    Säbelfechter Max Hartung konnte einen deutschen 40:27-Vorsprung nicht verteidigen.

    Damit hat nun wirklich niemand gerechnet. Dass ein deutsches Herrensäbelteam bei der Heim-WM in die Trostrunde um die Plätze ab Rang neun muss, ist eine einzige Enttäuschung. Die Florettfechterinnen machten es besser.

  • Die Teams sind dran

    Mo., 24.07.2017

    Das bringt der Tag bei den Fecht-Weltmeisterschaften

    Säbelfechter Max Hartung will mit dem deutschen Team weit kommen.

    Nach den sechs Einzeldisziplinen geht es bei der Fecht-WM in Leipzig mit den Mannschaftswettbewerben weiter. Zum Auftakt stehen speziell die deutschen Säbelherren im Blickpunkt. Nachdem sie im Einzel medaillenlos blieben, soll nun der Konter im Team folgen.

  • Titel an Russland und Ungarn

    Fr., 21.07.2017

    Deutsche Säbelfechter enttäuschen - Sauer mit Florett stark

    Säbelfechter Max Hartung (r) verliert in der Runde der besten 16 gegen Andras Szatmari aus Ungarn.

    Mit Enttäuschungen sind die deutschen Säbelherren in die WM-Entscheidungen gestartet. Das Quartett aus Dormagen bleibt vorerst ohne die ersehnte Medaille. Am Montag soll es dann im Teamwettbewerb klappen.