Wilfried Grunendahl



Alles zur Person "Wilfried Grunendahl"


  • LWL-Leistungen im Kreis Steinfurt im Jahr 2018

    Fr., 26.07.2019

    Für gesellschaftliche Teilhabe

    In dieser Karte werden die Aufwendungen für Eingliederungshilfe an Einrichtungen und Leistungsanbieter auf Gemeindeebene (ohne heilpädagogische Kindertageseinrichtungen) dargestellt. Dabei wird der jeweilige Standort der Einrichtung beziehungsweise des Leistungsanbieters berücksichtigt, auch wenn der/die Leistungsberechtigte nicht aus dem Kreisgebiet stammt.

    Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat 2018 rund 267 Millionen Euro (2017: 264,9 Mio. € ) im Kreis Steinfurt ausgegeben. Das geht aus Statistiken hervor, die die in der LWL-Landschaftsversammlung vertretenen Abgeordneten aus dem Kreis Steinfurt Dr. Klaus Effing, Wilfried Grunendahl, Benno Hörst , Gisela Köster (alle CDU), Anneli Hegerfeld-Reckert , Elisabeth Veldhues (beide SPD) und Helmut Fehr (Grüne) jetzt öffentlich gemacht haben.

  • Alte Mühle Brochterbeck

    Mi., 17.07.2019

    Wasser bringt das Rad zum Laufen

    Die Neukonstruktion des Mühlenrades wurde Ende April eingebaut und getestet. Am Freitag folgt die offizielle Inbetriebnahme bei Getränken und Musik.

    Es ist geschafft, das neue Mühlrad an der Mühle in Brochterbeck dreht sich wieder. Am Freitagabend wird es offiziell wieder in Betrieb gesetzt.

  • Entscheidung zum Klimaschutz-Antrag der Grünen wird im Kreistag getroffen

    Mi., 03.07.2019

    Debatte um Notstandsbegriff

    Eine Entscheidung darüber, ob im Kreis Steinfurt der Klimanotstand ausgerufen wird oder nicht, ist vertagt. Die SPD-Fraktion hat in dieser Sache weiteren Beratungsbedarf angemeldet.

  • Europawahl-Nachlese im Kreis Steinfurt

    Mo., 27.05.2019

    Riesenjubel und bittere Enttäuschung

    Das Interesse, den Ausgang der Europawahl im Steinfurter Kreishaus zu verfolgen, war sehr gering. Das Ergebnis für den Kreis Steinfurt stand um 20.45 Uhr fest. Wahlleiter Dr. Martin Sommer sprach von einem sehr ruhigen Abend und einem reibungslosen Verlauf.

    Nach der Wahl ist vor der Wahl. Eine erste Analyse von Gewinnern und Verlierern bei der Europawahl im Kreis Steinfurt.

  • Mitgliederversammlung der CDU

    Di., 19.03.2019

    Anja Karliczek bleibt Vorsitzende

    Die Neugestaltung des Burgbergs ist ein Thema, das der CDU am Herzen liegt. Der Kreis übernimmt die Federführung bei der Umsetzung der Pläne

    Anja Karliczek bleibt Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde sie einstimmig in diesem Amt bestätigt.

  • Bericht zur aktuellen Grundwassersituation im Kreis Steinfurt

    Do., 14.03.2019

    Mengen und Qualität reichen aus

    Man konnte im vergangenen Sommer die Uhr danach stellen: Kurz nach Feierabend wurden in den Gärten die Blumenbeete bewässert. Das hat über längere Zeit für Spitzenverbräuche geführt.

    Die Dürre im Verlauf des vergangenen Hitzesommers 2018 hat zu keiner Zeit zu einer besorgniserregenden Situation bei der Wasserversorgung im Kreis Steinfurt geführt. Zu diesem Ergebnis kommen Dieter Woltring von der Energie- und Wasserversorgung Rheine (EWR) und Johann Knipper vom Wasserversorgungsverband Tecklenburger-Land (WTL). Die beiden Experten waren am Dienstag einer Einladung in den Umweltausschusses des Kreises Steinfurt gefolgt.

  • CDU-Kreistagsfraktion

    Mi., 28.11.2018

    Haushalt ist solide, weitsichtig und zukunftsweisend

    Die Kreistagsfraktion der CDU hat sich die Eckdaten des vorliegenden Haushaltsentwurfes noch einmal erläutern lassen. Ihr Fazit: Der Haushalt 2019 ist zukunftsfähig aufgestellt und kann so beschlossen werden.

  • Gedankenaustausch CDU und Feuerwehren

    Fr., 16.11.2018

    Bestmögliche Rahmenbedingungen schaffen

    Die CDU hatten die Leitungen der Feuerwehren im Kreis zu einem Gedankenaustausch nach Emsdetten eingeladen.

    Rund 3100 aktive Feuerwehrleute gibt es in den Feuerwehren im Kreis Stenfurt. Diese Zahl – und auch das Engagement – war ein Grund für die Kreis-CDU, die Führungen zu einem Gedankenaustausch einzuladen.

  • Lager für und gegen den Bau der Burgsteinfurter Westtangente melden sich zu Wort

    Mo., 12.11.2018

    Unverzichtbar bis überflüssig

    Der Sachsenring ist eine der Zufahrtstraßen zur Fachhochschule, deren Anwohner die Belastung durch den Verkehr als sehr hoch empfinden. Und mit Schildern auf das Einhalten der Verkehrsregeln pochen.

    Für die einen ist sie überflüssig und absolut verzichtbar, für die anderen eine entscheidende Notwendigkeit für den Erhalt des FH-Standorts an der Stegerwaldstraße: Die K76n, die sogenannte Westtangente.

  • Knack- und Eckpunkte

    Di., 06.11.2018

    Gestaltung der Ortsdurchfahrt genießt oberste Priorität

    CDU-Vorsitzender Ludger Hummert (l. stehend) begrüßte die Teilnehmer der Informationsveranstaltung in der Gaststätte Selker.

    Informationen von kompetenter Stelle über die Haushaltssituation der Stadt Horstmar unter besonderer Berücksichtigung des Ortsteiles Leer erhielten die Besucher einer Veranstaltung, zu der die CDU Leer in die Gaststätte Selker eingeladen hatte. Neben zahlreichen Bürgern waren auch Wilfried Grunendahl, Fraktionsvorsitzender der CDU im Steinfurter Kreistag und der Kreistagsabgeordnete Andreas Schulte gekommen.