Wiebke Silge



Alles zur Person "Wiebke Silge"


  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord Frauen

    Do., 02.04.2020

    Klares Ja beim BSV Ostbevern zur 2. Liga

    Wiebke Silge sucht eine „größere sportliche Herausforderung“. Die Ex-Nationalspielerin war 2017 zum BSV zurückgekehrt.

    Nimmt der BSV Ostbevern das Angebot an, in der 2. Liga bleiben zu dürfen? Die Mannschaft hat sich jetzt entschieden: Ja, sie will. Drei Spielerinnen werden den Verein verlassen, darunter mit Kapitänin Sophia Eggenhaus und Ex-Nationalspielerin Wiebke Silge zwei Leistungsträgerinnen.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Frauen

    So., 19.01.2020

    BSV Ostbevern unterliegt VfL Oythe im Tiebreak

    Trotz aller Anstrengungen wurde der Heimauftritt von Wiebke Silge (Nr. 12), Clara Tewinkel (Nr. 3) und ihren Ostbeverner Mitspielerinnen gegen Oythe lediglich mit einem Punktgewinn belohnt.

    Einen Punkt ergatterten die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern im Heimspiel gegen den VfL Oythe. Ob das im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Nord ausreicht, werden erst die nächsten Wochen und Monate zeigen.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord

    So., 24.11.2019

    BSV Ostbevern bei RPB Berlin: Ein Punkt für die gute Moral

    BSV-Trainer Dominik Münch notierte in Berlin ungewöhnliche Annahmeschwächen seiner Mannschaft, die sich aber wieder ins Spiel zurückkämpfte.

    Als der BSV Ostbevern in Berlin den ersten Satz verloren hatte und im zweiten mit 13:22 zurücklag, deutete alles auf ein kurzes Match hin. Das wurde es aber nicht, die Gäste machten es noch spannend bei der SG Rotation Prenzlauer Berg. Nur die Kulisse passte überhaupt nicht zu diesem Spiel.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Damen

    So., 15.09.2019

    BSV Ostbevern wehrt gegen SV Bad Laer gleich sechs Matchbälle ab

    Franka van der Veer (r.) versucht hier, einen Einerblock vom SV Bad Laer zu überwinden.Lea Dreckmann (M.) und Sabrina Roer (r.) strecken sich einem Angriff der Gäste-Mannschaft entgegen, die lange wie der Sieger aussah.

    Mit einem Krimi erster Güte sind die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern in die 2. Bundesliga gestartet. Dabei lagen sie gegen den SV Bad Laer mehrfach fast aussichtslos zurück und mussten nicht weniger als sechs Matchbälle abwehren.

  • Volleyball: 3. Liga West Frauen

    So., 07.04.2019

    „Fast ein bisschen erschrocken“: BSV Ostbevern gewinnt bei Fortuna Bonn

    Franka van der Veer (Nummer 4) und Carolin Auen (hinten) standen in Bonn in der Startformation des BSV Ostbevern.

    Der Vizemeister und Aufsteiger gewann das letzte Saisonspiel mit 3:0. Nur im ersten Satz musste der BSV Ostbevern bei Fortuna Bonn nachsitzen. Trainer Dominik Münch war fast schon ein bisschen erschrocken.

  • Volleyball: Westdeutscher Vizemeister

    Mo., 01.04.2019

    U 20 des BSV Ostbevern mit Silber zur Deutschen Meisterschaft

    Die U 20-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern feierten in Essen die NRW-Vizemeisterschaft und die Qualifikation für die deutschen Titelkämpfe Anfang Mai in Paderborn: (hintere Reihe v.l.) Stefan Klotz (Trainer), Marie Kolkmann, Amelie Ahmerkamp, Melina Heitkötter, Anna Dreckmann, Karen Plogmann, Eliza Carneim, Andrea Mersch-Schneider (Betreuerin), Franziska Seidel, Vera Horstmann (Betreuerin) sowie (vorne v.l.): Dominik Münch (Co-Trainer), Laura Schlautmann, Franka van der Veer, Jana Rolf, Mari Peters, Hille Dreckmann (Betreuerin), Lea Dreckmann (Betreuerin), Vittoria Ritt und Pia Weusthof.

    Fünf Jahre nach der „Goldenen Generation“ um Ex-Nationalspielerin Wiebke Silge hat wieder eine U 20-Mannschaft des BSV Ostbevern die Deutsche Volleyball-Meisterschaft erreicht. Voraussetzung dazu war ein Vizemeistertitel bei den NRW-Titelkämpfen in Essen.

  • Volleyball: 3. Liga West Frauen

    Mi., 20.03.2019

    Vierter Aufstieg in sechs Jahren für BSV Ostbevern?

    Anna Dreckmann (l.) und Sophia Eggenhaus gehören zu den Eigengewächsen in Reihen der BSV-Volleyballerinnen.

    2013 spielten die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern noch in der Verbandsliga. Sechs Jahre stehen sie dicht vor dem Sprung in die 2. Bundesliga. „Im Kern sind dann viele glückliche Fügungen zusammen gekommen“, analysiert Trainer Dominik Münch den kometenhaften Aufstieg.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 03.02.2019

    BSV Ostbevern muss beim TV Eiche Horn Bremen mal wieder durchs Fegefeuer

    Sabrina Roer (l.) und Sophia Eggenhaus gingen leicht erkältet ins Auswärtsmatch beim TV Eiche Horn Bremen und verhalfen ihrem Team trotzdem zu einem 3:2-Erfolg.

    Sechs Duelle haben die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern inzwischen in der 3. Liga gegen den TV Eiche Horn Bremen bestritten. Lediglich im ersten Vergleich unterlagen sie 2016 glatt mit 0:3, es folgten fünf Fünf-Satz-Krimis – allesamt mit Happy End für die Blau-Weißen. So auch am Sonntag.

  • Volleyball: 3. Liga Damen

    So., 04.11.2018

    BSV Ostbevern braucht beim MTV Hildesheim eine zu lange Anlaufzeit

    Da konnten sich Carolin Auen (l.) und Wiebke Silge strecken, wie sie wollten – in Hildesheim gab es für den Tabellenzweiten aus der Bevergemeinde nichts zu holen.

    Der Höhenflug der BSV-Volleyballerinnen in der 3. Liga ist am Samstag gebremst worden. Bei Aufsteiger MTV Hildesheim gingen sie nach zuletzt fünf Siegen in Serie beim 1:3 zum ersten Mal in dieser Saison ohne Punktgewinn aus der Halle. Das Fehlen ihrer Spielführerin machte sich negativ bemerkbar.

  • Volleyball 3. Liga West Frauen

    So., 23.09.2018

    Gute Angaben verschaffen BSV Ostbevern gegen ASV Senden den ersten Dreier

    Sophia Eggenhaus überzeugte im Heimspiel gegen den ASV Senden mit dynamischen Angriffsaktionen.

    Im Münsterland-Derby gegen den ASV Senden feierten die Drittliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern ihren ersten Saisonsieg. In einer Woche wartet ein wesentlich größeres Kaliber auf den Vizemeister des Vorjahres.