Wolfgang Schäuble



Alles zur Person "Wolfgang Schäuble"


  • 800 Seiten stark

    Mi., 28.10.2020

    Expertenbericht zu Künstlicher Intelligenz liegt vor

    Roboter "Alfie", eine Moral Choice Machine, an der TU Darmstadt.

    Das Mammutwerk bietet nach Einschätzung aus der Branche einen einzigartigen Überblick über die Künstliche Intelligenz und möglicher politischer Begleitung. Doch es gibt auch Kritik. Bliebt das 800 Seiten starke Werk zu unkonkret?

  • Bundestag

    Do., 22.10.2020

    Corona-Parlamentsrechte: Zustimmung für Schäubles Vorstoß

    Wolfgang Schäuble (CDU), Bundestagspräsident, nimmt vor der Regierungsbefragung seine Maske ab.

    Ist der Bundestag bei den Entscheidungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ohne Einfluss? Das wird gerade lautstark beklagt, auch wenn es so nicht stimmt. Entsprechend gut kommt der Vorstoß von Bundestagspräsident Schäuble für mehr Mitwirkungsrechte an.

  • Söder für Verschärfungen

    Mo., 19.10.2020

    Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

    Immer mehr Parteien wollen das Parlament stärker an Corona-Entscheidungen beteiligen.

    Bund und Länder haben gerade erst einen schärferen Kurs zur Bewältigung der Corona-Pandemie beschlossen. Da kommt aus Bayern bereits die Forderung nach strikteren bundesweiten Maßnahmen. Immer deutlicher wird: Dabei will der Bundestag künftig ein Wort mitreden.

  • Blumen, Schweigen und Gebete

    Fr., 09.10.2020

    Halle gedenkt der Terror-Opfer

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gedenkt neben Josef Schuster (l), Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, vor der Synagoge in Halle/Saale den Opfern des Anschlages.gelang, erschoss er eine Passantin und in einem Dönerimbiss einen jungen Mann.

    In der früheren Tür der Synagoge von Halle sind die Einschusslöcher deutlich zu sehen. Sie erinnert an den Terroranschlag vor einem Jahr - und ist jetzt nur eines von mehreren Denk- und Erinnerungszeichen, die zum Jahrestag des Anschlags enthüllt wurden.

  • Verkleinerung des Bundestags

    Do., 08.10.2020

    Koalition setzt Wahlrechtsreform durch

    Mit der Wahlrechtsreform soll die Anzahl der Abgeordneten-Sitze im Bundestag neu reguliert werden.

    Der Streit dauerte Jahre. Und nun gibt es doch eine Wahlrechtsreform. Doch was wird sie bewirken? Jedenfalls keine effektive Verkleinerung des schon auf XL-Größe angewachsenen Bundestags, sagt die Opposition. Und nicht nur sie.

  • Mit 93 Jahren

    Do., 08.10.2020

    Schriftsteller Günter de Bruyn gestorben

    Günter de Bruyn ist tot.

    Kann es doch ein richtiges Leben im falschen geben? Günter de Bruyn hat sich zeitlebens darum bemüht. Ein Nachruf.

  • Entwicklung «sehr ernst»

    Mo., 05.10.2020

    Schäuble erlässt Maskenpflicht im Bundestag

    Die Maskenpflicht im Bundestag soll «für alle Räume, einschließlich des Plenarsaals, der Sitzungssäle und Besprechungsräume, sowie für alle Verkehrsflächen und Aufzugsanlagen der Gebäude» gelten.

    Das Coronavirus verbreitet sich weiter - und manche Berliner Bezirke gehören zu den aktuellen Hochburgen. Bundestagspräsident Schäuble verschärft jetzt die Regeln für das Parlament. Bisherige Appelle zum Maskentragen hätten nicht ausreichend Wirkung gezeigt.

  • Bundestag

    Mo., 05.10.2020

    Ab Dienstag Maskenpflicht im Bundestag

    Berlin (dpa) - Im Deutschen Bundestag gilt von Dienstag an eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Das habe Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) mit Blick auf die ernstzunehmende Entwicklung der Coronavirus-Pandemie entschieden, teilte die Parlamentsverwaltung am Montag in Berlin mit.

  • Deutschland feiert die Einheit

    So., 04.10.2020

    Steinmeier beschwört Zusammenhalt

    Passanten gehen an einem schwarz-rot-goldenen Herz mit der Aufschrift «30 Jahre» vorbei. Potsdam als Brandenburger Landeshauptstadt ist in diesem Jahr Gastgeber der zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.

    Corona machte die Pläne für die zentrale Einheits-Party zunichte. Gefeiert wurde dennoch - mit Abstand, Maske und weniger Gästen. Hauptthema in den Reden: das Spannungsverhältnis zwischen Ost und West.

  • Bundestag

    Do., 03.09.2020

    Ältestenrat gegen Schnellschüsse nach Treppenbesetzung

    Mehrere Hundert Demonstranten hatten am 29. August Absperrgitter am Reichstagsgebäude überrannt und sich lautstark vor dem Besuchereingang aufgebaut.

    Werden nach der Besetzung der Reichstagstreppe am vergangenen Samstag die Sicherheitsmaßnahmen rund um den Sitz des Bundestags verschärft? Darüber beriet der Ältestenrat. Er beschäftigte sich aber auch mit noch ganz anderen Sicherheitslücken.