Werner Witte



Alles zur Person "Werner Witte"


  • Heimatverein stellt neues Jahresprogramm 2021 vor

    Mi., 02.12.2020

    Essen für die Einsamen

    Franz Müllenbeck (r.) und Werner Witte freuen sich, das neue Programm des Heimatvereins für 2021 in den Händen zu halten.

    Der Heimatverein Altenberge ermöglicht nicht nur, dass anstatt der coronabedingt ausgefallenen „offenen Weihnacht“ einsame und finanziell nicht so gut gestellte Menschen kostenlos vor Heiligabend zu Hause lecker Essen können, sondern hat auch sein neues Programm für 2021 auf die Beine gestellt.

  • Heimatverein möchte „Kiärkhoffs Pütt“ zum Bodendenkmal machen

    Sa., 15.08.2020

    „Nicht einfach so verschwinden“

    Ein Bild vom Kirchturm aus den 50er Jahren zeigt „Kiärkhoffs Pütt“ in seiner charakteristischen Schlüssellochform.

    Der Heimatverein hat es sich „Anfang der 2000er Jahre“, wie Vorsitzender Franz Müllenbeck erläutert, zur Aufgabe gemacht, „Kiärkhoffs Pütt“ für die Altenberger wieder sicht- und erlebbar zu machen. Die Idee kommt bei Gemeinde und Kirche allerdings nicht so gut an, kollidiert sie doch mit ihren Plänen. Was nun? Der Heimatverein mit 1200 Mitgliedern kämpft weiter...

  • Regionales Zentrum für Genealogie und Ortsgeschichte

    Fr., 27.12.2019

    „Man wird nie fertig“

    Die Mitglieder des „Regionalen Zentrums für Genealogie und Ortsgeschichte“ freuen sich über die Ausstattung in Stenings Scheune.

    Das „Regionale Zentrum für Genealogie und Ortsgeschichte“, das sich in Stenings Scheune befindet, nimmt immer mehr Gestalt an. Durch einen Zuschuss aus dem Leader-Projekt des Kreises Steinfurt und Eigenmitteln konnte wichtiges Arbeitsmaterial angeschafft werden.

  • Offene Weihnacht in Stenings Scheune

    Do., 26.12.2019

    Etwas zurückgeben

    Auch Bürgermeister Jochen Paus (r.) und Pfarrer Rogers nahmen an der offenen Weihnacht teil. Eine Gesangsgruppe des Heimatvereins sorgt für weihnachtliche Klänge.

    Premiere gelungen: Erstmals hatte der Heimatverein zur offenen Weihnacht in Stenings Scheune eingeladen.

  • Abend in Stenings Scheune am 24. Dezember

    Do., 05.12.2019

    Erstmals offene Weihnacht

    Erstmals lädt der Heimatverein in diesem Jahr am 24. Dezember zur offenen Weihnacht ein. Pfarrer Dr. Rogers Biriija wird die Weihnachtsgeschichte vorlesen.

    rstmals in seiner Geschichte lädt der Heimatverein am 24. Dezember zu einer offenen Weihnacht ein. Von 16 bis 19 Uhr wird in Stenings Scheune ein abwechslungsreiches Programm geboten. Dazu gehört auch ein warmes Abendessen, das kostenlos serviert wird.

  • Kunsthandwerkermarkt am 22. und 23. November

    Fr., 15.11.2019

    Von Holzskulpturen bis zu Naturkosmetik

    Erstmals findet in den Gebäuden des Heimatvereins am 22. und 23. November (Freitag/Samstag) ein Kunsthandwerkmarkt statt.

    Erstmals findet am 22. und 23. November in den Gebäuden des Heimatvereins ein Kunsthandwerkermarkt statt.

  • Leben eingehaucht

    Do., 12.09.2019

    Lockeres Wiedersehen jährlich

    Zum „Wiederauffrischungstreffen“ der Partnerschaft zwischen Gooik (Belgien) und Altenberge am Mittwochabend in Stenings Scheune waren überraschend vier Gäste aus Gooik angereist: Eric van Snick (Gemeindesekretär, 4.v.l.), André De Leener (7.v.r.), Pascal De Leener (5.v.r.) und Michel Doomst (Bürgermeister 3.v.r.).

    Die Partnerschaft zwischen Gooik und Altenberge scheint vorerst gerettet zu sein. Erste Ideen wurden bei einem Treffen in Stenings Scheune gesammelt.

  • Partnerschaft mit Gooik: Treffen am 11. September

    Mi., 28.08.2019

    Der letzte Versuch

    Im Rathaus hängt die Gründungsurkunde: Am 3. Juni 1979 wurde die Partnerschaft mit der Gemeinde Gooik in Belgien besiegelt. Werner Witte (r.) und Sebastian Nebel suchen dringend Bürger, die den Austausch wieder beleben möchten.

    Sebastian Nebel, in der Gemeindeverwaltung zuständig für den Austausch mit der Partnergemeinde Gooik, setzt sich dafür ein, die Kooperation fortzuführen. Dafür müssen sich engagierte Mitstreiter finden, die dem Austausch wieder Leben einhauchen möchten. Dazu findet am 11. September ein Infoabend statt.

  • 2. Weinfest des Heimatvereins

    Do., 22.08.2019

    Für Weinliebhaber fast ein Muss

    Franz Müllenbeck und Werner Witte vom Vorstand des Heimatvereins freuen sich auf die zweite Auflage des Weinfestes mit vielen Gästen am kommenden Samstag (24. August) ab 17 Uhr zwischen dem Kittken, dem Speicher und Stenings Scheune.

    Das zweite Weinfest am Heimathaus kann kommen. Die Wettervorhersage lässt Gutes erahnen und niemand muss damit rechnen, dass Regen den Wein verwässern wird. „Die Aussichten sind perfekt“, freuen sich die Organisatoren. Am Samstag (24. August) beginnt das Fest um 17 Uhr im gemütlichen Ambiente zwischen Kittken, Speicher und Stenings‘ Scheune.

  • Bilanz nach einem Jahr Stenings Scheune / Programm bis Dezember steht fest

    Fr., 02.08.2019

    Ein Volltreffer

    Seit einem Jahr wird Stenings Scheune für Veranstaltungen genutzt. Mit der Resonanz sind der Vorsitzende Franz Müllenbeck (l.) und sein Stellvertreter Werner Witte zufrieden.

    Es ist ein Erfolgsprojekt: Ein Jahr nach der Eröffnung von Stenings Scheune ist das Ensemble rund um das Heimathaus unverzichtbar für viele Veranstaltungen geworden. Ob Vorträge, Tagungen, Trauungen oder Konzerte – die Resonanz kann sich sehen lassen. Auch bis Ende des Jahres hat der Heimatverein ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Es startet mit dem Weinfest am 24. August.