Wilfried Roos



Alles zur Person "Wilfried Roos"


  • Vorlesetag für Schüler aus Migrantenfamilien und an der Grundschule

    Fr., 16.11.2018

    Buch, Stimme und Kopfkino funktioniert noch

    Mittendrin hockte Bürgermeister Roos, als er mit Schülern aus Migrantenfamilien in der katholischen öffentlichen Bücherei (köb) seinen Beitrag zum Vorlese-Tag lieferte.

    Mit zwei Aktionen waren am Freitag die beiden Saerbecker Schulen beim bundesweiten Vorlesetag dabei und zeigten, dass die Kombination aus Buch, Stimme und Kopfkino immer noch junge Menschen faszinieren kann.

  • Inbetriebnahme Blockheizkraftwerk an der MKG

    Mi., 31.10.2018

    Kleiner Kasten, große Wirkung

    Am neuen Blockheizkraftwerk im Keller der Gesamtschule (v.l.) Gemeindekämmerer Guido Attermeier, Reiner Tippkötter, Maarten Willenbrink, Bürgermeister Wilfried Roos, Gebäudemanager Ludger Greiling, Hausmeister Thomas Dertenkötter, Norbert Naber und Hendrik Fedtke.

    Rund 60 000 Euro Investitionskosten, Laufzeit zehn Jahre, jährlicher Effizienzvorteil 10 000 Euro. Wenn sich die Zahlen von Hendrik Fedtke bewahrheiten, kann das neue Blockheizkraftwerk (BHKW) im Keller der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) gar nicht anders, als sich für die Gemeindekasse und Umwelt und Klima zu lohnen.

  • Herbstfeier der Feuerwehr / Danksagung für großen Einsatz

    Mo., 29.10.2018

    „Viel Spaß dabei, Euren Brand zu löschen“

    Herbstfeier der Feuerwehr

    Samstagabend, 250 feierlustige Feuerwehrmänner und -frauen, Hövel’s Festhalle sowie kostenloses Essen und Trinken: die besten Voraussetzungen für die Herbstfeier der Feuerwehr Saerbeck.

  • Ferienspaß-Team zieht Bilanz und dankt Ehrenamtlern

    Mo., 22.10.2018

    Auch im Vergleich „ganz toll“

    Fünf Ferienspaß-Kinder schieben gemeinsam Futter auf dem Milchviehhof Hoppe zusammen – was für ein Spaß.

    Ein „ganz tolles Angebot“ nannte Bürgermeister Roos den Ferienspaß und dankte besonders den ehrenamtlichen Anbietern. Das Orga-Team zog dazu eine beeindruckende Bilanz, die sich auch vor dem Vergleich mit größeren Nachbarkommunen nicht verstecken muss.

  • Partnerschaft zwischen Morris und Saerbeck wird fortgesetzt

    Do., 18.10.2018

    Die Klimakommune als Vorbild

    Bürgermeister Wilfried Roos (4.v.r.), Klimakommune-Manager Guido Wallraven (3.v.l.) und Christof Wetter von der FH Münster (2.v.r.) mit Vertretern aus Minnesota.

    21 Termine in drei Tagen: Ein strammes Programm haben Bürgermeister Wilfried Roos und Klimakommune-Manager Guido Wallraven Anfang Oktober bei ihrem Besuch in Minnesota absolviert.

  • Roos vergangene Woche zu Besuch im US-Bundesstaat Minnesota

    So., 14.10.2018

    Wer bezahlt die Reisen eigentlich?

    Die vergangene Woche war Bürgermeister Wilfried Roos nicht im Rathaus zu finden, sondern im US-Bundesstaat Minnesota. Die Antwort auf eine Frage, die einige Saerbecker bewegt, vorweg.

  • Neues Stromtarifangebot „Unser Landstrom“ der Stadtwerke Emsdetten

    Mi., 10.10.2018

    Der Bürgermeister als Werbeträger

    Aus erneuerbaren Quellen und aus der Region, damit werben die Stadtwerke Emsdetten und die Gemeinde Saerbeck für den neuen „Unser Landstrom“-Tarif, hier (von links) Urs Hankemann (Vertriebsleiter), Mitarbeiter Timo Goldschmidt, Interessent Günter Reelfs, Bürgermeister Wilfried Roos und Geschäftsführer Jürgen Schmidt am Beratungsstand im Rathausfoyer.

    Kann man ein Fan von Braunkohlestrom sein? Saerbecks Bürgermeister Wilfried Roos ist es nicht. „Wir möchten als Klimakommune, dass möglichst viele, am besten alle Haushalte Strom aus erneuerbaren Quellen beziehen“, sagte er am Dienstag beim Pressegespräch zum neuen Stromtarifangebot „Unser Landstrom“ der Stadtwerke Emsdetten.

  • Diskussion über Verkehrssituation an der Emsdettener Straße

    So., 30.09.2018

    Druckampel für mehr Sicherheit

    Peter Dütsch ist Sprecher der Anlieger der Emsdettener Straße, nicht all ihre Wünsche können umgesetzt werden.

    Die Anwohnerinitiative für mehr Verkehrssicherheit auf der Emsdettener Straße bohrt dicke Bretter, kann erste Erfolge verbuchen und bekommt Unterstützung.

  • Mehr Räume erst der Anfang auf dem Weg zum Kompetenzzentrum Bildung

    Do., 27.09.2018

    Pläne für den „ASL 2.0“

    Ein Herz für den Lernstandort „Saerbecker Energiewelten“, entstanden beim gemeinsamen Kartoffelfest der Grund- und der Gesamtschule in den „Saerbecker Energiewelten“, zeigten jetzt auch die Mitglieder des Schulausschusses.

    Groß geworden ist er schon, der außerschulische Lernstandort (ASL) „Saerbecker Energiewelten“ im Bioenergiepark. Und der Förderverein Klimakommune Saerbeck hat offensichtlich noch größeres mit dieser mittlerweile auch überregional anerkannten Bildungseinrichtung vor.

  • Es fehlen ehrenamtliche Helfer

    So., 23.09.2018

    Heimatverein will Heimatmuseum zurückgeben

    Eine Schulklasse lässt sich von Gemeindemitarbeiter Fred Wieneke erklären, wo früher die Kleidung herkam.

    Der Heimatverein meldet das Erreichen der Grenzen der Ehrenamtlichkeit und möchte die Trägerschaft des Heimatmuseums an die Gemeinde zurückgeben. Die Mitglieder des Hauptausschusses empfahlen in ihrer Sitzung am Donnerstag dem Gemeinderat, diesem Wunsch zu entsprechen.