Werner Abbing



Alles zur Person "Werner Abbing"


  • CDU hinterfragt Zufahrtsregelung während der Bauzeit

    Mi., 11.03.2020

    Es wird eng im Coerdemarkt

    Auch schon vorm Feierabendverkehr ist es für Autofahrer schwierig, sich vom Parkplatz Coerdemarkt in den laufenden Verkehr einzufädeln. Kommen Baufahrzeuge hinzu, potenziert sich das Problem, befürchtet die CDU (v.l.): Ulrich Tebbe, Jolanta Vogelberg und Werner Abbing.

    Welche Baustellenlogistik ist im Coerdemarkt geplant und wie soll die Zufahrt zur Baustelle im Norden geregelt werden? Das ist Inhalt einer Anfrage der CDU an die Verwaltung.

  • „Licht an“ in Coerde

    Fr., 06.12.2019

    „Licht an“ auf dem Hamannplatz mit Liedern, Bratwurst und Punsch

    Eine schöne Einstimmung auf Weihnachten: Die CDU lud zur traditionellen „Licht-an-Aktion“ auf dem Hamannplatz ein und wurde dabei stimmlich vom Familienzentrum St. Norbert unterstützt.

    Auf dem Hamannplatz stimmten sich die Coerder auf das Weihnachtsfest ein.

  • Rieselfelder: Suche nach einer Lösung des Verkehrsproblems

    Mi., 02.10.2019

    Rieselfelder – erster runder Tisch

    Beim morgendlichen Treffen im einsetzenden Berufsverkehr war schon im Juli ein runder Tisch angekündigt worden.

    Ein runder Tisch zur Verkehrsproblematik in den Rieselfeldern hat das erste Mal stattgefunden. Weitere werden folgen, so die Einschätzung von Teilnehmern. Eingeladen hatte die Verwaltung neben der BI Rieselfelder politische Vertreter aus Münsters Norden und Osten, die Biologische Station sowie den Landwirtschaftlichen Kreisverband.

  • Zweiter Start fürs „Mittendrin“

    Fr., 27.09.2019

    „Mittendrin“ startet neu

    Im ersten Stock des Gebäudes Hamannplatz 38, neben der Stadtbücherei, hat der Bürgertreff „Coerde Mittendrin“ sein neues Domizil. Monika Al-Daghistani (l.) begrüßte viele Gäste zur offiziellen Eröffnung.

    Offiziell eröffnet wurde der Bürgertreff „Mittendrin“ nun am Hamannplatz 38. Es ist die zweite Station.

  • Info-Rundgang durch Coerde

    Mo., 06.05.2019

    Das neue Gesicht des Zentrums

    Werner Abbing von der CDU-Ortsunion informierte auf einem Rundgang durch das Coerde-Einkaufszentrum interessierte Bürger über den Stand der Planungen zur Neugestaltung.

    Das Einkaufszentrum Coerde soll attraktiver werden. Nach langen Diskussionen zwischen Bürgerinitiative, den Parteien, den Bauherren und dem Investor geht es jetzt voran.

  • „Licht-an“-Aktion in Coerde

    Fr., 07.12.2018

    Besinnliche Einstimmung auf das Fest

    Die CDU Coerde lud zur traditionellen „Licht-an“-Aktion auf den Hamannplatz ein, um sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

    Die CDU Coerde hat auf dem Hamannplatz jetzt wieder die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. Dazu gab es selbstgebackene Stutenkerle.

  • Jubiläumsfeier 30 Jahren Begegnungszentrum Kinderhaus

    So., 08.07.2018

    Geburtstagsfeier mit buntem Programm

    Mit einem Empfang und anschließendem bunten Programm feierte das BGZ sein 30-jähriges Bestehen.

  • Münstertafel besteht 19 Jahre

    Fr., 04.05.2018

    Ein gefragtes Angebot

    Ein ehrenamtliches Team sorgt bei der Münstertafel im Freizeitheim St. Norbert für einen reibungslosen Ablauf.

    Seit Februar 1999 gibt es die Münstertafel im Freizeitheim St. Norbert. Die Gemeindecaritas von St. Franziskus und die Münstertafel kooperieren – ein zehnköpfiges, ehrenamtliches Team wuppt das Angebot.

  • Überholverbot auf dem Hohen Heckenweg

    Fr., 16.03.2018

    Tempo 30 und Überholverbot

    Überholverbot auf dem Hohen Heckenweg: Tempo 30 und Überholverbot

    Auf dem Hohen Heckenweg gilt in Höhe der Norbert-Grundschule Tempo 30 von 7 bis 20 Uhr. Dass die Stadt Münster Tempo 30 dort mit einem Überholverbot kombiniert hat, lobt der Coerder CDU-Bezirksvertreter Werner Abbing. Damit werde ganz klar, dass an einem haltenden Bus an der Haltestelle Josefine-Mauser-Straße nicht vorbeigefahren werden dürfe, so der Christdemokrat. Das hätten zuvor anscheinend die Striche neben der durchgezogenen Mittellinie suggeriert: Sie eröffneten aber nur die Möglichkeit zum Linksabbiegen.

  • Vollsperrung Kanalstraße

    Do., 15.03.2018

    Zentrum Nord ist Verkehrsmagnet

    Mitten unter der Kreuzung Kanalstraße / Wibbelstraße soll das Pumpwerk entstehen: Allein für den Baugrubenverbau (gelber Rahmen) ist laut Tiefbauamt eine ein Meter breite und 13 Meter tiefe Bohrpfahlwand erforderlich.

    Der Bau eines Hochwasserpumpwerks im Kreuzungsbereich von Kanalstraße und Wibbeltstraße führt, wie berichtet, zu einer Vollsperrung der Kanalstraße von zwei bis zweieinhalb Jahren. Obgleich die Baustelle zwischen Zentrum Nord und Ring liegen wird, hat sie Auswirkungen auf Münsters Norden.