Wolfgang Schulz



Alles zur Person "Wolfgang Schulz"


  • Projekt der Evangelischen Jugendhilfe

    Mi., 26.02.2020

    Jugendliche auf Tauchstation

    Projekt der Evangelischen Jugendhilfe : Jugendliche auf Tauchstation

    Nils hat endlich Ruhe: Kaum ist der Kopf unter Wasser, sind seine Sorgen und Probleme in den Hintergrund getreten. Hier kann er abschalten und sich auf eine Sache konzentrieren. Gemeinsam mit fünf anderen Kindern und Jugendlichen hat er sich auf die große Herausforderung eingelassen, das Tauchen zu lernen. Stress in der Schule oder zu Hause? Gibt es unter Wasser nicht mehr.

  • DEL-Club

    Fr., 29.11.2019

    Zukunftsangst bei den Krefeld Pinguinen geht weiter

    Michail Ponomarew ist Gesellschafter bei dem Eishockey-Club aus Krefeld.

    Es ist ein weiteres Detail in der Posse um die Zukunft der Krefeld Pinguine: Investor Ponomarew hat seine Firma, mit der er am Club beteiligt war, übertragen. Die Kapitalerhöhung, die die Saison sichern soll, soll dies nicht gefährden. Die Zukunft bleibt ungewiss.

  • DEL

    Do., 10.10.2019

    Investor Ponomarew will Pinguine-Anteile verkaufen

    Noch Investor der Krefeld Pinguine Michail Ponomarew.

    Krefeld (dpa) - Investor Michail Ponomarew will seine Anteile am deutschen Eishockey-Club Krefeld Pinguine abstoßen.

  • Eishockey

    Do., 10.10.2019

    Ponomarew will Anteile an Eishockey-Club Krefeld verkaufen

    Investor Michail Ponomarew.

    Krefeld (dpa) - Investor Michail Ponomarew will seine Anteile am deutschen Eishockey-Club Krefeld Pinguine abstoßen. «Ich versuche meine Anteile an den Krefeld Pinguinen zu verkaufen und bin guter Dinge, dass es noch in dieser Woche Fortschritte geben wird», sagte der russische Geschäftsmann am Donnerstag am Rande der Vorstellung von Manager Stefan Effenberg bei Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen. Ponomarew ist beim KFC Clubchef und Investor. Er hält bei dem Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 46 Prozent der Anteile.

  • Interview am Dienstag

    Di., 28.05.2019

    Friddy Hofene: „Wir müssen uns unbedingt verstärken“

    Friddy Hofene

    Die Fußballer des SC Füchtorf haben die sofortige Rückkehr in die A-Liga am Sonntag in Ostenfelde perfekt gemacht. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich mit Trainer Friddy Hofene über die Lage im Spargeldorf.

  • Interview am Dienstag

    Di., 21.05.2019

    Andreas Strump: „Das wäre kein schöner Sonntag geworden“

    Andreas Strump

    Mit Hängen und Würgen hat Fußball-Bezirksligist TuS Freckenhorst die Klasse gehalten. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich mit Trainer Andreas Strump am Tag nach dem 3:2-Zittersieg in Unna.

  • Interview am Dienstag

    Di., 14.05.2019

    Uwe Landau vom SC DJK Everswinkel: „Wir wollten keine Punkte verschenken“

    Uwe Landau

    Nach über 40 Jahren endete die Trainertätigkeit von Uwe Landau am Samstag beim Heimspiel seiner Everswinkeler Frauen-Reserve gegen Roxel. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich mit ihm darüber.

  • Interview am Dienstag

    Di., 07.05.2019

    Walter Venhues: „Die kommen erst noch ins beste Fußballalter“

    Walter Venhues

    Trotz der 0:3-Niederlage in Westbevern ist der Klassenerhalt des A-Ligisten SC Hoetmar seit Sonntag perfekt – weil auch Eintracht Münster verlor. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich mit Hoetmars Fußball-Chef Walter Venhues über die Lage am Wiebusch.

  • Interview am Dienstag

    Di., 30.04.2019

    Dietmar Fedde: „Wir haben durchweg positive Resonanz erhalten“

    Dietmar Fedde

    Der BBC Warendorf richtete erstmals das so genannte TOP4-Turnier für die U21-Mannschaften der Landesverbände aus, an dem jeweils die besten Teams der vergangenen DM teilnehmen. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich darüber mit Dietmar Fedde, dem Chef der Warendorfer Rollstuhlbasketballer.

  • Interview am Dienstag

    Di., 16.04.2019

    Arndt Rausch: „Zu den Verletzten kamen auch noch Urlauber“

    Arndt Rausch

    Sechs Punkte Vorsprung hatte B-Ligist SC Müssingen auf den ersten Abstiegsplatz, am Sonntag hätte er den Klassenerhalt mit einem Heimsieg über Handorfs Zweite fast perfekt machen können. Doch da gab es eine 1:4-Niederlage, über die sich WN-Radakteur Wolfgang Schulz mit Trainer Arndt Rausch unterhielt.