Wolfgang Bier



Alles zur Person "Wolfgang Bier"


  • Zwischen Fehmarn und Dänemark

    Di., 03.11.2020

    Bundesverwaltungsgericht erlaubt Bau des Ostseetunnels

    Bagger stehen bereit: Der geplante Ostssetunnel ist eines der größten Verkehrsvorhaben in Europa.

    Der Bau eines Ostseetunnels nach Dänemark kann beginnen. Das Bundesverwaltungsgericht wies sämtliche Klagen gegen den das umstrittene Milliardenprojekt ab. Nur ein Problem mit Riffen muss noch gelöst werden.

  • Bundesverwaltungsgericht

    Di., 22.09.2020

    Gericht verhandelt Klagen gegen den Fehmarnbelttunnel

    Der 9. Senat des Bundesverwaltungsgerichts kommt über Klagen gegen den umstrittenen Fehmarnbelttunnel zusammen.

    Für die einen ist eine Umweltkatastrophe, für die anderen ein wichtiges Verkehrsvorhaben: der Fehmarnbelttunnel durch die Ostsee. Nimmt das Milliardenprojekt jetzt am Bundesverwaltungsgericht die letzte Hürde?

  • Einsätze bei Risikospielen

    Fr., 29.03.2019

    DFL unterliegt im Streit um Beteiligung an Polizeikosten

    Polizisten beim Einsatz in einem Stadion.

    Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Im Prinzip können Vereine an den Zusatzkosten bei Hochrisikospielen beteiligt werden. DFL-Präsident Rauball hatte etwas anderes erwartet. Bremens Innensenator betont: Die DFL hat das Spiel verloren.

  • Fußball

    Fr., 29.03.2019

    Keine Entscheidung im Bremer Polizeikostenstreit bei Fußball-Spielen

    Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht hat im konkreten Bremer Streit um die Kosten für zusätzliche Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen im Fußball keine Entscheidung getroffen. Es verwies den Fall zurück an das Oberverwaltungsgericht Bremen. Das teilte der Vorsitzende Richter Wolfgang Bier am Freitag in Leipzig mit.

  • Fußball

    Fr., 29.03.2019

    Keine Entscheidung im Polizeikostenstreit bei Fußball-Spielen

    Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht hat im Streit um die Kosten für zusätzliche Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen im Fußball keine Entscheidung getroffen. Es verwies den Fall zurück an das Oberverwaltungsgericht Bremen. Das teilte der Vorsitzende Richter Wolfgang Bier am Freitag in Leipzig mit.

  • Verhandlung vor dem BVerwG

    Fr., 29.03.2019

    Bremen vs. DFL - Wie urteilt das Bundesverwaltungsgericht?

    Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig entscheidet über die Übernahme von zusätzlichen Polizeikosten bei Hochrisikospielen.

    Wer verlässt das Bundesverwaltungsgericht als Gewinner, wer als Verlierer? Die DFL, die Freie Hansestadt Bremen? Der Fall könnte aber auch zurückverwiesen werden an das Oberverwaltungsgericht. Um 11.00 Uhr wird das Urteil verkündet.

  • Verhandlung vor dem BVG

    Di., 26.03.2019

    Polizeikosten bei Risikospielen: Rauball wagt keine Prognose

    Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig entscheidet über die Übernahme von zusätzlichen Polizeikosten bei Hochrisikospielen.

    Kein Preisschild für die öffentliche Sicherheit: Die DFL bleibt bei ihrer Linie. Sechs Stunden wird verhandelt im Streit um Kosten bei Hochrisikospielen. Gegner Bremen ist schon mal «verhalten optimistisch». Am 29. März soll das richtungsweisende Urteil fallen.

  • Bau verzögert sich weiter

    Di., 27.11.2018

    Bundesverwaltungsgericht: A20-Planungen rechtswidrig

    Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts verzögert sich der Weiterbau der A20. Die Autobahn wird wohl nicht vor 2030 fertiggestellt.

    Der Bau der Autobahn 20 im Norden kommt nur zögerlich voran. Jetzt hat das Bundesverwaltungsgericht ein Urteil zu einem Teilstück gesprochen. Statt Baggern ist erst einmal wieder Planen gefragt.