Woody Allen



Alles zur Person "Woody Allen"


  • Keine Dates

    Di., 05.01.2021

    Für immer «Annie Hall» - Diane Keaton wird 75

    Diane Keaton bei den 45. AFI Life Achievement Awards 2017 in Hollywood.

    Die Rolle der Annie Hall in Woody Allens «Stadtneurotiker» brachte Diane Keaton Ruhm, der bis heute nicht verblasst ist. Noch immer dominiert die Oscar-Preisträgerin jede Bühne, auf der sie steht. Dabei bleibt sie dem Stil der Annie Hall treu.

  • Rückblick

    Di., 29.12.2020

    Eine Chronologie: Kultur im Jahr 2020

    Billie Eilish gewann fünf Grammys und stieg 2020 zum absoluten Superstar auf.

    Von den Golden Globes zum Humboldt Forum, von Billie Eilish zu Louise Glück: Das Kulturjahr 2020.

  • «Der Stadtneurotiker»

    Di., 01.12.2020

    Umstrittene Regie-Legende Woody Allen wird 85

    US-Regisseur Woody Allen 2016 in Cannes.

    Mit dutzenden Filmen und mehreren Oscars gehört Woody Allen zu den ganz Großen der Branche. Überschattet wird sein Erfolg allerdings von Missbrauchsvorwürfen seiner Adoptivtochter. Jetzt wird Allen 85 Jahre alt und dreht weiter - aber hat seine Karriere noch eine Zukunft?

  • Energisch & sensibel

    Do., 27.08.2020

    Promi-Geburtstag vom 27. August 2020: Marianne Sägebrecht

    Marianne Sägebrecht wird 75.

    Percy Adlon machte sie berühmt, Danny de Vito drehte mit ihr «Der Rosenkrieg» und Woody Allen kassierte von ihr eine Absage: Die Schauspielerin Marianne Sägebrecht ist berühmt. Abgehoben ist sie aber nie. Jetzt wird sie 75.

  • Film, TV, Theater

    Mo., 06.07.2020

    Promi-Geburtstag vom 6. Juli 2020: Audrey Fleurot

    Audrey Fleurot wird 43.

    Sie hat in der vielleicht besten französischen Komödie der letzten zehn Jahre mitgespielt. Ihr Publikum begeistert Audrey Fleurot aber auch in zahlreichen TV-Serien.

  • US-Regisseur

    Sa., 28.03.2020

    Umstrittene Memoiren von Star-Regisseur Woody Allen

    Woody Allens umstrittene Memoiren sind doch veröffentlicht worden.

    Mit mehr als 50 Filmen und mehreren Oscars ist Woody Allen einer der erfolgreichsten Regisseure der vergangenen Jahrzehnte. Überschattet wird seine Karriere aber von Missbrauchsvorwürfen der Adoptivtochter. Jetzt wehrt sich Allen in - von Protesten begleiteten - Memoiren.

  • Ganz nebenbei

    Mo., 23.03.2020

    Woody Allens Memoiren in den USA doch noch erschienen

    Die Memoiren von Woody Allen wirbeln viel Staub auf.

    Damit war eigentlich nicht mehr zu rechnen: Woody Allens Memoiren haben in den USA doch noch einen Verleger gefunden.

  • Umstritten

    Fr., 13.03.2020

    Rowohlt gibt Woody Allens Memoiren im April heraus

    Woody Allens Autobiografie erscheint am 7. April.

    In den USA hat der Verlag Hachette die Autobiografie von Woody Allen aus dem Programm genommen. In Deutschland wird sie allerdings erscheinen. Jeder solle sich ein eigenes Urteil bilden können, hieß es von Seiten des Rowohlt-Verlages.

  • Schurke, Gott und der Teufel

    Mo., 09.03.2020

    Filmlegende Max von Sydow gestorben

    Schauspieler Max von Sydow 2012 in Berlin. Jetzt ist der Mime gestorben.

    Noch im hohen Alter spielte Max von Sydow in «Star Wars» und «Game of Thrones» - und dabei seine jungen Kollegen oft an die Wand. Berühmt machte den gebürtigen Schweden aber Starregisseur Ingmar Bergman.

  • «Ganz nebenbei»

    Mo., 09.03.2020

    Rowohlt-Autoren gegen Woody-Allen-Memoiren

    Woody Allen steht weiterhin in der Kritik.

    Nach Protesten hat der US-Verlag von Woody Allen darauf verzichtet, die Memoiren des Filmemachers zu veröffentlichen. Jetzt gibt es auch Gegenwind aus Deutschland.