Vincent Wenker



Alles zur Person "Vincent Wenker"


  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 07.04.2019

    So gibt es in Coesfeld Haue

    Hier grätscht Marcel Deelen nach dem Ball, nachdem er bereits beim 2:1 als Torschütze in Erscheinung trat.

    Mit 3:1 (2:1) besiegte Bezirksligist Vorwärts Epe nicht nur den TuS Gahlen, sondern feierte damit endlich auch den ersten Heimsieg im Kalenderjahr 2019. Das war es dann aber schon mit den guten Neuigkeiten.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - Adler Buldern

    So., 09.09.2018

    Späte Treffer für den Favoriten

    Jan Beverborg – hier mit einem Freistoß – erzielte das wichtige 2:0.

    Wenn eine Spitzenmannschaft gegen das Schlusslicht der Liga antritt, sollte das Ergebnis eigentlich zur reinen Formsache mutieren. In der Bezirksliga-Partie am Wolbertshof, die Vorwärts Epe am Sonntag mit 4:0 (1:0) gegen Adler Buldern für sich entschied, war dies lange nicht der Fall.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 02.09.2018

    Vorwärts Epe: Schon die ersten Minuten entscheiden

    Einen relativ entspannten und vor allem erfolgreichen Samstagnachmittag verbrachten Dirk Bültbrun und sein Assistent Dirk Werenbeck bei Adler Weseke. Das Trainergespann von Vorwärts Epe sah einen ungefährdeten Sieg seines Teams.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 03.09.2017

    Vorwärts Epe besiegt FC Marl mit 5:0

    Trainer Dirk Bültbrun (li.) und sein „Co“ Rainer Weikert sahen eine konzentriert und effektiv aufspielende Vorwärts-Mannschaft.

    Mit einem 5:0-Sieg gegen den FC Marl kehrte Vorwärts Epe auf den Pfad alter Tugenden zurück. Es gab gleich ein ganzes Bündel von Ursachen, weshalb sich Vorwärts zurückkatapultierte.

  • Fußball| Bezirksliga: Adler Weseke - Vorwärts Epe

    So., 13.08.2017

    Bültbrun-Elf mit Pech und ohne Lohn

    Marcel Terhaar (l.) und Vorwärts Epe kehrten vom Gastspiel in Weseke ohne Punkte zurück.

    Die Einstellung passte. Das unterstrich Vorwärts Epe-Coach Dirk Bültbrun nach der Partie ohne Umschweife. An der Geschichte mit der Chancenverwertung müssen seine Jungs jedoch noch arbeiten – und von Adler Weseke lernen.

  • Fußball | 1. Runde Kreispokal Ahaus/Coesfeld: Vorwärts Epe - Union Lüdinghausen

    So., 30.07.2017

    Leuders trifft auf den Punkt genau

    Ausgebremst: Vorwärts Kapitän Marcel Deelen und sein Team bescherten Union Lüdinghausen das Erstrunden-Aus im Kreispokal 2017/18.

    Das vermeintlich schwerste Los der heimischen Teams in der ersten Runde des Krombacher-Kreispokals hatte Vorwärts Epe erwischt. Denn für die Grün-Weißen ging es gegen Union Lüdinghausen – ebenfalls einen Bezirksligisten. Allerdings: Epe meisterte die Hürde mit Bravour.

  • Fußball | Kreisliga B1: SG Gronau - Vorwärts Epe 2

    So., 30.04.2017

    Vorwärts entscheidet Derby für sich

    Fußball | Kreisliga B1: SG Gronau - Vorwärts Epe 2 : Vorwärts entscheidet Derby für sich

    Teils sehr stürmische Böen machte beiden Teams im Derby zu schaffen. Doch nach dem Seitenwechsel profitierte Vorwärts Epes Reserve bei der SG Gronau vom Rückenwind – und war dann auch nicht mehr zu stoppen. Der Ortsvergleich ging mit 3:0 (0:0) an Grün-Weiß.

  • Fußball | Bezirksliga 11: SV Lippramsdorf - Vorwärts Epe

    So., 06.11.2016

    Siegtor in allerletzter Sekunde

    Auf Torjäger Aleksandar Temelkov war auch in Lippramsdorf Verlass. Zunächst nutzte er einen Freistoß zum Ausgleich, dann war er in allerletzter Sekunde zur Stelle und markierte den Siegtreffer für Vorwärts Epe.

    Eigentlich hatte Vorwärts die Tabellenführung schon eingebüßt. 93 Minuten waren in Lippramsdorf absolviert, 1:1 lautete der Zwischenstand. Schiedsrichter Wlotzka schaute erneut auf die Uhr. Aber einen letzten Angriff ließ der Unparteiische noch zu.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - FC Epe

    So., 28.08.2016

    Kuriositätenkabinett Wolbertshof

    Kampf um jeden Zentimeter: Von der ersten Minute an machten die Gäste aus den Bülten deutlich, dass sie hier nicht gewillt waren, den Platz als Verlierer zu verlassen.

    Ob auf der Tribüne, dem grünen Rasen oder der Trainerbank: Entsetzen und Fassungslosigkeit stand allen Vorwärtslern ins Gesicht geschrieben. Soeben hatte Schiedsrichter Florian Alexander Meer das Eper Derby in der Bezirksliga 11 vor 400 Zuschauern abgepfiffen. Und die sollten einen der spektakulärsten Ortsvergleiche der vergangenen Jahre erleben, an dessen Ende ein 2:1-Sieg des FC Epe im Kuriositätenkabinett Wolbertshof stand. Und das, obwohl die Blauen die Partie mit nur acht (!) Mann beendeten. Doch der Reihe nach.

  • Jochen Wessels zieht als Trainer Bilanz

    Sa., 04.06.2016

    „Die Mannschaft hat viel Potenzial“

    Gut fünf Jahre hat Jochen Wessels als Trainer bei Vorwärts Epe die Richtung vorgegeben.

    Fünf Jahre Trainer bei Vorwärts Epe – jetzt hat Jochen Wessels seinen Vertrag auf eigenen Wunsch nicht mehr verlängert. Er zieht Bilanz seiner Zeit bei dem Bezirksligisten.