Willy Wenner



Alles zur Person "Willy Wenner"


  • Neuer Dirigent für Symphonieorchester

    Sa., 26.01.2019

    „Wunderbare und zukunftsweisende Entscheidung“

    Der junge Dirigent und Cellist Luis Andrade ist neuer Leiter des Symphonieorchesters Rheine.

    Das Symphonieorchester Rheine probt seit Beginn des Jahres unter einem neuen musikalischen Leiter. Nachdem die Chöre der Städtischen Musikvereine Rheine und Gronau im vergangenen Jahr mit Hans Stege einen Nachfolger für Klaus Böwering gefunden haben, ist jetzt auch das Symphonieorchester unter neuer Leitung. Nachfolger für Klaus Böwering ist der junge Dirigent und Cellist Luis Andrade.

  • Verein der Freunde und Förderer des Städtischen Musikvereins

    Mo., 19.11.2018

    Über 300 000 Euro in 25 Jahren

    Vorstandsmitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Städtischen Musikvereins Gronau (v.l.n.r.): Tono Baudry, Wilfried Schlimm. Dr. Willy Wenner, Maria Könemann, Helmut Seifen, Hans Stege.

    300 911 Euro: eine beeindruckende Summe, mit der der „Verein der Freunde und Förderer“ die Konzerte des Städtischen Musikvereins Gronau seit 1993 unterstützt hat. 17 230 Euro wurden durch Mitgliederbeiträge generiert, der überwiegende Teil von Banken und der Wirtschaft zur Verfügung gestellt. Diese Zahlen nannte der Vorsitzende des Vereins, Dr. Willy Wenner, während der Jahreshauptversammlung in der „Brücke“. Das geht aus einer Pressemitteilung des Vereins hervor.

  • Dr. Willy Wenner referiert

    Mi., 10.01.2018

    Früherkennung in der Gynäkologie

    Dr. Willy Wenner

    Die Euregio-Volkshochschule lädt zu einem Vortrag im Rahmen des Netzwerks Gesundheit Gronau ein. Dr. med. Willy Wenner, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, referiert am Mittwoch (17. Januar) über das Thema „Früherkennung in der Gynäkologie“.

  • Wer soll für Kultur zahlen – und wie viel?

    Di., 11.10.2016

    Das Geld und die Wertschätzung

    Das SOM bei einem konzert in der Ev. Stadtkirche.

    Optimierungspotenzial stellten die Teilnehmer beim Leserfrühstück auch in Sachen Wertschätzung von Kulturangeboten fest. Ob da die Strategie der Musikerinitiative MIG 90, die Konzerte im Art-Rock-Café ohne Eintritt anzubieten, die optimale Lösung ist, blieb am Ende offen. „Wenn wir anfangen, Eintritt zu nehmen, würde keiner mehr kommen“, mutmaßte Andrea Kiehl von der MIG 90. „Das ist nicht immer richtig“, wandte Thomas Albers ein.

  • Orgelprojekt

    Do., 14.05.2015

    „Das Gipfelkreuz fast vor Augen“

    Die neue Orgel kommt näher: Über Spenden des SOM Rheine und der Volksbank Gronau-Ahaus freuen sich Tamás Szöcs (l.) und Pfarrer Uwe Riese (2.v.l.). Daneben: Dr. Willy Wenner und Volksbank-Vorstandsvorsitzender Frank Overkamp

    Die finanziellen Mittel für die Orgel in der Ev. Stadtkirche zusammenzubekommen, ist ein langwieriger Prozess. Doch manchmal gibt es einen Schub, der die Kirchengemeinde und Kantor Tamás Szöcs ein gutes Stück auf dem Weg voranbringt. Dank besonderer Konstellationen, dank besonderer Menschen, die sich dem Projekt verbunden fühlen.

  • Jahreshauptversammlung

    Di., 04.11.2014

    Förderer des Musikvereins üben Kritik an der Förderung

    Der „Verein der Freunde und Förderer des Städtischen Musikvereins Gronau“ hielt jetzt im Studio der Brücke seine Jahreshauptversammlung ab.

  • 20 Jahre Verein der Freunde und Förderer des Städtischen Musikvereins Gronau

    Mi., 25.09.2013

    Werben für kulturelle Glanzlichter

    In den zwanzig Jahren seines Bestehens sind vom Verein der Freunde und Förderer des Städtischen Musikvereins Gronau insgesamt mehr als 250 000 Euro an Spendengeldern und fast 15 000 Euro an Mitgliedsbeiträgen in die Arbeit des Städt. Musikvereins Gronau geflossen, zur musikalischen Bereicherung der immer sehr zahlreichen Konzertbesucher aus Gronau und Epe sowie aus der Umgebung.