Wolfgang Brandl



Alles zur Person "Wolfgang Brandl"


  • Kunstakademie und Kunsthaus Kannen im Dialog

    Do., 20.02.2020

    Welten auf Wellenlänge

    Kunst am Baum: Studierende der Kunstakademie Münster haben sich mit Künstlern und mit dem Umfeld des Kunsthaus Kannen auseinandergesetzt – Charlotte Frevel und Fridolin Mestwerdt haben Totholz zu einer Vitrine gestaltet, in der Holzarbeiten zu sehen sind.

    Kunst trifft Psychiatrie – welche Wellenlänge besteht zwischen den beiden, ist ein Unterschied erkennbar?

  • Kunst abseits des Mainstreams

    Mo., 21.10.2019

    Farbsatte Montagen faszinieren

    Lisa Inckmann und Professor Dieter Seifert (3. v.l.) baten einige der ausstellenden Künstler nach vorn: Stefan Dürken, Wilke Klees und Wolfgang Brandl.

    Die einen nennen es Outsider Art, also zu deutsch Außenseiter-Kunst. Andere sprechen – ganz barrierefrei – nur von zeitgenössischen Werken. Die Rede ist vom Schaffen geistig behinderter und psychisch kranker Künstler. Das Kunsthaus Kannen gibt derzeit Einblicke in eine aufregende Welt.

  • Facettenreiche Bandbreite an „Outsider Art“

    Fr., 04.11.2011

    Kunsthaus Kannen lädt zur Jahresausstellung

    Rund 400 Werke werden sich im Saal befinden, wenn das Kunsthaus Kannen am Sonntag die Jahresausstellung eröffnet. Bis zum 29. Januar können deren Besucher eine große Bandbreite an „Outsider Art“ kennen lernen. Dabei werden die Werke nicht nur präsentiert, sondern stehen zudem zum Verkauf.

  • Kultur Münster

    Mo., 25.10.2010

    Die Liste der Künstler