Werner Schlüter



Alles zur Person "Werner Schlüter"


  • Straßensanierung in Telgte

    Fr., 29.03.2019

    Kosten mehr als doppelt so hoch

    Insgesamt 69 Anlieger des Kolpingweges und zweier angrenzender Stichstraßen haben einen Forderungskatalog an den Rat geschickt. Denn eine Steigerung von rund 250 Prozent bei den Sanierungskosten – gegenüber einer Aussage von vor sechs Jahren – wollen sie nicht einfach so hinnehmen.

    Die Anwohner des Kolpingweges und zweier angrenzender Stichstraßen sind entsetzt über die Höhe der Kosten der geplanten Straßensanierung. Sie haben einen Forderungskatalog an die Stadt geschickt. Gefordert werden mehr Transparenz und die Aufschlüsselung der Kosten.

  • „Frühlingsträume“ mit Ausstellern, Führungen und Vorträgen

    Do., 21.03.2019

    Restauratoren verraten Geheimnisse

    Informative „Frühlingsträume“ rund um Haus Harkotten: Die Restaurierung der Wandmalereien im Herrenhaus wird im Rahmen der Führungen am Samstag und Sonntag jeweils um 11, 13, 15 und 16 Uhr von den drei Restauratorinnen Eva Möllenkamp (Nordkirchen), Brigitte Hartmann (Köln) und Vera Grüsel (Düsseldorf) in der praktischen Arbeit vorgestellt und erläutert.

    Die Hausherren und Veranstalter in Harkotten haben einen interessanten Kreis von akademischen und handwerklichen Restauratoren Bereich der Denkmalpflege und historischen Baustoffe eingeladen, ihre kunstvolle Arbeit in Harkotten am Samstag und Sonntag während der „Frühlingsträume“ zu präsentieren und mit interessierten Besuchern ins Gespräch zu kommen.

  • Kinder- und Jugendchor

    Fr., 06.04.2018

    Förderkreis hat 5000 Euro locker gemacht

    Den Vorstand des Förderkreises bilden (v. l.) Luzie Schlüter, Werner Schlüter, Andreas Wienker und Inge Seelige.

    Seit 1992 wird der Freckenhorster Kinder- und Jugendchor von einem engagierten Förderkreis finanziell und ideell unterstützt. Die Mitglieder des Förderkreises trafen sich in den Bürgerstuben Jankovic zur Jahreshauptversammlung.

  • Auszeichnung für Werner Schlüter

    Mi., 27.12.2017

    Hervorragende Handwerksleistung

    Meister seiner Zunft: Steinmetz und Bildhauer Werner Schlüter hat bereits an der Restauration zahlreicher wichtiger historischer Bauwerke mitgearbeitet. Für seine Arbeiten an der Kommende Steinfurt wurde er mit dem Bundespreis geehrt.

    Steinmetz- und Bildhauer Werner Schlüter durfte sich über eine besondere Auszeichnung freuen. Bei der Verleihung des „Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege“ erhielt der Rinkerode einen Preis für

  • Förderkreis des Kinder- und Jugendchores feiert Jubiläum

    Fr., 08.12.2017

    Den Rücken stärken

    Die 50-jährige Geschichte des Freckenhorster Kinder- und Jugendchores war von vielen Höhenflügen, aber auch Rückschlägen geprägt. Seit 25 Jahren wird das Ensemble vom Förderkreis unterstützt. Als Vorstand möchten Inge Seelige, Werner und Luzie Schlüter, Andreas Wienker und Ulrich Hahner dies auch in Zukunft tun.

    1992 ergriffen Klaus Klammer und Wolfgang Otterpohl die Initiative und riefen mit engagierten Freckenhorstern den Förderkreis des Kinder- und Jugendchores ins Leben. „Welch‘ großes Förderpotenzial in diesen Kindern steckt, haben damals viele begriffen. Zahlreiche Förderkreismitglieder trugen seitdem maßgeblich zur Erfolgsgeschichte des Chores bei“, erinnert sich Werner Schlüter, Mitbegründer und heutiger Vorsitzender des Förderkreises.

  • Gut zu tun im Jubiläumsjahr

    Fr., 31.03.2017

    Eine ganz wichtige Stütze

    Seit 25 Jahren unterstützt der Förderkreis den Kinder- und Jugendchor. Als Vorstand möchten Inge Seelige, Werner und Luzie Schlüter, Andreas Wienker und Ulrich Hahner dies auch in Zukunft weiterhin tun.

    Der Förderkreis hat soviele Mitglieder, wie der Freckenhorster Kinder- und Jugendchor Jahre: genau 50. Im Jubiläumsjahr greift der Kreis wieder ordentlich in die Tasche.

  • Restaurierung Torhaus der Kommende

    Fr., 29.07.2016

    Sanft, aber gründlich

    Filigrane Bearbeitung des historischen Sandsteins: Dipl.-Restauratorin Eva Möllenkamp am üppig geschweiften Schaugiebel.

    Es ist eines der markantesten historischen Gebäude in der Burgsteinfurter Innenstadt: Das Torhaus der Kommende wird derzeit saniert. Die Devise lautet dabei, gründlich und zugleich sanft vorzugehen. Der Erhalt der wertvollen Bausubstanz steht bei der Restaurierung im Vordergrund.

  • „Hellmanns Knapp“

    So., 03.07.2016

    Für Jahrhunderte gemacht

    Der Steinmetz bei der Arbeit. Auf einem Gerüst macht sich Werner Schlüter daran, den Jesuskorpus aus Thüringer Sandstein an das massive Kreuz zu montieren.

    Der Korpus des Wegekreuzes, das umgeben von vier Linden seit 1721 auf dem höchsten Punkt in Albersloh, auf „Hellmanns Knapp“, steht, war der Witterung zum Opfer gefallen. Nun ist er im Auftrag der Familie Hellmann erneuert worden. Korpus und Kreuz erstrahlen im neuen Glanz.

  • Saerbeck

    Mi., 13.05.2015

    Stiftung „Altes Rathaus“ lädt ein

    Die Mitglieder der Bürgerstiftung Mehrgenerationen „Altes Rathaus“ kommen am Dienstag, 19. Mai, zusammen und laden dazu auch alle Interessierten ein. Die Versammlung beginnt um 19.30 Uhr im Bürgerhaus. Der gebürtige Saerbecker Werner Schlüter hält einen Vortrag „Die Idee mit der Schiene – und was daraus geworden ist“. Schlüter begann seine berufliche Karriere als Fliesenlegermeister, die Natursteinriemchen un­ter den Fenstern des Mehrgenerationenhauses stammen von ihm. Wie auch die „Schlüter-Schiene“, ein Abschlussprofil für Bodenbeläge, das zum Angebot des Marktführers Schlüter Systems in Iserlohn gehört. Zuvor sieht die Tagesordnung unter anderem Berichte zu den Wahlen in Stiftungsrat und –vorstand, zur Geschäftstätigkeit im Jahr 2014 und Wahlen zum Stiftungsrat vor. Wichtigster Zweck der Bürgerstiftung ist es, das Gebäude des Alten Rathauses der Kolpingsfamilie als Mehrgenerationenhaus zur Verfügung zu stellen.

  • Sportabzeichen für Jugendliche und Erwachsene : 41 Mal Gold

    So., 16.02.2014

    41 Sportler erhalten goldenes Abzeichen

    Das Sportabzeichen in Gold schafften (in Klammern die Zahl der jeweils goldenen Abzeichen): Matthias Abke, Thomas Helm, Elisabeth Leppelmann, Rita Nachtigäller, Daniel Popp, Dennis Uysal, Eva Wagner, Martin Zimon, Hendrik Grosse (2), Dorothea Lohölter (2), Martin Meyer (2), Annett Beckmann (3), Werner Schlüter (3) Claudia Wagner(3), Thomas Herf (4), Marlies Plümpe (4), Martin Weissner (4), Ingrid Haarmeyer (5), Hermann-Josef Dierkes (6), Harald Garbe(6), Frank Haske (6), Willy Lettmann (8), Hans-Dieter Riemer (8), André Zirk (9), Gaby Krevert-Skerhut (10), Jan Skerhut (10), Guido Linnemann (12), Ingrid Demming (13), Stefan Kordel (13), Christine Kordel (14), Josef Demming (15), Karin Rammler (16), Maria Schäfer (19), Gerd Olde (20), Brigitte Kirsch (22), Klaus Zumühlen (25), Theo Wegmann (28), Hans Krukenbaum (29), Heinz Reinecke (30), Jochen Horstmann (32) und Spitzenreiter Rudolf Bartmann (33).