Werner Dufhues



Alles zur Person "Werner Dufhues"


  • Frühjahrsversammlung der Johannisbruderschaft

    Mo., 25.03.2019

    Neuer Schießstand für das Fest

    Die neue Führungsspitze der Johannisbruderschaft besteht aus Oberst Helmut Puke, dem amtierenden König Lothar Esch und Geschäftsführer Dietmar Specht (v.li.).

    Helmut Puke ist der neue Oberst der Johannisbruderschaft. In der Frühjahrsversammlung der Jansbrüder ging es zudem um die künftige Gestaltung der Feste.

  • Mein erstes Auto: die BMW Isetta

    Di., 05.02.2019

    Eine „Knutschkugel“ in Babyblau

    Mein erstes Auto: die BMW Isetta: Eine „Knutschkugel“ in Babyblau

    Babyblau war die kleine „Knutschkugel“, wie die BMW Isetta unter anderem liebevoll genannt wurde. Und mit ihr ging Werner Dufhues nicht nur auf große Fahrt durch Euro. Sondern später nutzte er den Kleinwagen auch zum Transport von Baumaterialien für sein Einfamilienhaus.

  • Winterfest der Johannisbruderschaft

    Mo., 28.01.2019

    Die 1960-er Jahre leben auf

    Festlich gekleidet ging es für den Vorstand zum Winterfest.

    Im Stil der 1960-er Jahre haben die Jansbrüder einen Teil ihres Winterfestes gefeiert. Das kam bestens an.

  • Herbstversammlung der Johannisbruderschaft

    Di., 06.11.2018

    Das Schützenfest zieht um

    Oberst Werner Dufhues, Franz Rolf, Ulrich Ermer, König Lothar Esch und Geschäftsführer Dietmar Specht erlebten eine informative und diskussionsfreudige Herbstversammlung.

    Das Schützenfest der Johannisbruderschaft zieht in die „Waldmutter“ um. Das haben die Mitglieder bei ihrer Herbstversammlung beschlossen. Der Saal des Bürgerhauses steht nicht mehr zur Verfügung.

  • Kommersabend der Johannis-Bruderschaft

    So., 24.06.2018

    Die WM hatte keine Chance

    Viele Mitglieder wurden beim Kommersabend der Johannisbruderschaft für ihre langjährige Treue zur Gemeinschaft ausgezeichnet.

    Kommersabend und ein WM-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gleichzeitig? Für die Johannisbruderschaft stellt sich da die Qual der Wahl offensichtlich nicht: Oberst Werner Dufhues hieß die trotz des WM-Spiels der deutschen Mannschaft in großer Zahl erschienenen Johannisbrüder zum Kommersabend willkommen und wertete dies als besonderes Zeichen der Verbundenheit mit der Johannisbruderschaft.

  • Johannisbruderschaft bestimmt Vorstand

    Mi., 21.03.2018

    Werner Dufhues ist neuer Oberst

    Der Vorstand der Bruderschaft: Dietmar Specht, Holger Kuhlmann, Klaus Elkmann, Karl-Heinz Schwermann, Klaus Räckers, Matthias Linnemann, Werner Dufhues, Olaf Leibig, Clemens Paschert, Dr. Michael Bornemann, Helmut Puke, Hans-Günter Ermer und Jochen Horstmann (v.li.).

    Neuer Oberst der Jansbüder ist Werner Dufhues. Das haben die vier Körherren in der Frühjahrsversammlung so entschieden.

  • Goldhochzeit im Hause Dufhues

    Do., 01.03.2018

    „Rathaus-Ehe“ hält schon 50 Jahre

    Helga Reuscher-Dufhues und Werner Dufhues gaben sich vor 50 Jahren das Ja-Wort.

    Helga und Werner Dufhues sind seit 50 Jahren verheiratet. Sie wurden am 1. März 1968 durch Bernhard Schmies standesamtlich getraut.

  • Werner Dufhues verlässt den DRK-Vorstand

    So., 26.11.2017

    Abschied nach 33 Jahren

    Nach 33 Jahren im Vorstand des DRK-Ortsvereins verabschiedete Vorsitzender Heiner Hagemann (li.) seinen Stellvertreter Werner Dufhues.

    Nach 33 Jahren im Vorstand des DRK-Ortsvereins hat Werner Dufhues nicht erneut für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden kandidiert. Er wolle es in jüngere Hände geben, sagte er in der Mitgliederversammlung. Ein Nachfolger wurde aber noch nicht gefunden.

  • Volkstrauertag in Sendenhorst

    Mo., 20.11.2017

    „Bei Kriegen nicht wegschauen“

    Werner Dufhues sprach die Gedenkrede.

    Werner Dufhues hielt am Ehrenmal die Gedenkrede. Er mahnte, bei Kriegen und Krisen nicht wegzuschauen.

  • Sendenhorst

    Mi., 29.03.2017

    Vorstand 2017

    Der von den Körherren zusammengestellte Vorstand besteht aus: Geschäftsführer: Dietmar Specht; stellvertretender Geschäftsführer: Holger Kuhlmann; Oberst: Josef Volkery; stellvertretender Oberst: Werner Dufhues;