Volker Hollenberg



Alles zur Person "Volker Hollenberg"


  • Handball: Kreisliga

    Mo., 29.04.2019

    Handballer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt ohne Mühe

    Vier Treffer von Britta Schmidt waren noch zu wenig – die HSG-Frauen unterlagen der Grevener Zweitvertretung 16:17.

    In der Kreisliga haben die Männer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt einen ungefährdeten Sieg in Warendorf gelandet. Die Frauen mussten sich hingegen überraschend Greven geschlagen geben.

  • Handball: Kreisliga

    Di., 09.04.2019

    HSG-Männer bezwingen Vizemeister

    Das ging ins Auge: Adler-Spieler Conrad Klöcker (l.) hat nicht nur HSG-Mann David Möllers (M.) im Griff, sondern auch seine Finger im Gesicht eines Mitspielers.

    Die heimischen Handball-Teams beendeten den Spieltag mit einer gemischten Bilanz. Während die Männer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt einen Überraschungssieg landeten, verloren die Damen beim Favoriten der Warendorfer SU. Souverän wie zuletzt präsentierte sich die Damenmannschaft der SG Sendenhorst.

  • Handball: Kreisliga

    Mo., 08.04.2019

    HSG Ascheberg/Drensteinfurt schlägt Adler Münster überraschend deutlich

    Das ging ins Auge: Adler-Spieler Conrad Klöcker (l.) hat nicht nur HSG-Mann David Möllers (M.) im Griff, sondern auch seine Finger im Gesicht eines Mitspielers.

    Die HSG Ascheberg/Drensteinfurt hat Vizemeister Adler Münster mit 31:20 (13:8) bezwungen. Drei Dinge waren ausschlaggebend für den klaren Heimsieg.

  • Handball: Kreisliga

    Di., 26.03.2019

    Frauen der SG Sendenhorst setzen bei Sparta Münster spät den Lucky Punch

    Hansi Rohmann 

    Abgerechnet wird am Ende. Dieses Motto beherzigten die Frauen der SG Sendenhorst im Spiel bei Sparta Münster II. Die Kreisliga-Herren der HSG Ascheberg/Drensteinfurt und der SG verloren dagegen ihre Heimspiele.

  • Handball: Kreisliga Münster

    Mo., 25.03.2019

    HSG Ascheberg/Drensteinfurt gegen 05: Siegchance nicht genutzt

    Thorsten Zartner (l.) war mit erfolgreichster HSG-Werfer.

    Es war eine kuriose Partie: Im Heimspiel gegen Reckenfeld/Greven 05 ging die HSG Ascheberg/Drensteinfurt nicht einmal in Führung. Dennoch hätte sie am Ende noch gewinnen müssen.

  • Handball: Kreisliga

    Fr., 22.03.2019

    Engpass im Rückraum der HSG Ascheberg/Drensteinfurt

    Fehlt: Mark Ziegelhöfer.

    Daheim ist die HSG Ascheberg/Drensteinfurt eine Macht. Doch vor der Partie am Samstag, 19 Uhr (Dreingauhalle), gegen die HF Reckenfeld/Greven 05 hat HSG-Coach Volker Hollenberg ein kleines Problem.

  • Handball: Der Spieltag am Wochenende

    Fr., 22.03.2019

    Vier Begegnungen, viermal Vollgas

    Die Kreisliga-Frauen der SG Sendenhorst treffen auswärts auf Sparta Münster.

    Spannende Begegnungen warten am Wochenende auf die Handballfans der Region. Die Bezirksliga-Herren der SG Sendenhorst empfangen den TuS Recke (Samstag, 19.15 Uhr). Zuvor trifft die Reserve auf Westfalia Kinderhaus II. Auf eine Revanche hoffen die Handball-Männer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt beim Heimspiel gegen HF Greven/Reckenfeld.

  • Handball: Kreisliga

    Di., 19.03.2019

    Damen-Teams aus Sendenhorst und Drensteinfurt im Gleichschritt

    Auf sie mit Gebrüll: HSG-Frau Julia Bultmann beim Wurf.

    Es bleibt dabei: Die heimischen Kreisliga-Damen-Teams sorgen weiter für positive Schlagzeilen: In der Meisterschaftsrunde siegten sowohl die SG Sendenhorst als auch die HSG Ascheberg/Drensteinfurt. Die SG-Reserve der Herren zog bei Spitzenreiter Telgte ebenso den kürzeren wie die HSG-Männer bei Westfalia Kinderhaus II.

  • Handball: Kreisliga

    Fr., 15.03.2019

    Damen-Teams vor lösbaren Aufgaben – SG-Reserve muss zum Spitzenreiter

    Die Handballteams hoffen auf viele Tore und eine satte Punkteausbeute am Wochenende.

    Die Reserve der SG Sendenhorst ist am Wochenende bei Spitzenreiter TV Friesen Telgte II zu Gast. Etwas leichter haben es da die Herren der HSG Ascheberg/Drensteinfurt – sie empfangen Westfalia Kinderhaus II. Vor lösbaren Aufgaben stehen auch die Damenteams beider Vereine.

  • Handball: Kreisliga

    Mo., 11.03.2019

    Klitzekleiner Schönheitsfehler – HSG Ascheberg/Drensteinfurt verliert

    Überragend im Angriff der HSG: Mark Ziegelhöfer.

    Griffig in der Abwehr, kreativ im Angriff: Am Auftritt der HSG Ascheberg/Drensteinfurt gegen Spitzenreiter Friesen Telgte 2 hatte Volker Hollenberg wenig auszusetzen. Nur das Ergebnis störte den Coach.