Volkmar Schuster



Alles zur Person "Volkmar Schuster"


  • Pfingstival 2019

    Mo., 10.06.2019

    Der Himmel geht über Ahlen auf

    Zum Ende des Gottesdienstes kamen alle Besucher zum Ringtanz mit Pfarrer Willi Stroband noch mal ordentlich in Bewegung.

    „Der Himmel geht über Ahlen auf“ hieß das Motto zum Pfingstival, das in diesem Jahr am Vormittag des Pfingstmontags auf dem Gelände der Freckenhorster Werkstätten an der Krupp­straße stattfand. Das Wetter jedenfalls widersetzte sich dem Aufruf nicht und riss zum ökumenischen Gottesdienst seine Wolkendecke auf.

  • Pfingstival 2018

    Mi., 02.05.2018

    „Siehe, ich mache alles neu“

    Sie freuen sich auf viele Pfingstival-Besucher: Michael Oertel (Technik), Willi Stroband (katholische Kirchengemeinde), Markus Möhl, Dorothea Helling (beide evangelische Kirchengemeinde), Volkmar Schuster (evangelisch-freikirchliche Gemeinde), Sjimeon und Ekaterini Sougaris (griechisch-orthodoxe Gemeinde). Nicht auf dem Bild: Josef Harman (syrisch-orthodoxe Gemeinde).

    Unter dem Motto „Siehe, ich mache alles neu“ steht das Pfingstival 2018. Passender Ort des großen Freiluft-Gottesdienstes: der Rathausvorplatz.

  • Ökumenische Bibelwochen

    Mo., 05.02.2018

    Selbst ein Schuss Erotik ist drin

    Sie nehmen das Herz in die Hand und laden ein zu den ökumenischen Bibelwochen: Pfarrerin Dr. Petra Gosda, Pfarrer Martin Frost, Pfarrer Willi Stroband, Pfarrer Volkmar Schuster und Pfarrer Josef Harman.

    Das Hohelied der Liebe steht im Mittelpunkt der diesjährigen ökumenischen Bibelwochen. Das verspricht einige neue Erkenntnisse.

  • Gottesdienst zum Reformationsjubiläum

    Do., 02.11.2017

    Gnade ist das entscheidende Thema

    Voll besetzt waren die Bankreihen in der Pauluskirche beim Gottesdienst zum Reformationsjubiläum.

    Im ökumenischen Rahmen feierte die Evangelische Kirchengemeinde am Dienstag in der Pauluskirche das Reformationsjubiläum.

  • Seltener Fund in Plastiktüte

    Do., 13.07.2017

    281 Jahre alte Bibel lag vor der Tür

    Seltener Fund in Plastiktüte : 281 Jahre alte Bibel lag vor der Tür

    Eine Bibel aus dem Jahr 1736 liegt nicht jeden Tag vor der Tür. Insofern war Pfarrer Volkmar Schuster zunächst mehr als verdutzt, als er von dem in einer Plastiktüte verpackten Fund hörte. Inzwischen wurde das seltene Stück eingehend begutachtet.

  • Pfingstival auf Haus Küchen

    Mo., 05.06.2017

    Der Geist der einen Kirche

    Mit Handauflegen segneten sich die Besucher des Pfingstivals zum Ende des Gottesdienstes gegenseitig.

    Eindrucksvolle Demonstration für die Einheit der Christen: Beim Pfingstival auf Haus Küchen waren Gläubige getreu des Mottos „voll begeistert“.

  • Neues Holzkreuz für den Ostfriedhof

    Sa., 17.09.2016

    Das Portal zum Ort der Hoffnung

    Segnung des neuen Holzkreuzes: Sara Elito, Ralf Nürnberger, Sabo Hanna, Pfarrer Josef Harman, Pfarrer Dr. Ludger Kaulig, Gisela Frey, Peter Schneider, Pfarrer Volkmar Schuster, Pfarrer Martin Frost, Naralfi Kazman und Jörg Henniger (v.l.).

    Ein großes Holzkreuz bildet seit Jahrzehnten den Eingang zum Ostfriedhof. Doch das alte Glaubenssymbol war morsch und brüchig geworden. Jetzt ist ein Nachfolger da. Am Donnerstagnachmittag wurde das Kreuz gesegnet.

  • Ökumenischer Gottesdienst zum Stadtfest

    Mo., 04.07.2016

    Pfarrer Möhl: „Singen macht schön“

    Unter dem bunten Fahnenmeer auf dem Marktplatz feierten Christen unterschiedlicher Religionen am Sonntagsvormittag einen ökumenischen Gottesdienst.

    Die kleine Fahne mit den Farben Schwarz, Rot, Gold, die Pfarrer Markus Möhl zeigte, reichte schon, um in die zum Teil übernächtigten Gesichter der Teilnehmer des Stadtfestgottesdienstes am Sonntagmorgen auf dem Marktplatz ein Lächeln zu zaubern.

  • Gebete in allen Gemeindegottesdiensten

    Di., 11.11.2014

    Verfolgte Christen: Die Stimme erheben

    Schulterschluss der christlichen Gemeinden: Dr. Petra Gosda, Ludger Seibert, Dr. Ludger Kaulig, Volkmar Schuster, Josef Harman, Katrin Naechster und Willi Stroband.

    Syrisch-orthodoxe, katholische, evangelische und evangelisch-freikirchliche Christen werden in den Gottesdiensten am kommenden Wochenende alle mit einem Thema konfrontiert: der Verfolgung von Christen in Syrien und Irak. Die Kirche erhebt ihre Stimme – und will auch mit weiteren Aktionen auf Unrecht und Grausamkeiten aufmerksam machen.

  • Ahlen

    Mo., 05.07.2010

    Glaube und Fußball - das passt zusammen