Wilfried Roos



Alles zur Person "Wilfried Roos"


  • Ehrung im Rathaus

    Do., 14.03.2019

    Kein Schüler ist leer ausgegangen

    Die erfolgreichen Schüler mit ihren begleitenden Leherinnen Christa Werning (l.) und Esther Kuck (r.), dem kommissarischen Schulleiter Maarten Willenbrink (5.v.r.) sowie Bürgermeister Wilfried Roos (4.v.r.) und Schulamtsleiter Guido Attermeier (6.v.r.).

    Die Schüler der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule, die erfolgreich am Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ teilgenommen haben, wurden im Rathaus geehrt und stellten ihre Projekte vor.

  • Nachlese zur Saerbecker Sportschau

    Di., 12.03.2019

    Reiterverein ringt um gute Perspektive

    „Wunderschön“ fand Petra Hartken, Trainerin der Pony-Mannschaft mit dem zweiten Platz bei der Westfalen-Schärpe, die Sportschau im Interview mit Oli Materlik (links) und Michael Muth.

    Der Paul-Beckschwarte-Preis, Kunstrasen bei Falke und die Zukunft des Reitervereins waren Themen bei der Sportschau.

  • 25 Jahre Gemeindepartnerschaft

    Sa., 09.03.2019

    Mit zwei Bussen zum Jubiläum

    Ein Foto vom 20-Jährigen, das vor fünf Jahren in Saerbeck gefeiert wurde: Die Gemeindewappen hängen am Bürgerhaus, vor dem ein Dorffest lief.

    Das große Fest zum 25-jährigen Bestehen der Gemeindepartnerschaft zwischen Saerbeck und Ferrieres soll möglichst viele erreichen. Deshalb organisiert der Partnerschaftsverein zwei Busse, die im August nach Frankreich fahren. Es gibt freie Plätze.

  • Rathaus-Chef feiert Silberjubiläum

    Fr., 08.03.2019

    25 Jahre „Ära Wilfried Roos“

    Weggefährten in der Klimakommune schenkten Bürgermeister Wilfried Roos zum silbernen Dienstjubiläum eine Fotocollage mit Stationen aus zehn Jahren Klimakommune. Von links: Prof. Christof Wetter, Guido Wallraven, Bürgermeister Roos, Johannes Dierker und Anja Schulting.

    Von einer „Ära“ war die Rede und davon, dass der aktuelle Stellvertreter des Jubilars zu dessen Dienstantritt noch in der Grundschule war. Zu Beginn des Jahres 1994 nahm Wilfried Roos, zuvor Bauamtsleiter in Lengerich, im Saerbecker Rathaus auf dem Chefsessel Platz. Drei Wiederwahlen als Bürgermeister und 25 Jahre später feierten Mitarbeiter und Wegbegleiter sein silbernes Dienstjubiläum als Hauptverwaltungsbeamter.

  • Närrischer Rathaussturm

    Sa., 16.02.2019

    Make Saerbeck great again

    Über allem wacht Sitzungspräsident Tobias Liesenkötter als Täubchen.

    Gegenwehr zwecklos: Im Handstreich nahmen die Karnevalisten das Rathaus ein und dem Bürgermeister den Schlüssel ab. Der Elferrat des Kolping-Karnevals, die Falke-Streetboys, und ihr Prinz Thomas Teigeler gaben einen Vorgeschmack darauf, wie die närrische Sitzung am Samstagabend und der Umzug werden könnten.

  • Sportförderung vor Grundsatzdiskussion

    Di., 12.02.2019

    Falke stellt Antrag auf höhere Kopfpauschalen

    Rückseite einer Trainingsjacke der Jugendfußballabteilung des SC Falke Saerbeck.

    Offensichtlich nicht hinter den kulturell tätigen Vereinen zurückstehen möchte der Sport, wenn es um Zuschüsse von der Gemeinde geht. Der SC Falke hat jetzt mit einem Antrag höhere Pro-Kopf-Pauschalen auch für die anderen Sportvereine vorgeschlagen.

  • Erweiterung der Kita Regenbogen

    So., 10.02.2019

    Tempo sorgt für Irritationen

    Die roten Pavillonmodule der Kita Regenbogen: Erst vor sechs Monaten eilig in Betrieb genommen, soll die Kita bereits zum Sommer um eine Gruppe erweitert werden.

    Die kurzfristige Erweiterung der Kita Regenbogen von zwei auf drei Gruppen ab August ist beschlossene Sache. Der Gemeinderat schloss sich in seiner jüngsten Sitzung den Empfehlungen von Planungs- und Finanzausschuss an (diese Zeitung berichtete). Dabei sah sich Bürgermeister Wilfried Roos, wie zuvor schon in den Ausschüssen, offenbar in der Pflicht, das hohe Tempo zu rechtfertigen.

  • Neben- und Gremientätigkeiten von Wilfried Roos

    Sa., 09.02.2019

    Der gläserne Bürgermeister

    Wilfried Roos

    Korruption – ein übles Wort. Passend dazu gibt es in NRW ein Bekämpfungsgesetz dagegen. Das verlangt unter anderem, dass Bürgermeister ihrem Gemeinderat eine Aufstellung vorlegen über ihre Neben- und Gremientätigkeiten, ihre Mitgliedschaften und was mit etwa fließendem Geld passiert.

  • Gesamtschule und Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge

    Di., 05.02.2019

    Spendenrekord für Friedensarbeit

    Die Rekord-Spendensammler der 9a mit ihren Klassenlehrern, Bürgermeister Wilfried Roos (2. von rechts), dem kommissarischen Schulleiter Maarten Willenbrink (rechts) und Jens Effkemann (vorne rechts) vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

    Mit einem Rekordergebnis in der mehr als 20-jährigen Geschichte der Straßensammlungen für den Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge kam die Klasse 9a zurück. Der VdK-Bezirksgeschäftsführer, der Bürgermeister und der kommissarische Schulleiter fanden die Summe von „beeindruckend“ bis „sensationell“. Noch wichtiger fanden sie, das junge Menschen Engagement in Friedensarbeit investieren.

  • Josef Thiemann feiert 90. Geburtstag als „Saerbecker Urgestein“

    Mo., 04.02.2019

    „Immer in der ersten Reihe dabei“

    Stolz hält Josef Thiemann die Urkunde anlässlich seines 90. Geburtstags in den Händen. Neben ihm stehen (von links) die Gratulanten Harald Westbeld, Antonius Grüter und Bürgermeister Wilfried Roos.

    Immer aktiv dabei, wenn in Saerbeck etwas Wichtiges anstand. So beschrieb Bürgermeister Wilfried Roos ein „Urgestein“ des Dorfs: Josef Thiemann, der am Sonntag in großer Runde seinen 90. Geburtstag feierte. Vielen dürfte der Jubilar bekannt sein als Kutscher auf dem Bock, der Schützenkönige, Bürgermeister, aber auch Kindergarten-Kinder in seinen Gespannen fuhr.