William Middendorf



Alles zur Person "William Middendorf"


  • Lothar Weichel verabschiedet

    Di., 09.07.2019

    Ideengeber und Identifikationsfigur

    Bewegt nahm der scheidende Schulleiter Lothar Weichel bei seiner Verabschiedung von der Schülervertretung ein Porträt entgegen, das vor dem Rednerpult postiert wurde.

    Lothar Weichel war Ahlens dienstältester Schulleiter, am Dienstag wurde er am Berufskolleg St. Michael in den Ruhestand verabschiedet. Zu seiner Pensionierung waren Wegbegleiter aus dem Schulwesen und dem privaten Bereich gekommen.

  • Hildegardisschule verabschiedet Leiter Karl Köster

    Do., 07.02.2019

    30 Jahre treu zur „Hilde“

    Abschied für den langjährigen Schulleiter: (v.l.) Stellvertretende Schulleiterin Vera Brox, Ehefrau Barbara Köster, Schulleiter Karl Köster, Dr. William Middendorf und Regina Jacobs, (beide von der Schulabteilung des Bistums Münster.

    Drei Jahrzehnte wirkte Karl Köster an der bischöflichen Hildegardisschule, Kosename „Hilde“, elf Jahre als Leiter des Kollegs. Nun wurde er feierlich verabschiedet – und jetzt hat er mehr Zeit für sein Hobby.

  • Schulministerin in Ostbevern

    Mi., 15.11.2017

    Schulministerin besucht die Loburg

    Schulministerin Yvonne Gebauer im Gespräch mit Moderator Dr. William Middendorf (Bistumsleitung Schule und Erziehung). Gemeinsam diskutierten sie über die Neuausrichtung der Schulpolitik in NRW.

    NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer war im Rahmen der Loburger Schlossgespräche zu Gast in der Bevergemeinde. Dabei stellte sie unter anderem Ideen und Konzepte für eine veränderte Schulpolitik vor. So ging es neben der Rückkehr zu G 9 auch um Inklusion oder den digitalen Schulwandel.

  • Gemeinsame Religionsstunde

    Di., 30.05.2017

    Bistum Münster und Landeskirche ermöglichen konfessionell-kooperativen Unterricht

    Gemeinsame Religionsstunde : Bistum Münster und Landeskirche ermöglichen konfessionell-kooperativen Unterricht

    Da an manchen Schulen die Zahl katholischer und evangelischer Schüler so klein geworden ist, dass kein konfessionell getrennter Religionsunterricht aufrechterhalten werden kann, gehen das Bischöfliche Generalvikariat in Münster und die Evangelische Kirche von Westfalen neue Wege. In Ausnahmefällen soll ab dem Schuljahr 2018/19 ein konfessionell-kooperativer Un­terricht erteilt werden können.

  • Zehn Jahres Höhere Handelsschule in der Hildegardisschule

    Mo., 09.02.2015

    Wirtschaftsvertreter fordern mehr Mut zum Risiko im Berufsleben

    Das Podiumsgespräch führten (v.l.) Peter Garmann, Magdalena Fuest-Wenner (beide Hildegardisschule), die Schülerinnen Anja Stitka und Aylin Soydan sowie Dr. William Middendorf und Dr. Jochen Reidegeld, Eva-Maria Schmelter, Markus Lewe, Peter König, Peter Plester, Pia Lohmann und Florian Eßlage (beide ehemalige Schüler)

    In einer Gesprächsrunde aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Höheren Handelsschule in der Hildegardisschule haben Vertreter der Wirtschaft von Schülern mehr Risikobereitschaft im Berufsleben gefordert. Schüler wünschen sich oft eher Planbarkeit und Solidität für ihren Berufsweg.

  • Erweiterung der Liebfrauenschule

    Do., 29.01.2015

    Schule im Wandel

    Weihbischof Dieter Geerlings segnete die Kreuze für die Klassenräume und die Räume selber. Im Gottesdienst unter dem Motto „Wandlung“ stand die biblische Geschichte von Zachäus im Mittelpunkt. Obwohl dieser ein Sünder gewesen sei, habe Jesus zu dem im Baum Sitzenden aufgeschaut, nicht auf ihn herabgeschaut. Dies sei ein Wandel der Einstellung. Die Bedeutung des Namens Zachäus (,Gott denkt an dich‘) griff der Weihbischof ebenfalls auf. „Jeder von uns möchte einen Namen haben und als unverwechselbarer Mensch angesprochen werden.“ Das solle auch für die Schulgemeinschaft gelten, gerade angesichts ihrer Vielfalt. „Jesus hatte kein Problem damit, dass Menschen unterschiedlich sind. Wir hingegen müssen uns auch in dieser Hinsicht wandeln.“

    Das Erweiterungsgebäude der Liebfrauenschule ist am Donnerstag eingeweiht worden. Dazu war Weihbischof Dieter Geerlings nach Nottuln gekommen.

  • Seit 40 Jahren im Schuldienst

    Mi., 24.12.2014

    Empathie prägt sein Wirken

    Ulrich Suttrup, Leiter der Bischöflichen Liebfrauenschule in Nottuln, beging nun sein 40-jähriges Dienstjubiläum.

  • Bischöfliche Liebfrauenschule Nottuln

    Do., 27.11.2014

    Investition in Inklusion

    Die in diesem Jahr um neue Klassen- und Gemeinschaftsräume erweiterte Liebfrauenschule bietet zum nächsten Schuljahr einen Förderschwerpunkt „Lernen“ an.

    An der Liebfrauenschule in Nottuln wird ein Förderschwerpunkt Lernen eingerichtet. Das gab am Donnerstag das Bischöfliche Generalvikariat bekannt.

  • Sekundarschule Nottuln

    Mi., 22.08.2012

    „Sie werden es nicht bereuen“

    Sekundarschule Nottuln : „Sie werden es nicht bereuen“

    Mit bunten Ballongrüßen hinaus in die weite Welt ist am Mittwoch die neue, vierzügige Sekundarschule in Nottuln gestartet.

  • Sekundarschule Nottuln

    Mi., 07.03.2012

    „Nicht alle Wünsche sind sofort erfüllbar“

    Sekundarschule Nottuln : „Nicht alle Wünsche sind sofort erfüllbar“

    Das Bistum Münster hat eine Erklärung zur Ablehnung von Kindern mit Förderbedarf an der Sekundarschule Nottuln abgegeben.