Wenzel Havelt



Alles zur Person "Wenzel Havelt"


  • Gedenken zum Volkstrauertag

    So., 13.11.2016

    Frieden ist ein fragiles Gut

    Auch am Ehrenmal in Milte wurde am Sonntagmorgen im Gedenken an

    „Man möchte uns zurufen: Europa pass auf Dich auf“ – lautete der warnende Appell Dr. Markus Piepers, Abgeordneter im Europäischen Parlament, der am Sonntagmorgen anlässlich des Volkstrauertags Gedenkrede am Milter Ehrenmal hielt. Im Gedenken an die zerstörerischen Folgen der beiden Weltkriege führe der Volkstrauertag heute vor Augen, dass Frieden und Sicherheit keine Selbstverständlichkeit sind. „Zwar kommt Frieden nicht von allein, aber er kann von allein gehen, wenn wir nicht aufpassen“, betonte Pieper.

  • Königstafeln in der Schützenhalle

    Di., 17.05.2016

    Zeitreise zu Kaisern und Königen

    Auf Zeitreise: Willi Holwitt, Aloys Hovestadt, Wenzel Havelt und Theresia Lietmann freuen sich über die neuen Königstafeln in der Schützenhalle.

    Die Realisierung der Tafeln ist das Ergebnis einer gelungenen Gemeinschaftsarbeit. Was anfänglich mit einer Idee von Königsoffizier Wenzel Havelt begann, stieß auch beim Schützenvorstand auf reges Interesse. Theresia Lietmann nahm die gestalterische Ausarbeitung der Namenslisten in die Hand und sorgte auch für die drucktechnische Umsetzung. Auf echtem „Elefantenpapier“, wie es in Fachkreisen heißt. Für die ansprechende Rahmung in Eiche sorgte schließlich Aloys Hovestadt. Bei der Anbringung der Tafeln dankte auch der stellvertretende Vorsitzende Willi Holwitt den drei Akteuren für ihr ehrenamtliches Engagement: „Ihr habt den Namen aller Königspaare zu einem gebührendem Platz verholfen.“

  • Wechsel an der Spitze des Heimatvereins Milte

    Di., 19.03.2013

    Mesch geht, Knorr kommt

    3 Motive Kassierer Wenzel Havelt dankte Dr. Hermann Mesch für seine Arbeit als Vorsitzender und begrüßte Dietmar Knorr in diesem Amt.

    Nach 20 Jahren an der Spitze des Milter Heimatvereins ist Dr. Hermann Mesch am Montag als Vorsitzender des Heimatvereins zurückgetreten. Hatte er vor der Versammlung noch wenig Hoffnung, einen Nachfolger zu finden, wendete sich das Blatt nach Diskussionen während der Versammlung. Denn eigentlich hatte Dietmar Knorr nur geplant, für die vakante Stelle des stellvertretenden Vorsitzenden zu kandidieren. Er ließ sich dann aber doch von den Heimatvereinsmitgliedern überzeugen, für das Amt des ersten Vorsitzenden zu kandidieren und wurde mit großer Mehrheit in geheimer Abstimmung gewählt.

  • Grünkohlessen der Soldatenkameradschaft

    Mo., 05.11.2012

    Haussammlung für Sandstein-Säule bestimmt

    Grünkohlessen der Soldatenkameradschaft : Haussammlung für Sandstein-Säule bestimmt

    Zum 22. Mal hatte die Kameradschaft ehemaliger Soldaten in Milte jetzt ihren Grünkohlabend. Auch diesmal spielte die Warendorfer Stadtkapelle wieder zur Unterhaltung der Gäste.

  • Soldatenkameradschaft plant Gedenk-Säule

    Di., 09.10.2012

    Schrift-Teppich der Erinnerung

    Soldatenkameradschaft plant Gedenk-Säule : Schrift-Teppich der Erinnerung

    Fast 70 Jahre nach Kriegsende beschäftigt und berührt das Schicksal gefallener, vermisster oder für tot erklärter Väter und Brüder auch in Milte längst erwachsene Kinder oder Geschwister. „Das ist ein sensibles Thema“, weiß Wenzel Havelt, Vorsitzender der örtlichen Soldatenkameradschaft, der in letzter Zeit vermehrt zum Teil bewegende Gespräche mit Angehörigen verstorbener oder vermisster Soldaten führt.

  • Warendorf

    Di., 22.02.2011

    2 490 Euro für Kriegsgräber

  • Warendorf

    Di., 11.01.2011

    Auf der Lanwehr aufgenommen

  • Warendorf

    Mo., 22.02.2010

    Auszeichnung für Fahnenoffizier

  • Warendorf

    Mi., 27.01.2010

    Haus Gedigk: Museum im Stil der 50er?

  • Warendorf

    Di., 10.02.2009

    Hartmann ist Ehrenmitglied