Weston Mckennie



Alles zur Person "Weston Mckennie"


  • Portugals Superstar

    Mi., 14.10.2020

    Nach positivem Corona-Test: Ronaldo fliegt nach Italien

    Wurde positiv auf Corona getestet: Cristiano Ronaldo.

    Der positive Corona-Test von Cristiano Ronaldo wirft viele Fragen auf. Eine davon: Wie lange muss der Superstar nun in Quarantäne bleiben? Vieles bleibt unklar. Zurück nach Turin flog Ronaldo dennoch, wo auch sein ganzes Team wieder in Isolation ist.

  • Fußball

    Do., 24.09.2020

    Talent Calhanoglu unterschreibt auf Schalke Profivertrag

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Abwehr-Talent Kerim Calhanoglu langfristig gebunden. Der deutsche Junioren-Nationalspieler und Cousin von Milan-Star Hakan Calhanoglu erhielt vom Bundesliga-Letzten einen Profivertrag bis 2024, teilte der Verein am Donnerstag mit. Calhanoglu war erst im Sommer von der TSG Hoffenheim zum siebenmaligen deutschen Meister gewechselt und absolvierte dort bisher ein Spiel in der U19. Nachwuchs-Trainer Norbert Elgert erinnerte an den Weg von unter anderem Sead Kolasinac (heute FC Arsenal) und Weston McKennie (Juventus Turin) und lobte Calhanoglu: «Kerim ist ein talentierter Junge mit viel Potenzial und einem richtig guten Charakter.»

  • Fußball

    So., 30.08.2020

    Schalker McKennie wechselt zu Juventus Turin

    Weston McKennie sitzt am Rande des Trainingsplatzes.

    Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Profi Weston McKennie wechselt vom FC Schalke 04 zu Juventus Turin. Das teilte der Bundesligist am Samstagabend mit. Der Mittelfeldspieler werde zunächst für eine Saison an den italienischen Rekordmeister um Superstar Cristiano Ronaldo ausgeliehen. «Der Transfervertrag beinhaltet diverse Optionen, wonach aus dem Transfer auf Leihbasis im Sommer 2021 ein definitiver Transfer werden könnte. McKennies Vertrag bei den Knappen ist bis zum 30. Juni 2024 datiert», hieß es in der Mitteilung weiter.

  • Transfer fix

    So., 30.08.2020

    Schalker McKennie wechselt zu Juventus Turin

    Der Schalker Weston McKennie wechselt zum italienischen Top-Club Juventus Turin.

    Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Profi Weston McKennie wechselt vom FC Schalke 04 zu Juventus Turin. Der Mittelfeldspieler werde zunächst für eine Saison an den italienischen Rekordmeister um Superstar Cristiano Ronaldo ausgeliehen.

  • Transfermarkt

    Do., 27.08.2020

    Schalker McKennie vor Wechsel zu Juventus Turin

    Wechselt angeblich vom FC Schalke 04 nach Italien zu Juventus Turin: Weston McKennie.

    Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Profi Weston McKennie steht laut Medienberichten kurz vor einem Wechsel vom Bundesligisten FC Schalke 04 zu Juventus Turin.

  • Fußball

    Do., 27.08.2020

    Schalker McKennie vor Wechsel zu Juventus Turin

    Weston McKennie sitzt am Rande eines Trainingsplatzes und gestikuliert.

    Gelsenkirchen/Längenfeld (dpa) - Fußball-Profi Weston McKennie steht laut Medienberichten kurz vor einem Wechsel vom Bundesligisten FC Schalke 04 zu Juventus Turin. Der italienische Serienmeister soll bereit sein, die Ablösevorstellungen des Revierclubs zu erfüllen. Über mögliche Modalitäten des angestrebten Transfers des 21-Jährigen gibt es unterschiedliche Angaben, die überwiegend auf Informationen von Sky Italia beruhen. Demnach soll der Club von Cristiano Ronaldo zunächst ein Leihgeschäft anstreben, an dessen Ende eine Kaufoption oder eine Kaufverpflichtung stehen könnte.

  • Fußball

    Mi., 10.06.2020

    McKennie: Trump kann man als «rassistisch bezeichnen»

    Schalkes Weston McKennie (l) freut sich über ein Tor seiner Mannschaft.

    Gelsenkirchen (dpa) - Schalkes Fußball-Profi Weston McKennie, der als einer der ersten Bundesliga-Spieler in einer Aktion an den bei einer Polizeiaktion getöteten Afroamerikaner George Floyd erinnerte, hätte US-Präsident Donald Trump nichts zu sagen. «Ich denke, dass ich ihn gar nicht treffen will. Ganz ehrlich! Selbst wenn ich die Chance dazu hätte», sagte der 21 Jahre alte US-Nationalspieler der «Sport Bild» (Mittwoch). «Ich glaube, dass er nicht versteht, welche Verantwortung er gegenüber dem gesamten Land hat. Ich denke, dass er ignorant ist. Ich unterstütze ihn kein bisschen», sagte McKennie. «In meinen Augen kann man ihn als rassistisch bezeichnen.»

  • Schalke-Profi

    Mi., 10.06.2020

    McKennie: Trump kann man als «rassistisch bezeichnen»

    Der Schalker Weston McKennie (l) findet klare Worte für den US-Präsidenten Donald Trump.

    Gelsenkirchen (dpa) - Schalkes Fußball-Profi Weston McKennie, der als einer der ersten Bundesliga-Spieler in einer Aktion an den bei einer Polizeiaktion getöteten Afroamerikaner George Floyd erinnerte, hätte US-Präsident Donald Trump nichts zu sagen.

  • Gegen Rassismus

    Di., 02.06.2020

    Sympathie für Spielerproteste: «Sagt das, was ihr denkt»

    Jadon Sancho (l) trägt ein Trikot mit dem Schriftzug «Justice for George Floyd». Gladbachs Marcus Thuram kniet auf dem Rasen.

    Die Fußball-Profis, die gegen den gewaltsamen Tod von George Floyd protestiert haben, erwarten kaum Sanktionen. Von vielen Seiten erhalten sie Anerkennung. Doch was passiert, wenn politische Zeichen von Spielern gesetzt werden, die keinen breiten Konsens haben?

  • Nach Tod von George Floyd

    Di., 02.06.2020

    Maas zeigt Verständnis für Protestaktionen von Fußballern

    Heiko Maas hat Verständnis für die Protestaktionen mehrerer Bundesliga-Spieler geäußert.

    Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat Verständnis für die Protestaktionen mehrerer Spieler in der Fußball-Bundesliga nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA geäußert.