Werner Gerdes



Alles zur Person "Werner Gerdes"


  • Bienensterben

    Fr., 11.08.2017

    Was man für die Bienen tun kann

    Blüh- oder Blütenstreifen sind nicht nur für die Bienen gut, sondern sehen auch noch hübsch aus.

    Was kann der Landwirt, was kann die Kommune und was kann der Gartenbesitzer tun, um das zuletzt verstärkter auftretende Bienensterben zu verhindern? Imker Werner Gerdes hat einige Ideen dazu.

  • Bienensterben

    Fr., 11.08.2017

    „Ein ernstes Phänomen“

    Vater und Sohn: Mike und Werner Gerdes mit Kleinrähmchen aus der Mini-Beute zur Zucht von Königinnen. Insgesamt gibt es in jeder Beute sechs Rähmchen.

    Es ist nicht neu, aber es tritt zuletzt deutlich gehäufter auf: das Bienensterben. Imker Werner Gerdes hat sich über die Gründe dafür Gedanken gemacht.

  • Bienenvolk im Drosteweg

    Mo., 22.05.2017

    Punktlandung im Garten des Imkers

    Der umgestülpte Bienenkorb wurde für das kleine Volk zur provisorischen Unterkunft, ehe Werner Gerdes sie zu einem eigenen Stock brachte.

    Aufregung im Drosteweg. Ein kleines Bienenvolk summte als dichte schwarze Wolke durch die Gärten. Halt machten sie dann aber an der richtigen Stelle.

  • Experten erwartet

    Mi., 08.03.2017

    Havixbecker Imkertag

    Imker Werner Gerdes (r.) erwartet wieder viele Experten und Besucher zum Imkertag im Landgasthaus Overwaul.

    Zwei hochkarätige Referenten erwarten die Besucher des 17. Havixbecker Imkertages am 19. März (Sonntag). Mit Magnus Menges haben die Organisatoren einen bekannten Bio-Imker eingeladen, der am Vormittag über die Zucht und Selektion der Buckfast-Biene referiert.

  • 30 Jahre deutsch-französische Freundschaft

    Di., 27.09.2016

    „Das Schöne ist die Herzlichkeit“

    Seit 30 Jahren besteht inzwischen die deutsch-französische Freundschaft zwischen Elisabeth Tardif (Mitte) aus Bellegarde sowie Gertrud und Werner Gerdes aus Havixbeck.

    Die Söhne machten den Anfang. Mit 16 waren Guido Gerdes und Franck Tardif leider zu alt, um weiterhin am Schüleraustausch der Städtepartnerschaft zwischen Havixbeck und Bellergarde teilzunehmen. Also sprangen ihre Eltern in die Bresche. „Da haben wir uns gedacht, jetzt besuchen wir uns gegenseitig“, erinnert sich Gertrud Gerdes.

  • Imkerverein informiert

    Mo., 23.02.2015

    „Man kann klein anfangen“

    Eine neue Lautsprecheranlage hat der Imkerverein Havixbeck und Umgebung von der Sparkasse gesponsort bekommen. Filialdirektor Carsten Fischer – hier mit Vorsitzendem Werner Gerdes – konnte sie selbst ausprobieren.

    Den Bienen geht es nicht gut. Deshalb werden die Imker aktiv. Zum Thema „Blühendes Band durch unser Land – Initiative für eine insektenfreundliche, blütenreiche und gentechnikfreie Landschaftsgestaltung“ referierte Ulrike Rohlmann in Havixbeck.

  • Besamungstechnikerin für Bienen

    Do., 26.06.2014

    Königinnen kamen in Käfigen

    In kleinen Drahtkäfigen reisen die Königinnen aus den Niederlanden – genauso wie die aus dem Ruhrgebiet und dem Sauerland – in Hohenholte an.

    In der Imkerei von Mike und Werner Gerdes wartet Christa Winkler aus Berlin, die Besamungstechnikerin für Bienenköniginnen, auf die wertvollen Tierchen.

  • Großer Andrang beim Infotag für angehende Imker

    Di., 11.03.2014

    Schleudern ist besser als verschleudern

    Werner Gerdes, Vorsitzender des Havixbecker Imkervereins, zeigte seinen Gästen, was ein Imker alles braucht.

    Fast schon erschrocken registrierte Imker Werner Gerdes am frühen Samstagmorgen das große Interesse an seinem Ganztages-Fachvortrag über Imkerei und Honig-Produktion. Gut drei Dutzend Zuhörer, vom Schüler bis zum Rentner, hatten sich im Altenberger Heimathaus versammelt, um ihr Wissen über dieses Thema aufzufüllen. Gerdes: „Sollten Sie alle anfangen Bienen zu züchten, kriegen wir Probleme.“

  • Schnuppertag des Imkervereins

    So., 09.03.2014

    Großes Interesse an kleinen Tieren

    Imkereifachmann Werner Gerdes stellte den Teilnehmern des Schnupperkurses des Imkervereins Havixbeck und Umgebung unter anderem auch die Utensilien vor, die man für die Imkerei benötigt.

    Damit hatten die Organisatoren wohl selbst am wenigsten gerechnet: Am Schnuppertag des Imkervereins Havixbeck und Umgebung kamen unerwartet viele Teilnehmer. Sie ließen sich von Werner Gerdes und Klaus Lülff in die Geheimnisse der Imkerei einführen.

  • Informationsaustausch zwischen Landwirten und Imkern

    Di., 25.06.2013

    Bienen bestäuben 80 Prozent der Pflanzen

    Beim Treffen am Bienenhaus der Familie Gerdes stimmten die Meinungen von Landwirten und Imkern überein.

    Ein bunt gemischter Pulk von Mitgliedern des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Havixbeck-Hohenholte, der Landfrauen, des Christlichen Landvolks und der Landjugend radelte am Montagabend zum Bienenhaus der Familie Gerdes in Hohenholte.