Xi Jinping



Alles zur Person "Xi Jinping"


  • Was geschah am ...

    Do., 22.10.2020

    Kalenderblatt 2020: 23. Oktober

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Oktober 2020:

  • Was geschah am ...

    Sa., 17.10.2020

    Kalenderblatt 2020: 18. Oktober

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Oktober 2020:

  • Vortrag im Fab Lab Lengerich

    Di., 06.10.2020

    Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz

    Ein Roboter spielt Klavier. Künstliche Intelligenz macht das möglich. Die VHS lädt zum Vortrag mit Michael Brendel ein.

    In welchen Bereich wird bereits Künstliche Intelligenz eingesetzt und welche Möglichkeiten und Risiken gibt es? Antworten will eine Veranstaltung der Volkshochschule im Fab Lab Lengerich geben, bei der Michael Brendel als Fachmann referieren wird.

  • Warnung von UN-Chef Guterres

    Mi., 23.09.2020

    Corona überschattet UN-Debatte - Sorge vor «Kaltem Krieg»

    Hat während seiner Videobotschaft schwere Vorwürfe an China erhoben: US-Präsident Donald Trump (Bildschirm).

    Das Coronavirus hat die Welt noch immer fest im Griff - das zeigt sich auch bei der größtenteils digitalen UN-Generaldebatte. Lösungen für zahlreiche Konflikte scheinen in einer zunehmend gespaltenen Welt fern. Und die Sorge vor einer Konfrontation der Großmächte wächst.

  • Sorge vor «Kaltem Krieg»

    Di., 22.09.2020

    Trump greift China vor den UN scharf an

    Donald Trump, Präsident der USA, spricht während einer vorab aufgezeichneten Videobotschaft anlässlich des Beginns der Generaldebatte der 75. UN-Vollversammlung.

    Peking habe das «China-Virus» nicht gestoppt, wettert Wahlkämpfer Trump. Chinas Präsident Xi spricht sich in Richtung USA gegen Alleingänge aus. Im Streit der Großmächte bei der UN-Generaldebatte geht die Warnung vom UN-Chef vor einem neuen Kalten Krieg fast unter.

  • Investitionsabkommen

    Mo., 14.09.2020

    Gipfel im Kleinformat: EU will Zugeständnisse von China

    Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt im Kanzleramt an den per Videokonferenz geführten Gesprächen zwischen der EU und China teil.

    Eigentlich hätte Chinas Präsident an diesem Montag in Leipzig sein sollen - zusammen mit der Bundeskanzlerin und allen anderen Staats- und Regierungschefs der EU. Daraus wurde nichts. Jetzt gab es nur eine Videokonferenz im kleinen Kreis. Kein gutes Zeichen?

  • «Europäisierung» angestrebt

    Mo., 14.09.2020

    Moria: Merkel unterstützt neues Aufnahmezentrum

    «EU rettet uns, bitte» steht auf einem Schild, das Migrantinnen und Migranten bei einem Protest auf den Straßen von Lesbos tragen.

    Es geht nicht um Zahlen für die Aufnahme von Flüchtlingen, es geht um ein Gesamtkonzept, sagt Kanzlerin Merkel. Sie setzt auf eine Europäisierung der Migrationspolitik. Doch wann kommt die?

  • Abschluss eines Abkommens

    Do., 10.09.2020

    Investitionen: EU-Firmen fordern «großen Sprung» von China

    Menschen arbeiten in einer chinesischen Fabrik am Fließband. Seit Jahren verhandeln die EU und China über einen faireren Wettbewerb.

    Schon seit sechs Jahren verhandelt Brüssel vergeblich mit Peking über faireren Wettbewerb. Die Spannungen mit den USA veranlassen China jetzt zu einer «Charmeoffensive» gegenüber der EU - besonders vor dem Gipfel am Montag mit Merkel. Doch ist ein Durchbruch realistisch?

  • Kommentar: Neues Sicherheitsgesetz für Hongkong

    Fr., 03.07.2020

    In Chinas Würgegriff

    Kommentar: Neues Sicherheitsgesetz für Hongkong: In Chinas Würgegriff

    Das neue Sicherheitsgesetz gibt Chinas berüchtigter Staatssicherheit freie Hand in Hongkong. Die Empörung ist groß. Ein Kommentar zur Situation.

  • Trotz weltweiter Kritik

    Di., 30.06.2020

    China erlässt Sicherheitsgesetz für Hongkong

    Ungeachtet weltweiter Kritik hat China das Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong erlassen.

    Mit einem Sicherheitsgesetz verstärkt Chinas kommunistische Führung ihren Zugriff auf Hongkong. Kritiker beklagen ein Werkzeug der Unterdrückung. Die USA ziehen erste Konsequenzen. Was macht Berlin?