Wilhelm von Humboldt



Alles zur Person "Wilhelm von Humboldt"


  • Bürgerschützenverein Ahlen

    Mo., 25.11.2019

    131 Jahre alte Tafelfahne restauriert

    Feierliche Übergabe der runderneuerten Tafelfahne des Bürgerschützenvereins Ahlen an den erweiterten Vorstand: Oliver Rasfeld, Jörn Ringelkamp, Josef Ostermann, Dirk Rösner, Karsten Havighorst, Harald Ulfig, Frank Beier, Marcel Jäger, Jan Kaplan, Thomas Klotz, Peter Grebenstein, Theo Ostermann, Holger Steinhoff, Bernd Schulze Beerhorst und Horst Schenkel (v.l.).Ein undatiertes Bild aus dem Archiv des Bürgerschützenvereins Ahlen zeigt die Tafelfahne bei einem Festumzug über den Marktplatz vor dem Reisebüro Pieper; rechts das damalige Hotel Pieper. Die Aufnahme entstand vor dem Zweiten Weltkrieg, vermutlich in der Weimarer Zeit.

    Eine aufwendige Arbeit liegt hinter den Mitarbeiterinnen der Paramentenwerkstatt der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut: Sie restaurierten die Tafelfahne des Ahlener Bürgerschützenvereins aus dem Jahr 1888.

  • Hintergrund

    Fr., 13.09.2019

    Gestatten: Humboldt der Name

    Berühmter Namensvater: Humboldt-Pinguine schwimmen in ihrem Becken im Londoner Zoo im Regent's Park.

    Der Alexander von Humboldts wird bis in das Wetall getragen. Der berühmte Naturforscher ist Namenspate vieler Phänomene.

  • Neujahrsempfang der kfd

    Mi., 24.01.2018

    Frauen machen sich stark für Frauenthemen

    Für festliche Stimmung beim Neujahrsempfang sorgte der Mühlenchor unter der Leitung von Werner Kluck.

    Als starker Verband präsentierte sich die Frauengemeinschaft (kfd) bei ihrem Neujahrsempfang. Margret Stroth begrüßte im Namen des Teams fast 50 Frauen und besonders den Mühlenchor aus Brochterbeck, der für die musikalische Unterhaltung sorgte.

  • „Istanbul Friends“-Festival im Pumpenhaus mit zwei Aufführungen gestartet

    Fr., 17.11.2017

    Alle schwärmen für die Kellnerin

    In „Zwischenhalt“ der Theaterkompanie „Sermola Performans“, versuchen ein Türke, ein Kurde und ein Deutscher miteinander ins Gespräch zu kommen.

    Gehen oder bleiben? Diese Frage stellen sich weltweit Abertausende, deren Lebensumstände sie dazu zwingen, Heimat und Exil gegeneinander abzuwägen. Auch in der Türkei . . .

  • Bewerber stellen sich vor der Landtagswahl

    Mo., 27.03.2017

    Kandidatentest bei Kolping

    Die Kandidaten auf dem Podium im Pfarrhof St. Agatha: (v.l.) Philip Schulz (Linke), Jens Steiner (Grüne), Ulrich Doetkotte (FDP), Heike Wermer (CDU), Dietmar Brüning (SPD) und Helmut Seifen (AfD).

    Taschentücher für „rote Nasen“ (Die Linke), Brillenputztücher (CDU), Feuerzeuge (AfD), Zündhölzer (SPD) – das übliche Bild auf den Infotischen der Parteien gestern Vormittag im Pfarrhof St. Agatha. Die Infoveranstaltung der Kolpingsfamilie zur Landtagswahl sollte aber mehr werden als der übliche Austausch von Floskeln und (Wahl-)Geschenken vor der Landtagswahl. Eine wirkliche Debatte kam zwar bei Talk und Show nicht in Gang, einige Statements aber ließen aufhorchen.

  • Humboldt heute

    Mi., 02.11.2016

    Das Berliner Schloss - Eine Einladung zur Weltreise

    Vier fürs Schloss: Horst Bredekamp (l-r), Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), Neil MacGregor, und Hermann Parzinger in Berlin

    Die Brüder Humboldt gehören zu den wichtigsten Natur- und Kulturforschern der deutschen Geschichte. Das neue Kulturzentrum im Berliner Schloss soll in ihrem Geiste bilden und erziehen.

  • Neuigkeiten zur Stiftung und zur Pflege

    Do., 14.04.2016

    Vom Reha-Ausbau bis zur Reform

    Neuigkeiten aus der Stiftung und der Pflegereform waren Themen beim Ehrenamtlichentreffen des St.-Elisabeth-Stifts. Es informierten Geschäftsführerin Rita Tönjann (oben), Aurelia Heda (unten, li.), Matthias Dieckerhoff und Elisabeth Uhländer-Masiak.

    Beim traditionellen Frühjahrstreffen für die Ehrenamtlichen im St.-Elesabeth-Stift gab es neben dem geselligen Austausch auch wieder viele Informationen aus erster Hand.

  • Kinder

    So., 06.01.2013

    Kind sein auf «Schloss Langeweile»

    Kinder : Kind sein auf «Schloss Langeweile»

    Er war ein kluger Mensch und ist für viele seiner Ideen heute noch berühmt. Doch als Kind war Wilhelm von Humboldt nicht besonders glücklich. Wilhelm wohnte auf einem Schloss. Und das Leben dort fand er ziemlich öde.

  • Kinder

    So., 06.01.2013

    Eine kostbare Uniform und ein Bild ohne Datum

    Bitte lächeln - und Klick. Schon ist ein Foto gemacht. Das kann heute fast jedes Handy.

  • Alstätte

    Mo., 17.01.2011

    NS-Opfer aus der Nachbarschaft