Yasin Acar



Alles zur Person "Yasin Acar"


  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 07.05.2017

    TuS verpasst Überraschung

    Zufrieden: TuS-Trainer Andreas Strump.

    „Wir haben uns mit einer Rumpfmannschaft beim Spitzenreiter super verkauft“, freute sich Freckenhorsts Trainer Andreas Strump trotz der 1:2 (0:1)-Niederlage seines Bezirksligisten bei der Hammer SpVg II.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 05.03.2017

    VfL für Fehlstart bestraft

    Vierkampf um den Ball: Sebastian Justus vom VfL Sassenberg nimmt es hier mit gleich drei Spielern der Hammer SpVg II auf, das Spiel endete 2:0 für die Gäste.

    Und wieder eine Niederlage, die den VfL Sassenberg der A-Liga ein Stück näherbringt. Die Reserve der Hammer SpVg II war eine Nummer zu groß für den VfL und fuhr einen ungefährdeten 2:0 (2:0)-Sieg, durch den sie die Tabellenführung verteidigte.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 13.11.2016

    Freckenhorst verpennt den Start

    Eine glatte 0:3-Niederlage kassierte Tristan Zumloh auf eigenem Platz mit seinem TuS Freckenhorst gegen Titelanwärter Hammer SV II.

    Eine Nummer zu groß war der Tabellendritte Hammer Spvg II für den gastgebenden TuS Freckenhorst. Mit 3:0 (2:0) siegten die Gäste absolut souverän. Beim TuS darf man die großen Personalsorgen zwar nicht komplett als Entschuldigung gelten lassen – als Teil einer Erklärung aber schon.

  • Fußball-Bezirksliga

    Mo., 19.09.2016

    Aufholjagd ohne Happy End

    Dennis Bonin (links) sorgte per Elfmeter für den Anschlusstreffer. Am Ende verlor seine WSU mit 3:4.

    Bitterer hätte das Spiel aus Warendorfer Sicht kaum laufen können: Nachdem sie ein 0:3-Rückstand aufgeholt hatten, kassierten sie kurz vor Schluss noch einen Treffer. Schließlich verloren sie bei der Reserve der Hammer Spielvereinigung mit 3:4 (0:2).

  • Fußball-Landesliga 4: Preußen Lengerich

    Fr., 22.04.2016

    Das Desaster beginnt schon mit einem Stau

    Nils Wiethölter (rechts) kassierte mit Preußen Lengerich am Donnerstag in Hamm eine herbe 1:6-Klatsche. Ardian Ibrahim (links) traf zum zwischenzeitlichen 4:0 der Gastgeber. Das Foto zeigt eine Szene aus dem Hinspiel, das die Preußen damals mit 2:0 gewannen.

    So hatte sich das Trainerduo Hebbeler/Bürgel die Sache nicht vorgestellt. Fünf Tage nach dem 7:0 gegen den SV Herben musste Preußen Lengerich am Donnerstagabend beim nächsten Abstiegskandidaten Hammer Spvg. II kräftig Lehrgeld bezahlen. Mit 1:6 (0:3) kassierten die Preußen eine derbe Schlappe.