Walter Urbscheit



Alles zur Person "Walter Urbscheit"


  • Baugebiete in Kinderhaus

    Mi., 09.10.2019

    Neuer Anlauf für eine Moorhock-Bebauung

    250 Wohnungen werden im Moldrickx-Quartier entstehen.

    Beim Baugebiet Moldrickx gab es eine lange Geduldsprobe wegen eines noch notwendigen wasserrechtlichen Verfahrens. Beim Moorhock soll überraschend ein zweiter Anlauf für einen Bebauungsplanentwurf kommen.

  • SPD-Vorschläge zur Verkehrssituation auf der Straße Wilkinghege

    Fr., 15.03.2019

    Rundum-Paket gegen Stau-Gefahr

    Stellten die Vorschläge der SPD zur Entlastung der Straße Wilkinghege vor (v.l.): Ratsherr Michael Kleyboldt, Bezirksvertreterin Rita Witte, Ratsherr Thomas Kollmann und Bezirksvertreter Walter Urbscheit.

    Staus zu den Hauptverkehrszeiten – keine Seltenheit, sondern gang und gäbe auf der Straße Wilkinghege. Zur Entlastung im Umfeld dieser Straße legt die SPD ein ganzes Paket von korrespondierenden Vorschlägen vor.

  • Breites Themenspektrum in der Bezirksvertretung Nord

    Mi., 21.01.2015

    Neustart im Bürgerhaus

    Es gibt positive Signale, dass das Land Nordrhein-Westfalen die durch das Unwetter auch finanziell gebeutelte Stadt Münster bei der Sanierung von Hallenbad und Bürgerhaus Kinderhaus unterstützt.

    Von Bus (nach Sprakel) bis Bürgerhaus (in Kinderhaus) reichte das Spektrum der Themen in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord.

  • Lob für gute Infrastruktur

    Di., 23.04.2013

    45 Tagebuch-Autoren haben ihren Stadtteil für das Kinderhauser Entwicklungskonzept beschrieben

    Nicole Bodem (r.) vom Büro Frauns und Frauke Popken vom Stadtplanungsamt (2.v.r.) stellten im Bürgerhaus die Ergebnisse der Auswertung der Tagebücher vor, die 45 Kinderhauser geschrieben haben.

    Im Kontext des Stadtteilentwicklungskonzepts für Kinderhaus, das vom Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung und dem Büro Frauns erarbeitet wird, haben 45 Kinderhaus sechs Wochen lang ein Tagebuch geführt. Jetzt wurde die Auswertung der Tagebücher im Bürgerhaus vorgestellt. Mit Hilfe einer Beamer-Projektion warf Nicole Bodem vom Büro Frauns die Diagramme und Grafiken auf die große Leinwand und referierte die Auszählungen. Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink, Udo Köster sowie unter anderem Jochen Frese und Walter Urbscheit von der SPD und einige der 45 Tagebuchschreiber verfolgten das Referat.