Wolfgang Annen



Alles zur Person "Wolfgang Annen"


  • Hoeneß-Nachfolger

    So., 01.12.2019

    Viel Trubel bei Besuch des FC Bayern-Präsidenten in Ostbevern

    Hoeneß-Nachfolger: Viel Trubel bei Besuch des FC Bayern-Präsidenten in Ostbevern

    Am Sonntag absolvierte Herbert Hainer, der neue Präsident des FC Bayern München, seinen ersten öffentlichen Auftritt als Nachfolger von Uli Hoeneß -  in Ostbevern. Das Interesse war riesig.

  • Volkstrauertag in Ostbevern wird von jungen Erwachsenen aus Ungarn mitgestaltet

    So., 17.11.2019

    Friedensbotschaft überreicht

    Unter anderem der Musikverein Ostbevern gestaltete die Gedenkveranstaltung anlässlich des Volkstrauertages in Ostbevern auf dem Alten Friedhof mit.

    Bewegend war die Feier anlässlich des Volkstrauertages in Ostbevern auf dem Alten Friedhof.

  • Bürgerwald gepflanzt

    So., 17.11.2019

    Klares Zeichen für den Klimaschutz

    Etwa 150 Ostbeverner nahmen im Loburger Wald an der Baumpflanzaktion teil.

    Am Samstag wurde mit dem Pflanzen von etwa 350 Bäumen ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Etwa 150 Ostbeverner kamen dazu im Loburger Wald zusammen.

  • Schöne Einblicke

    Do., 07.11.2019

    Vorgärten im besonderen Fokus

    14 Vorgärten blühten und wuchsen um die Wette. Am Ende konnte sich der von Jochen Munsberg (kl. Bild) am besten vor der bunt zusammengesetzten Jury behaupten.

    Die Gemeindeveraltung Ostbevern hat den schönsten Vorgarten gesucht und gefunden. Die Preisverleihung nutzte der Bürgermeister aber nicht nur zum gratulieren, er nahm auch Bezug auf die sogenannten „Schotterpisten“, die die Gemeinde nach und nach aus den Vorgärten verbannen will.

  • Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses

    Mi., 30.10.2019

    Wie Verkehr und Gemüter beruhigen?

    Damit der Verkehr in Höhe des Spielplatzes im Kohkamp II gebremst wird, ist das Gebiet als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen, und es gibt optische Hindernisse.

    Eine Diskussion um Spielstraßen nahm in der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses breiten Raum ein.

  • 90 Jahre Musikverein Ostbevern

    So., 27.10.2019

    Begeisternde Konzerte

    Unter der Leitung des Dirigenten Norbert Göttker boten die Musikerinnen und Musiker bei ihren zwei Konzerten einen wahren Hörgenuss.

    Gleich zwei Mal wurde am Wochenende 90 Jahre Musikverein Ostbevern in der Mensa der Josef-Annegarn-Schule gefeiert. Rund 800 Ostbeverner – Familien der Mitglieder, Freunde und Gönner – ließen sich diese Konzerte zum runden „Geburtstag“ nicht entgehen.

  • Bürgerwald

    Do., 10.10.2019

    Gemeinsames Zeichen pflanzen

    Ob und wie sich die Bäume des Bürgerwaldes entwickeln werden, ist auch eine Frage des zukünftigen lokalen Klimas sowie dem damit einhergehendem Wetter.

     Die Bevergemeinde soll einen Bürgerwald bekommen. Im Loburger Wald wird eine entsprechende Fläche zur Verfügung gestellt. Damit das Vorhaben, im November 300 Bäume zu pflanzen, auch gelingt, sind aber die Bürger Ostbeverns aufgerufen, ihren Beitrag zum Gelingen des Projektes zu leisten.

  • Klimaschutzprojekt „Ostbevern pflanzt“

    So., 06.10.2019

    „Wir dürfen keine Zeit verlieren“

    Zum Abschluss des Klimaprojektes „Ostbevern pflanzt“ wurden drei Apfelbäume gepflanzt.

    Dass auch in Zukunft viel für den Klimaschutz getan werden soll, versteht sich für die Organisatoren und Beteiligten von „Ostbevern pflanzt – wir wachsen zusammen“ von selbst. Zum vorläufigen Abschluss des Klimaprojektes wurden drei Obstbäume gepflanzt. Weitere Aktionen sollen folgen.

  • Gut betreut

    Sa., 05.10.2019

    „Biberbande“ unterwegs

    Bürgermeister Wolfgang Annen (l.) und AWO-Mitarbeiter Daniel Frieling stellten die Pläne und das Konzept der neuen Kita im Baugebiet Kohkamp III vor.

    Die Pläne für die neue AWO-Kita im Baugebiet Kohkamp III nehmen immer mehr Form an. Bereits am 1. August kommenden Jahres soll die Kita an den Start gehen. Die Gemeinde Ostbevern hat ihre Hausaufgaben dafür insofern gemacht, als dass ein geeignetes Grundstück gefunden ist, das mit deutlich über 1000 Quadratmetern viel Platz für die Einrichtung mit fünf Gruppen bieten wird.

  • Wurzeln geschlagen

    Fr., 04.10.2019

    Der Anfang ist gepflanzt

    Eine Flatterulme als „Baum des Jahres“ pflanzten Lokalpolitiker, Bürgermeister Wolfgang Annen und einige interessierte Mitbürger.

    „Baum des Jahres“ steht nun auch im Loburger Wald. Die „Flatterulme“ soll aber nur der erste einer ganzen Reihe von Bäumen sein. Zukünftig soll jährlich, immer am „Tag dre Deutschen Einheit“ der jeweilige Baum des Jahres in einer fortführenden Allee gepflanzt werden.